Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


5000 in 24 Stunden – dieser anfängliche Profit ist zu 100% garantiert!

Freitag, 15. Juli 2016, 11:26 Uhr

Oh, da bin ich aber froh, dass es nicht nur eine neunzigprozentige Garantie ist.

Die Formatierung im folgenden Zitat entspricht der HTML-Formatierung der Mail. Schon schade, dass diese Leute mit ihrer tollen Reichwerdsoftware nicht dazu imstande sind, eine HTML-Mail ansprechend zu formatieren.

Willkommen!

Genau mein Name!

Dieses automatisierte Handelssystem wurde 2016 entworfen,

speziell für den inneren Zirkel der Finanzindustrie, und

wurde kürzlich zu Modell 5000S erweitert.

Der unbekannte Autor beginnt seinen Text mit einem harten Einstieg. Ohne Erläuterung, die über die Chiffre 5000 in 24 Stunden im Betreffe hinausgehen würde, spricht er von automatisierten Handelsystemen, ohne dass dem Leser klar wird, dass hiermit keine Kaugummiautomaten gemeint sein können. Was immer es ist, es ist ein Geheimnis. Entworfen vor weniger als zweihundert Tagen, speziell für den „inneren Zirkel“ einer ominösen „Finanzindustrie“, die offenbar mit industrieller Methodik Geld erzeugen soll. Dieses gleichermaßen junge wie geheimnisvolle System ist „kürzlich“ noch einmal nachgebessert worden. Dabei sind sich die Entwickler aus der wie im Fieberwahne quasselnden Phantasie des Reichwerd-Spammers allerdings…

Diese komplett automatisierte Software heißt nun PRO-5000s […]

…nicht abschließend über den Namen des nachgebesserten Systems einig geworden. Macht nicht, hauptsache sie haben die Funktion hinbekommen. Und das scheint ihnen trefflich gelungen zu sein, denn…

[…] und ermöglicht es unerfahrenen Händlern, einen verlässlichen

Profit von 5 Tausend USD/EUR in etwa 24 Stunden einzustreichen.

…wenn man ein System für den „inneren Zirkel der Finanzindustrie“ erstellt, dann ist es benutzbar für „unerfahrene Händler“. :mrgreen:

ZÖGERN SIE NICHT, denn dies ist echt kein Scherz.

Das funktioniert wirklich jedes Mal, wenn Sie es online einsetzen!

Die Zusicherung, dass es sich dabei mitnichten um einen Scherz handele, fällt mitten in den Lachkrampf des Lesers und gibt dem Werk des unbekannten Autors ein hohes Maß an dadaistischem Liebreiz.

>>Werden Sie zum PRO<<

In dieses mit großer geisteskranker Könnerschaft gemalte Sprachgemälde aus einer Welt, an der der Leser zu seinem deutlich gefühlten Glücke nicht teilhat, ergeht die Aufforderung an ebendiesen Leser, er solle zum „PRO“ werden, ohne dass diese Abk. näher erläutert wird. Soll der Leser zum Probealarm, Problem, Programmcode, Projektil oder Protestsänger werden? Diese PROsa ist kaum zu aufzuhalten!

Mit PRO-5000s kann man in den ersten 24 Stunden keinen Handel

verlieren und vieles mehr.

Noch immer ist unklar, was mit „PRO-5000s“ gemeint ist, aber es scheint sich um ein Produkt zu handeln, das nur 24 Stunden lang funktioniert.

Melden Sie sich an, um Ihre eigene Kopie

dieser komplett automatisierten Handelssoftware zu erhalten:

>>HIER<<

Doch schließlich fällt die gesamte Spannung in dem Wort „automatisierte Handelssoftware“ in sich zusammen, so dass…

Mit freundlichen Grüßen,

Wenn Sie keine E-Mail von uns erhalten möchten, hier abmelden

…das fein gesponnene Gefüge des Textes in einer absurden Grußformel zerrissen werden kann.

Wer es noch nicht gemerkt hat: Nein, dieser Spammer wird nicht etwa selbst mit seiner Geldmachsoftware reich, sondern treibt lieber irgendwelche Leute mit Spam voller falscher Versprechungen zu halbseidenen bis zwielichtigen Brokern und kassiert dafür Affiliate-Geld. Warum er sich mit so einem Pfennigkram abgibt und nicht stattdessen jeden Tag mühelos fünftausend Euro oder Dollar an der Börse macht, ist eine Frage, die sich durch einfache Benutzung des eingebauten Gehirnes leicht beantworten lässt.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für 5000 in 24 Stunden – dieser anfängliche Profit ist zu 100% garantiert!

  1. Herr B. sagt:

    Jedesmal, wenn ich lese, dass ein Spammer Affiliate-Geld kassieren will, indem er spammt, frage ich mich: wie rechnen diese Gauner eigentlich untereinander ab? Sie werden ja wohl kaum eine Rechnung für ihre „Dienstleistungen“ schreiben. Und „Vertrauen gegen Vertrauen“ dürfte in dieser Branche wohl auch nur eine Floskel sein.

    • Das funktioniert eigentlich ganz einfach…

      Ein Broker spezialisiert sich auf Binäre Optionen (wie etwa die Banc De Binary), spammt aber selbst nicht, weil das ja illegal ist. Stattdessen wird ein Affiliate-Programm gepflegt, bei dem irgendwelche Heinis Geld dafür bekommen, dass sie neue, zahlende Kundschaft vorbeibringen. Dies geschieht meist über Spam. Der Broker distanziert sich natürlich von der illegalen Spam, lebt aber letztlich nicht schlecht davon.

      Die Spammer denken sich dann allerlei hübsche Gründe aus, warum Leute mit obskuren Wettzetteln für Börsenereignisse handeln sollte. Zum Beispiel, weil es tolle Software gibt, die das vollständig automatisiert und niemals dabei verliert. (Aber der Spammer nimmt lieber die Affiliate-Groschen, was wohl alles über die in der Spam angedrehte Software sagt.)

      Im Grunde ist das genau die gleiche Masche wie bei der früheren Affiliate-Casino-Spam für das „Magic Box Casino“. Zwei Unterschiede gibt es freilich. Das Börsengeschehen ist nicht so anrüchig wie irgendwelche Spielhöllen im Internet; es ist sogar damit geadelt, dass es Bestandteil der Nachrichten ist. Und: Das Börsengeschehen ist wesentlich unanschaulicher als ein Roulettetisch, wesentlich leichter von einzelnen, geldmächtigen Teilnehmern zu manipulieren und alles in allem sehr viel verwerfenswerter, aber bei alledem keineswegs in der BRD so illegal wie ein Glücksspiel.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.