Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Hartz4 war gestern, Hartz5 ist doppelt so hoch!

Freitag, 16. Dezember 2016, 00:24 Uhr

Guten Tag!

Gute Nacht!

Hartz4 war gestern, Hartz5 ist doppelt so hoch! Wer immer noch zum Staat rennt und sich bemuttern lässt, der darf sich nicht wundern, wenn er sich bald nicht mal mehr vernünftig ernähren und bekleiden kann. Hinzu kommt noch die laufende Schikane der Ämter und der Frust, im Leben nicht mehr weiter zu kommen. Umso wichtiger ist es zu wissen, dass es noch einen anderen, besseren Weg gibt, damit sich alles rasant zum Guten wenden kann und Leute, die einem weiterhelfen!

Hartz4 war gestern, von einem schäbigen Kriminellen abgezockt zu werden und danach noch größere Probleme zu haben, ist doppelt so beschissen. Wer zu den Menschen gehört, deren Arbeit niemand mehr so bezahlen will, dass man davon halbwegs menschlich leben kann, soll auf diese Spam reinfallen. (Nach völlig unbestätigten Gerüchten der Satire-Redaktion von Unser täglich Spam sollen die Hartz-4-Architekten Joschka Fischer und Gerhard Schröder an den Einnahmen dieser kleinen Bande beteiligt werden.) Der soll glauben, dass ausgerechnet mit einer illegalen und asozialen Spam die Erlösung kommt, ja, die Menschlichkeit! Da müsste man aber ganz schön dumm sein!

Unser Team hat bereits hunderten von Menschen geholfen und steht Dir bei Fragen jederzeit zur Seite. Es spielt keine Rolle, wie alt Du bist und wo Du herkommst, bei uns kriegen alle die Unterstützung, die sie brauchen und es kann jeder vorbeischauen, der keine Perspektive hat – wir helfen sofort und erklären, was es mit Hartz5 auf sich hat und warum es locker das Vierfache einbringt, als das alte Hartz4.

Ah ja, „locker das Vierfache“ ist also „doppelt so hoch“. Wer so viel Gedächtnis hat, dass er sich noch daran erinnern kann, was er vor drei Minuten gelesen hat, ist für die Masche dieser Gangster schon viel zu schlau.

Das total namenlose „Team“ hat schon hunderten von Menschen geholfen, aber du erfährst das nur aus einer Spam, der du einfach glauben sollst. Deswegen redet dich die Bande auch als „Du“ an, obwohl sie dich nicht kennt, damit du glaubst, dass es tolle Kumpel sein könnten. Es ist diesem „Team“ vollkommen egal, was du für ein Mensch bist, wenn du nur darauf reinfällst, was dir diese Geldverdienexperten als Geldverdienmethode anbieten. Weitere Lügen dieser Bande kannst du auf diversen Websites lesen, die häufiger im Web umziehen, als ein Neurotiker sich die Hände wäscht, und dabei doch immer wieder gleich aussehen und den immer wieder gleichen Inhalt haben. Was ist nun diese tolle Geldverdienmethode? Nun, um das zu erfahren, sollst du einfach klicken:

- HIER KOMMST DU DIREKT ZU UNS UND KANNST ALLES DAZU LESEN -

Na, schaue ich doch mal nach, wo die Reise hingeht. Der Link geht in die tolle, erst vor zwanzig Tagen standesgemäß anonym eingerichtete Domain hartz4koenig (punkt) com, und ein Blick auf die MIME-Header beim Aufruf – ich habe dafür ein kleines Skriptchen, das „aus Gründen“ auch die Benutzung eines Internet Explorers simuliert – zeigt mir, dass…

$ mime-header "http://hartz4koenig.com/hartz4koenig/link.php?M=194xxx&N=19&L=5&F=H"
http://hartz4koenig.com/hartz4koenig/link.php?M=194xxx&N=19&L=5&F=H
  HTTP/1.1 302 Found
  Date: Thu, 15 Dec 2016 21:48:41 GMT
  Server: Apache/2.2.15 (CentOS)
  X-Powered-By: PHP/5.3.3
  Location: http://cleverleben.info/
  Content-Length: 0
  Connection: close
  Content-Type: text/html; charset=UTF-8
$ _

…es sich dabei nur um eine Weiterleitung auf die Website in der Domain cleverleben (punkt) com handelt. (Wer es nicht merkt: Die eindeutige ID habe ich im Zitat mit ein paar „x“ unlesbar gemacht. Die Angabe war erforderlich, ohne ID gibt es keine Weiterleitung. Da die Spam auf einer Honigtopf-Adresse ankam, ist mir egal, ob die Spammer weitere Spams an die so verifizierte Adresse senden.)

Und dort erfährt der geneigte Leser dann von ganz cleveren Lebenden, wie Hartz5 aussieht – viel Lesen ist nicht erforderlich, es reicht ein Blick auf die lustige, seit über zwei Jahren völlig unveränderte Headergrafik zu diesem Beschiss:

Headergrafik der verlinkten Website. Links eine Frau vor einem Laptop, die mit einem Fächer aus 100-Euro-Banknoten rumwedelt, rechts ein tiefgelegtes Auto, dass seinen Fahrer zum besten Freund des Tankwarts macht und in der Mitte ein Routlettekessel, über dem die Worte 'Clever zum Erfolg' stehen.

Wer trotzdem weiterlesen möchte: Ich habe schon vor längerer Zeit einen Screenshot der Website zu Flickr hochgeladen, und diese Website ist immer noch unverändert.

Die Spammer werden natürlich nicht mit ihrem eigenen Roulettesystem reich. Das würde ja auch gar nicht funktionieren. Stattdessen nehmen sie die Affiliate-Groschen von fragwürdigen Online-Zockschuppen, denen sie neue, mit ihrer Spammasche angeworbene Kunden zuschleusen. Bei denen, die darauf reinfallen, ist hinterher irgendwann das ganze eingezahlte Geld weg, und dann bekommt Hartz5 sofort eine ganz andere und äußerst unerfreuliche Bedeutung.

Mit freundlichem Gruß
Klaus Sperling

Wie, nicht mehr Reinhart Winter, Matthias Kaiser, Petra Siebert, Manuela Bauer, Angelika Becker oder Stefanie Mainzer? Die Namen und Mailtexte ändern sich ständig, der Beschiss bleibt der gleiche. Seit über zwei Jahren.

Wer keine Schreiben mehr von uns bekommen will, drückt bitte hier rauf.

Hier draufdrücken ist das „Click Here“ für die verdummte Smartphone-Generation, und es klingt auch ganz genau so dämlich. Kein fühlendes Wesen (also etwas anderes als ein Werber oder ein Spammer) würde so etwas schreiben.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.