Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


www.tamagothi.de

Dienstag, 19. November 2019, 16:35 Uhr

Toller Betreff. Das weiß man doch sofort, um was es geht! 👏

Von: Thomas Richter <info@a4.online-web.top>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Die Mail ist von jemanden, den ich nicht kenne. Und geht an die Mailadresse, die ich nicht benutze, die man aber als einzige im Impressum auch mit einem ganz schlechten Harvester einsammeln kann. Deshalb steht da ja auch drüber, dass es die Mailadresse für unseriöse Angebote ist. Wer ins Impressum reinschaut und lesen kann, wird diesen Hinweis finden. Schlechte Skripte aber nicht. 🗑️

Sehr geehrte Damen und Herren.

Mein Name ist mal wieder wirklich gut getroffen! Und in der Tat: Eines der beiden angesprochenen Geschlechter bin ich. 👏

Ich bin Experte im Bereich Online-Marketing. Ich habe festgestellt, dass Ihre Website korrekt erstellt wurde und gut aussieht,
sie jedoch nicht für die Google-Suchmaschine optimiert ist.

Aber der Absender ist ja auch ein Spezialexperte im Bereich Spam, der zwar festgestellt hat, dass meine Website in korrektem HTML und CSS verfasst wurde und auch gut aussieht, aber die Angaben im Impressum nicht lesen kann, weil neben so viel Wissen über HTML und CSS in seinem klitzekleinen Köpfchen einfach kein Platz mehr für Lesefähigkeiten ist. Dieser Typ hat mir mitgeteilt, dass meine Website ausgerechnet nicht für diejenige Web-Suchmaschine optimiert ist, von der ich schon seit Jahren Menschen abrate, weil sie nicht nur dem übelsten Überwacher und Datensammler der Welt gehört, sondern auch zu einer unbrauchbaren und für ihre Nutzer oft sogar gefährlichen Spamhölle geworden ist (siehe zum Beispiel hier oder hier oder hier). 🔥

Wer eine Alternative kennenlernen möchte: Ich benutze zurzeit (und schon seit Jahren) DuckDuckGo. Ja, der Name ist doof, zugegeben. Aber die Suchmaschine taugt was. Es ist natürlich nicht die einzige Alternative. Einfach mal ein bisschen umschauen, statt immer nur zu fressen, was in Webbrowser und Wischofon¹ als Standard eingestellt ist. 🦆

Aber immerhin, eines muss ich den spammenden Spezialexperten aus der unappetitlichen Tonne lassen: Ich schreibe tatsächlich nicht für Algorithmen und Bots, sondern für Menschen. Und zwar vorsätzlich. Das hat er völlig richtig erkannt. 😉

Internetnutzer, die Keywords für Ihre Branche eingeben, sollten Ihre Seite sofort in den Google-Suchergebnissen finden.

Was ist denn meine Branche, Spammer? 😂

Wenn Sie herausfinden möchten, welche Fehler Ihre Website aufweist und welche geändert werden müssen,
damit sie definitiv in den Suchergebnissen erscheint, können wir eine kostenlose Überprüfung der Website durchführen.

Ey, voll krass Experte! Eben noch war meine Website korrekt und sah dabei sogar gut aus, und jetzt weist sie schon so viele Fehler auf, dass die Fehlermenge gar nicht mehr in die Mail passt, weil das Mailpapier so knapp ist. 📜

Und dabei kann ich mich über die Auffindbarkeit gar nicht so sehr beklagen. Obwohl ich auf typische SEO-Tricks und erst recht auf Versuche, Suchmaschinen vollzuspammen, verzichte.

Zu diesem Zweck bitten wir Sie, dieses Auditformular auszufüllen und unsere Techniker erstellen für Sie kostenlos einen Auditbericht Ihrer Website.
Die Durchführung des Audits Ihrer Seite ist völlig kostenlos und unverbindlich.

