Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Publishing an article on your site

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:04 Uhr

Schon wieder? Du kannst doch selbst spammen, wie ich an deiner regelmäßig reinkommenden Spam sehe. Warum willst du dann, dass ich für dich meine Leser vollspamme?

Hello,

Du hast immer noch nicht ins Impressum geguckt.

My name is Emma Martinez and I’m an accounts manager at premium-ads.net.

Schön, dass du wenigstens selbst einen Namen hast. Und einen tollen Job in der Manege hast du auch: Affendompteur für klickercentgeile Bloggeräffchen.

I found your site http://tamagothi.de recently on the web and was impressed by its layout and content I feel that it could be suitable for my client.

Vor allem von den Inhalten warst du voll beeindruckt! Nur gelesen hast du sie nicht. Wie auch. Dafür hättest du ja ihre Sprache verstehen müssen.

We are interested in publishing an article (which I can supply) on your website, The article will have a link to my client’s site in it.

Das ist ja toll, dass du einen Artikel für mich fertig hast – und glaubst, dass ich meine paar Leser so verachte, dass ich ihnen einen nichtssagenden Schleichwerbetext nebst einem spammigen SEO-Link in die Augen reibe.

SEO-Link? Ja, SEO-Link. Denn…

The link must be do follow and we cant have any disclaimers\advertising tags.

…du willst mir verbieten, dass ich den Link so als Reklame auszeichne, dass die Indexer von Suchmaschinen ihn als Reklamelink verarbeiten und nicht für die Beurteilung der Relevanz der verlinkten Drecksite verwenden. Dass so eine Suchmaschinenmanipulation sehr leicht dazu führt, dass Google den Linksetzer abstraft und ihn in die unterste Gruft seiner Suchergebnisse verschiebt, ist dir ja egal, dir geht es nur um den kurzfristigen Erfolg deiner Reichwerdmethoden und in der BRD illegalen Abzockcasinos. Wenn du es geschafft hast, mit deiner auf Google gerichteten Spam ein paar leichtgläubigen Zeitgenossen ein paar zehntausend Dollar aus der Tasche zu ziehen, bist du zufrieden.

Let me know if this is something you offer, and if so, what do you charge for it?

Nein! Aber das hättest du ja in dem tollen „Content“ lesen können, den es dort gibt, wenn du ihn gelesen hättest.

I look forward to hearing from you soon.

Gern doch, aber nur auf Unser täglich Spam, wo du und deinesgleichen mit ihrer schnell hingerotzten Spam hingehören.

Thanks,
Emma Martinez
Accounts Manager at premium-ads.net.

Danke für nichts!
Du solltest dir besser nicht so oft am Kopfe kratzen, dann hast du auch weniger Sägespäne unter den Fingernägeln.

Übrigens:

$ whois premium-ads.net | grep WHOIS
   Registrar WHOIS Server: whois.godaddy.com
$ whois -h whois.godaddy.com premium-ads.net | grep ^Registrant
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
$ _

Mit der Spam kommende Geschäftsvorschläge von komischen Klitschen, die ihre Website in einer anonym betriebenen Domain haben, sind immer noch die Bestesten. Da weiß man sofort, mit was für einem Gelumpe man es zu tun hat.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.