Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Hallo, hier ist Catherine!

Samstag, 19. Mai 2018, 12:44 Uhr

Hallo, hier ist Catherine!

Hallo, hier ist Elias! Übrigens kenne ich dich nicht. Und außerdem hast du das schon im Betreff gesagt.

Ich vermisse dich sehr und ich will dich wirklich Wiedersehen, ich bin so gut mit dir!

Ich vermisse dich überhaupt nicht und will deine Spams nicht mehr sehen. Sie stinken nach Betrug.

Warum rufst du mich nicht zwei Monate an? Bist du krank? Oder hast du ein Problem?

Warum ich nicht zwei Monate mit dir telefonieren möchte? Da müsste ich ja krank sein. Oder ein schweres Problem mit meinem Gehirnchen haben. Das, was ich dir und deiner asozialen Trickbetrügerbande zu sagen hätte, kann ich auch in weniger als zwei Minuten sagen – aber ich gebe es hier nicht wieder, weil es als „Hate Speech“ gälte und damit nicht mehr leicht von anderen Menschen zitiert werden könnte.

Ruf mich an oder schreib mir eine.

Bis jetzt hast du mir nicht einmal deine Telefonnummer genannt. Das machst du erst, wenn jemand auf dich anspringt, damit deine Bande nicht so viel sinnloses Zeug am Telefon hat, sondern nur Leute, denen man das Geld aus der Tasche quasseln kann.

Um unser Foto zu sehen, müssen Sie sich registrieren.

Wieso hängst du es nicht einfach an deine Spam?

Sei vorsichtig! Damit niemand anderes sieht, ich bin nackt auf einigen Fotos.

Hast du denn gar nichts anzuziehen? :mrgreen:

Link zu unseren Fotos mit Ihnen >>>

Was, Fotos mit mir? Auf denen du nackt bist? Das ragt jetzt aber doch ein bisschen zu weit in meine Biografie hinein!

In die Spam eingebettetes Foto einer Frau

Bist du das, Catherinchen? Dann weißt du doch, wie man ein Foto in eine Mail fummelt. Da kannst du dir den Schwachfug mit „du musst dich erstmal irgendwo anmelden, indem du in eine Spam klickst“ aber sparen. Moment, wo geht der Link denn hin?

Screenshot der Dating-Seite. -- Diese ist KEINE Dating-Site! WARNUNG! Du wirst auf Frauen treffen, die du kennst. Bitte verhalte dich verantwortungsvoll. [Ok!]

Ach, es geht gar nicht um irgendeinen Liebesschwindel, sondern um die alte Dating-Abzocke, für die ihr vor zwei Monaten noch so massiv auf Twitter gespammt habt, dass ich darüber geschrieben habe?

Respektvoll,
Catherine Garcia

Wenn das der Respekt ist… :mrgreen:

Diese Spam ist ein Zustecksel meines Lesers B. G.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.