Oh, das ist ja schön. Es kostet nichts. Und, wo ist jetzt „dieses Audit-Formular“, von dem du faselst? Die Spam hat jedenfalls keinen Anhang, und wenn auf dieser Phrase ein Link liegen sollte, denn hat der Spamexperte mit seinen intimen Google-Kenntnissen es nicht geschafft, diesen Link in einer HTML-formatierten Spam auch zu setzen. Aber vielleicht lernt er die Bedeutung des <a>-Tags auch erst demnächst in einem HTML-Kurs für Anfänger, weil er sich erst einmal auf Spammen und Reklame für SEO-Spam zur Suchmaschinenmanipulation konzentriert hat. Er ist ja schließlich auch nur Experte im Bereich Online-Marketing, nicht im Bereich Menschen-Marketing. Man kann ja auch nicht alles können. 🤡

Außerdem biete ich Ihnen die Optimierung der Website ohne Abonnement an, für die wichtigsten Keywords Ihrer Branche,
ohne monatliche Gebühren und ohne versteckte Kosten (nur einmalige Gebühr). Das ist derzeit eines der interessantesten Angebote auf dem Markt.

Wie jetzt, du willst kostenlos (nur einmalige Gebühr) an meiner Website rumfummeln? Und ich soll dich da dran lassen, weil du so eine schöne Spam an die „Sehr Geehrten“ schreibst und von „meiner Branche“ faselst? Da müsste ich aber ganz schön doof sein. 🤯

Die Optimierung zielt darauf ab, viele Parameter Ihrer Website zu verbessern.

Aha! 🤣

Im Rahmen der Seitenoptimierung nehmen wir Änderungen im Quellcode
und ggf. im Inhalt der Seite vor, damit diese suchmaschinenfreundlicher wird und damit ihre Position im Ranking deutlich erhöht.

https://www.online-top.net

So so, die wollen „Quellcode“ und Inhalt meiner Website – die sich jetzt auf eine einzige Seite reduziert hat – verändern, also Vollzugriff darauf haben. Weil sie so schöne Spam schreiben können. Und es völlig kostenlos machen, wenn man mal von einer Gebühr abssieht. Gar nicht auszudenken, in was für eine Spam- und Warez-Schleuder die hinter meinem Rücken den armen Webserver umstricken könnten. Und haftbar dafür wäre am Ende ich. Mit einem bisschen Glück wären keine Fotos und Videos von sexuellem Kindesmissbrauch dabei, und es würde nur teuer. 🍀

Wer vorher nachdenkt, braucht allerdings nicht so viel Glück. 🧠

Mit freundlichen Grüßen
SeoMarketing-Team
Thomas Richter

Mit spammigen Grüßen aus der Spamtonne
Spam-Marketing-Team
Melanie Redlich, Eva Bausch, Bettina Knop und Kollegen

¹So nenne ich „Smartphones“. Denn diese Geräte sind nicht smart, und sie machen nicht smart, und sie zu benutzen, ist kein Zeichen, dass man irgendwie smart wäre, und zwar nicht einmal im fernliegendsten Sinne des Wortes. Es handelt sich um fabrikneuen Müll mit nicht austauschbaren Verschleißteilen, Technikverhinderung, Benutzergängelung, Waste Economy und um ein durch künstliche Produktalterung (keine Betriebssystem-Updates verteilen und Käufern die Gewährleistung entziehen, wenn sie selbst darüber bestimmen wollen, welche Software auf den von ihnen gekauften und mit Strom versorgten Computern ausgeführt wird) vorsätzlich geschaffenes Paradies für Verbrecher, zehnmal so schlimm wie Windows 95/98/ME. Und wer hinterher, nach dem Schaden, darüber klagt, dass er vorher nicht gewarnt wurde, ist ganz gewiss nicht „smart“, sondern ganz im Gegenteil. In diesem Sinne wünsche ich viel Spaß beim Bezahlen, bei der Fernkontoführung (Werbedeutsch: „Online-Banking“) und bei der Steuerung irgendwelcher Hausautomation mit diesen vorsätzlich dysfunktional gemachten Dummkonsumtools.

