Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Neue Mitteilung

Montag, 4. Mai 2020, 13:46 Uhr

Abt.: PayPal-Phishing für Dumme 🤦

Von: PP Service <mail@wolfram-schultz.de>

SRehjr cgeGehirtLe KKukndaino, bseShr TgeGehqrtcer NKuVndle, -- aAufCgrIunbd dgeäTndverateNr ENubtzVunbgsvbeTdifngYunigeBn qstLehVt reiOne PAkEtuQalAisJieXruang ZIhVrejr -- gDaFteen Wank. vDimesxe KMaßnYahome CisMt hauDs DSiMchperMhelitysgerüngdeon WzwLinwgehnd HerJfoRrdZertliOchC. -- SKleicbkedn oSive Ddamfür haujf edern Lunftern YstWehYenPdeRn dBuittqon eunGd GbeTfodlgVen ISiee tdiQe -- PnoYtwgenRdiNgetn dScOhrHitZteT. WGeVbeXn zSiXe jdaebeKi BIhlre ZDaiteqn UvoellcstädndXig xunFd xkomrrVekft sanh. -- NWetitzer izu APaoyPVal -- MUit qfrueugndcliDchHen XGrüßeun, -- IXhr GPaTyPnal eKucndlenjsezrvIicZe

Der Absender ist natürlich gefälscht, aber er sieht trotzdem nicht nach PayPal aus. Vielleicht hat der Spammer beim nächsten Mal ja mehr Glück beim Denken. 🍀

Aber selbst wenn: Es ist schon sehr schade für die Phishing-Ambitionen der Betrügerbanden, wenn der HTML-Trick mit dem Verstecken von sinnlos eingestreuten Buchstaben nicht nur bei den Anwendern einer guten und sicher konfigurierten Mailsoftware, sondern irgendwann auch in den leider immer noch viel zu beliebten Webmailern nicht mehr funktioniert. Den Screenshot habe ich eben gerade im Webmailer von Gmail gemacht. 🙃

Ich hoffe, dass die Betrüger jetzt verhungern! 💀

Aber das steht leider nicht zu befürchten, und deshalb gilt weiterhin: Niemals in eine E-Mail klicken, sondern stattdessen die Websites immer über ein Lesezeichen des Webbrowsers aufrufen! Mit dieser sehr einfachen Vorsichtsmaßnahme ist man völlig sicher vor Phishing, denn die Betrüger haben keine andere Möglichkeit, jemanden auf ihre Betrugssites zu locken, als durch die Zustellung eines Links.

Diese Vorsicht ist wirksam, bequem und kostet nichts. 🛡️

Ein Kommentar für Neue Mitteilung

  1. […] nur in einer Schriftgröße von einem Pixel dargestellt wird (das einfache Unsichtbar-machen funktioniert ja bei einem außerordentlich beliebten Webmailer nicht mehr), damit sie von Menschen nicht wahrgenommen, aber vom Spamfilter für „Inhalt“ gehalten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.