Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Newsletter – Neue Schlagzeilen + 2 Programme zur Kapitalbeschaffung ! ohne wenn und aber !

Montag, 9. März 2015, 02:11 Uhr

Spammer's Hall of Shame: Es regnet Geld!

In die „Hall of Shame“ kommen nur die ganz Großen. Die, bei denen sich der mutige und an keinerlei tieferes Empfinden gekoppelte Einsatz von Sprache, die geschickte Auswahl von quellenlos gemachten Zitaten und das Streben nach gestalterischer Exzellenz beim Design einer HTML-formatierten Mail zu einem großartigen Produkt formiert. Die, bei denen die Worte erst einmal Luft holen müssen, ehe sie das Gesehene beschreiben können. Wenn du hier landen willst, Spammer, denn musst du dir schon eine ganz besonders hirnlose Form der Spam angewöhnen…

Sehr geehrte Damen und Herren

Genau mein Name!

Kapitalbeschaffung ohne Wenn und Aber – mit unserem Kapitalaufbauprogramm

Wie, du willst mir Geld schenken?

Jeden Tag neue Schlagzeilen.

Stimmt, in den Zeitungen stehen jeden Tag neue Schlagzeilen. Nur von irgendwelchem Geld, das mir mit einer asozialen und illegalen Spam in die Tasche gemacht wird, steht da nie etwas. Dabei wäre das so eine Meldung…

Mehr als zwölf Millionen Menschen sind in Deutschland arm. In Deutschland gelten mehr als zwölf Millionen Menschen als arm. So viele waren es seit der Widervereinigung noch nie. Vor allem Alleinerziehende und Rentner, aber auch viele Minderjährige seien von Armut betroffen, sagte Ulrich Schneider, der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, dessen Armutsbericht den Titel „Die zerklüftete Republik“ trägt.

…moment: Ach so meinst du das! Und denen willst du jetzt Geld geben? Das finde ich ja sehr lobenswert.

Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger (69 Prozent) glauben nach einer Umfrage nicht, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird.

Tja, so viele Menschen können sich ausrechnen, dass das Lohndumping von heute die Altersarmut von morgen wird. Angesichts der Einfachheit dieser Einsicht bin ich jetzt aber nicht überrascht, dass das ein paar Leute bemerken.

Unter den 30- bis 39-Jährigen sind es sogar 93 Prozent, bei den über 65-Jährigen 49 Prozent, wie die Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der „Bild am Sonntag“ ergab.

Wow, hast du eine tolle Quelle gefunden! Die Bildzeitung! Die ist so bekannt für ihre den Tatsachen verpflichteten Geschichten für Dumme, Grobe und Angstsüchtige, dass ich überall in Deutschland eine Bildzeitung kriege, wenn ich „Ein Lügenblatt, bitte“ sage. Und das selbst in Städten mit nennenswerter Konkurrenz im intelligenzverachtenden Gossenjournalismus, etwa in Hamburg mit seiner Mopo oder in München mit seiner tz. Was in dieses intellektuelle Müllblatt gestempelt wird, ist immer fragwürdig. Und da hast du jetzt echt nichts besseres gefunden? Mann, du bist aber ein ganz Großer! Und du kannst das so toll mit dem Schreiben! Hättest du diesen Absatz weggelassen, wäre deine Spam ein bisschen besser geworden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sorgt sich um die gesetzliche Rentenversicherung. Diese werde in Zukunft vielen nicht reichen, sagte sie auf einem Festakt zum 125-jährigen Bestehen des deutschen Rentensystems. „Wir sind gefordert, Altersarmut vorzubeugen und dafür geeignete Lösungen zu entwickeln“, so Merkel.

Frau Merkel – wie übrigens jede andere Gestalt in der Berliner Sprechpuppenkiste – gibt vor allem Unverbindlichkeiten von sich. Ihr jeweiliger Redenschreiber, der sich der Aufgabe entledigt, zwanzig Minuten Text für einen „Festakt“ in die Tasten zu hauen, ist in bedeutsam klingenden und bedeutungslos seienden Formulierungen echt gut.

