Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Jean

Sonntag, 13. März 2016, 15:56 Uhr

So nannte sich der, die oder das Kommentarspammer mit ihrer oder seiner IP-Adresse aus dem großen, warmen Benin, der, die oder das ein Blog namens Unser täglich Spam für eine ideale Litfasssäule für das folgende Angebot zur Einleitung eines Vorschussbetruges hielt:

Guten Tag;
Ich bin ein spezielles [sic!], das Darlehen zu internationalem l [sic!] anbietet. Verfügt über ein Kapital, das dazu dienen wird, Darlehen zwischen gehenden Privatpersonen [sic! Liegende kriegen nix!] kurzfristiger und langer von 3.000 zu verleihen Euro an 5.000.000 Euro an allen ernsthaften Personen [sic!], der in den wirklichen Bedürfnissen ist, der Satz
von Interesse beträgt 2% [sic! Woher soll jemand, der professionell Geld verleiht, auch wissen, was das Wort für „Zins“ in der Sprache ist, in der man spammt…].
Ich verleihe Darlehen finanziell [sic!].

Immobiliardarlehen
Darlehen zur Investition,
Autodarlehen
Persönliches Darlehen

Ich bin verfügbar, meine Kunden in einer Höchstdauer von 3 Tagen nach dem Eingang Ihres Antragsformulars zufriedenzustellen [sic!].
E-Mail: jeanfrancoisalfred696 (at) gmail (punkt) com
Danke.

Besonders nett finde ich ja, dass der unbekannte Textkünstler mit seiner anonym und kostenlos einzurichtenden Mailadresse bei Googles Freemail-Angebot seine Darlehen „finanziell“ gibt. :mrgreen:

Gesehen, gelacht, gelöscht.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.