2 Kommentare für www.tamagothi.de

  1. Freddy sagt:

    Dem Spammer ist unterwegs der Strom ausgegangen. Fing ganz gut an und ließ stark nach. 😜

    Was heißt alternative Browser? Die hängen alle an der Google Suchroutine. Sogar Startpage ist oft Mist. Einen wirklich eigenen Browser gibt es gar nicht. Nur bedauerliche Versuche. Persönlich rate ich von den tollen Browsers mit „Plugin“ Möglichkeiten ab, wenn man nicht versiert ist, sonst wird man vom Trottel zum Idioten degradiert. Für PC & Co gibt es jeden Mist und reichlich Tools die den ganzen Mist einiger Maßen wieder ausbügeln. (Man hat ja auch nichts besseres zu tun und Ressourcen ohne Ende) 😎

    Auf dem Klo sitzend statt Zeitung mit Wischfon ist Duckduckgo, Startpage und Metager brauchbar. Metager eignet sich gut per „Anonym“ über Proxy seriöse Seiten zu testen. Bei angeblichen Seiten Error 500 oder 505 Error Server hat man eine unseriöse Seite vor sich, oder einfach nur Mist. Es ist bemerkenswert wie wenige es brauchbare HTML Programmierer gibt. Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Die meisten Bloggerseiten kann man immer noch in der Pfeife rauchen. Der klägliche Rest hat wenigstens halbwegs verstanden was Internet ist. Ist aber auch zu blöd, den Kommentar Bereich Barriere frei zu gestalten, aber klug daher schreiben. 😁

    Das Internet Seiten Angebot ist immer noch auf 1970 Niveau. Ohne Cookie, Tracking Freigabe lassen sich viele Seiten bei mir gar nicht erst starten und wenn doch, weiß man das hat ein Idiot programmiert. Fachleute und Experten wie ?! (lach)

    Viele der Seiten vor dem du warnst, funktionieren bei mir gar nicht erst. Ich benutze einen alten Browseraufsatz, der Browser direkt aus dem Internet aufruft, ich benutze also keine fraglichen Apps. Reduziert man die Hintergrundtätigkeit geht kein Download mehr, schon gar nicht die Unsitte das etwas wie eine Bin Datei oder so einfach ohne Fragen downgeloadet wird. (So kann man sich auch ungewollt Müll einfangen und dann finde mal einen brauchbaren Virenscanner) Ich schalte noch die Bildanzeige ab. Wenn ich alberne Bilderbücher lesen will, gehe ich in den nächsten Kinderbuch Laden. Über Metager suche ich mir halbwegs seriöse Seiten und benutze dann Duckduckgo. Funktioniert ganz gut. So trennt man den Spreu vom Weizen. 😇

    Traurig, das Internet macht die allgemeine Unfähigkeit, sichtbar, hörbar. Ein Misthaufen der sein Geld nicht mal ansatzweise wert ist. 👎 95%. Das ist doch ein Witz. Ich habe mal gehört der Mensch sei lernfähig, bloß die Internet Fritzen sind dazu nicht in der Lage. Ich nenne das die Internet Seuche Alzheimer, Parkinson. Naja wo kein Hirn ist .. ist eine miese Seite das Ergebnis. 🙈🙉🙊

  2. Oliver sagt:

    Moin, ich habe es tatsächlich gewagt, auf die Mail zu antworten. Nach 3 Tagen kam die Response vom MTA. Was hätte man auch anderes erwartet?

    : connect to seoweb-support.top[209.141.38.71]:25:
    Connection timed out
    Reporting-MTA: dns; xxxxxx.de
    X-Postfix-Queue-ID: ED0F454823B6
    X-Postfix-Sender: rfc822; oxxxxx@xxxxxxx.de
    Arrival-Date: Wed, 27 Nov 2019 09:03:10 +0100 (CET)

    Final-Recipient: rfc822; info@seoweb-support.top
    Original-Recipient: rfc822;info@seoweb-support.top
    Action: failed
    Status: 4.4.1
    Diagnostic-Code: X-Postfix; connect to seoweb-support.top[209.141.38.71]:25:
    Connection timed out

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.