Übrigens hat Frau Merkel nicht das Folgende gesagt: „Wenn ihr Angst vor Altersarmut habt, wartet einfach auf das Angebot eines Spammers, der euch Geld verspricht!“ :mrgreen:

Kapitalbeschaffung ohne Wenn und Aber – mit unserem Kapitalaufbauprogramm

Aber es ist zu spaet um der Altersarmut vorzubeugen. Die Armut ist schon da, und das in allen Altersgruppen. Und die Altersversorgung?

Ach ja, ein Texter, der das mit dem Texten kann, ist schon toll. :mrgreen:

Kapitalbeschaffung ohne Wenn und Aber – mit unserem Kapitalaufbauprogramm

Dem passieren vermutlich auch nicht solche kleinen Pannen mit der Zwischenablage, und er liest seinen Text vor der Verwendung nochmal durch. :mrgreen:

Na gut, lassen wir das. Aber du Idiot von Spammer, du hast die Merkel und ihren Redenschreiber ins Spiel gebracht!

Spaetestens jetzt sollten Sie unsere kostenlose Informationen mit genauen Zahlen und dem chronologischen Ablauf sowie die Antraege anfordern. Dort Sie koennen selbst sehen wie diese Programme fuer Sie arbeiteten und vergleichen. Gerne nennen wir Ihnen Kunden die bereits Ihre Auszahlungen bekommen haben und bereit sind mit Ihnen zu sprechen. Fordern Sie einfach die Kontaktdaten an.

Wie, ich kann bei euch Geld beantragen?! Und das kann jeder, es entstehen plötzlich einfach so für jeden Menschen Banknoten aus der Luft? So wie es auch immer von diesen Pyramidenspielen behauptet wird? :mrgreen:

Kapitalbeschaffung ohne Wenn und Aber – mit unserem Kapitalaufbauprogramm

Ach ja, die Zwischenablage…

Sie haben die Wahl zwischen:

Tripper und Syphillis? Nein, zwischen…

Programm 1: Erste Auszahlung von 350.000 Euro in max. 4 Monaten [sic!] und 2. Auszahlung von 600.000 Euro nach 15 Jahren.

Programm 2: Erste Auszahlung von 240.000 Euro in max. 4 Monaten [sic!] und 2. Auszahlung von 700.000 Euro nach nur 8 Jahren.

…einen sehenswerten Haufen Zaster und einem sehenswerten Haufen Zaster. Für jeden. Noch bevor der Sommer da ist. Vom Himmel geregnet. Im Startrek-Replikator erzeugt. Vom Weihnachtsmann.

Und zwar von einem Weihnachtsmann, der trotz dieser riesigen Geldmengen nicht das Geld übrig hat, auch nur Anzeigen in Zeitungen zu kaufen und deshalb auf das illegale und asoziale „Werbemittel“ der Spam setzt. Damit es auch richtig glaubwürdig ist! (Schon als Zeitungsanzeige würde es nach Betrug stinken.)

Kapitalbeschaffung ohne Wenn und Aber – mit unserem Kapitalaufbauprogramm

Oh, diese chinesische Wasserfolter!

Bei beiden Programmen haben Sie keine monatliche Belastung und Sie muessen keine Raten oder Versicherungspraemien zahlen.

