Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


FRANCK Isabelle

Samstag, 5. September 2015, 14:57 Uhr

Das war der angegebene Name der Kommentators mit einer IP-Adresse eines regionalen Frankfurter Providers¹, der glaubte, dass Unser täglich Spam genau der richtige Ort für den folgenden „handgeschriebenen“ Spamkommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges sei:

Ich biete Darlehen in Höhe von 1000€ bis 25.000.000€. jemand in der Lage, es mit Zinsen zurückzahlen. Für alle Interessierten email me [sic!], unterlassen Person nicht ernst [sic!] Ich bin ein spezielles Angebot [sic!] Darlehen zwischen Privatpersonen, die schwere Notwendigkeit [sic!] für kleine Unternehmen, persönliche Investitionen haben. Ich bin Darlehen [sic!] lokale und internationale Kredite an Menschen auf der ganzen Welt. Ich bin fair und ehrlich und zuverlässig [und werde nur über Spam bekannt]. Kontaktieren Sie mich noch heute und lassen Sie mich wissen, wie viel Geld Sie bezahlen möchten [sic!]. Ich bin bereit, unsere Kandidaten innerhalb von 72 Stunden nach Eingang Ihrer Anfrage formuliert gerecht [häh?]. Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich per E-Mail: franckisabelle89 (at) hotmail (punkt) com

Ohne Worte.

Natürlich ist der „Kommentar“ nicht durch die Spamfilterung gekommen…

¹Wenn du der Vollidiot bist, der sich mit ein paar lumpigen Groschen dafür bezahlen lässt, der organisierten Kriminalität zuzuarbeiten und solche „Kommentare“ über die Zwischenablage in Blogs und Foren zu bewegen, dann lass dir von mir gesagt sein, dass es eine Kleinigkeit ist, dich polizeilich zu ermitteln und dingfest zu machen. Die Frage, was es auf gewerbsmäßigen Betrug bzw. auf die Beihilfe dazu gibt, beantwortet dir der Rechtsbeistand, den du sowieso demnächst brauchst. Ich empfehle dir, jetzt schon einen zu nehmen und dich gründlich beraten zu lassen. Er wird dir vermutlich empfehlen, eine Selbstanzeige zu machen und den Ermittlern aktiv zuzuarbeiten, um über tätige Reue dein Strafmaß zu drücken. Und danach mach in Zukunft etwas weniger verachtenswertes, um an Geld zu kommen – selbst Betteln ist im Vergleich zu der brotdummen Scheiße, die du gerade versuchst, ehrenhaft und intelligent. Ende der Mitteilung.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.