Und das Besteste daran: Man bekommt das Geld einfach so, für nichts. (Außer vielleicht für die Einsendung von etwas Geld nach einem tollklingenden Verfahren, das dann dazu führt, dass alle hinterher mehr als vorher haben, weil… ähm… ja, weil dabei Luft zu Geld wird. Aber ohne den Zaubertrick mit dem Geldwegschicken geht das nicht. Wer würde solche tollen Dinge nicht sofort glauben?! Ich verkaufe übrigens Stroh aus der heiligen Krippe, für jetzt nur noch sechshundert Euro für zehn Gramm…)

Kapitalbeschaffung ohne Wenn und Aber – mit unserem Kapitalaufbauprogramm

Mann, Spammer, du schreibst, als hättest du dir dein Kapital beschafft, indem du größere Teile deiner Großhirnrinde verkauft hättest und den jetzt in deinem Schädel bestehenden Freiraum durch einen Chip aus einer Sprechpuppe befüllen würdest.

– Wir machen auch fuer Sie, aus 2015, ein erfolgreiches Jahr –

Na, immerhin gibst du mir etwas zu bloggen. Ich habe lange nicht mehr so viel gequirlte Scheiße in einer Spam gelesen.

Mit freundl. Gruss

Schön, dass du die Freundlichkeit lieber abkürzt… :D

Josef Robert

Trading & Finances International S.A.

Av. Venezuela 729

1027 Santo Domingo

Dominican Republic

Na, immerhin hast du dir einen hübschen Ort zum Leben ausgesucht, und sogar die Bildzeitung kriegst du da hingeliefert. Wie, da steht nur dein Briefkasten? Schade…

Fax +1818 572 xxxx

E-Mail trafisa (at) consultant (punkt) com (Bitte diese Mailanschrift nutzen)

Bitte die Spam nicht durch einen Klick auf die Schaltfläche „Beantworten“ beantworten, die Absenderadresse ist gefälscht. So als kleine Vertrauensgrundlage für jemanden, der ganz viel Geld verspricht.

Nr. Imp. Int. 1999-44-21

Diese Zahl ist bestimmt fast so wichtig wie die Gewinnzahlen, die immer in den Spams stehen, in denen mir meine Millionengewinne mitgeteilt werden.

Wenn Sie keine Newsletter möchten, klicken Sie hier no (strich) news (strich) trafisa (at) yway (punkt) com

So, und nach dieser Standardaufforderung, den Spammern zu sagen, unter welchen Adressen ihre Spam ankommt, gelesen wird und beklickt wird, kommt aus altem Brauch zum guten Schluss die großartigste Ansage des Halbhirnaffen:

Dies ist kein SPAM. Um weiterhin ohne Werbung auskommen zu können bitten wir alle Kunden mit erfüllten Auftrag d.h. erhaltener Auszahlung um Nennung von Personen bzw. Mailadressen wo Bedarf oder Interesse vermutet wird. Ihre Mailadresse wurde und von einen oder mehreren Klienten genannt um Ihnen diese Information zukommen zu lassen oder es ist eine Rückmeldung/ Anfrage / Antwort / Bekanntgabe /Reaktion auf den Eintrag / Anschreiben / Anfrage / Gesuch / Veröffentlichung /Bekanntgabe in / oder an ein Postfach/ Gästebuch / Mailfach / Linkliste / Anzeige / Klickmail Formular / Websiteeintragung bei uns und / oder einem unserer Partner / öffentliche Werbe – Agenturen/ -träger / Onlineanzeige- unternehmen. Es besteht kein Verstoß gegen bestehende Gesetze. Sollten Sie diese E-Mail mehr als einmal erhalten haben, bitten wir dieses zu entschuldigen. Es kann hin und wieder geschehen, dass manche Einträge / Anzeigen / Datensätze / Angaben doppelt, aber nicht gleicher Art / Inhalt sind. Ich versuche Spam definitiv zu vermeiden. . „No Spam Check“

Mit echtem „No Spam Check“ eines Spammers, der Spam definitiv zu vermeiden versucht!

Es sind schon Leute für deutlich geringere Realitätsverluste an die Klappsmüller übergeben worden…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Newsletter – Neue Schlagzeilen + 2 Programme zur Kapitalbeschaffung ! ohne wenn und aber !

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.