Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Antworten Sie bitte dringend

Donnerstag, 20. Februar 2014, 12:50 Uhr

Guten Tag

Wer du bist, weiß ich nicht.

Mein Name ist Alfred Robert und ich arbeite mit der Finanz- Haus hier in der Niederlande. Ich fand Ihre Adresse durch meine Ländern internationale Web Verzeichnis. Bei unserem letzten Treffen und Prüfung der Bankkonten hier in den Niederlanden, in meiner Abteilung fand ein ruhendes Konto mit einem enorme Summe von US $ 6.500.000,00 (Sechs Millionen fünfhunderttausend US- Dollar ), die von verstorbenen Herrn Williams aus England abgelagert wurde .

Für mich selbst habe ich mir einen Namen ausgedacht und einen Job, der deutlich seriöser klingt als ich es jemals sein werde. Deine Mailadresse habe ich in der Datenbank von Internet-Kriminellen gefunden, die ich neulich für dwölfzig Dollar gekauft habe, dein Name stand nicht dabei. Das hindert mich aber nicht daran, irgendwelche Geschäftsgeheimnisse über die Kontostände eines Toten mit einer unverschlüsselten Mail in dein Postfach zu pusten.

Vor seinem Tod übernahm er die Summe von US $ 6.500.000,00 ( Sechs Millionen 500.000 $ ) an eine Bank hier in den Niederlanden. von unserem Untersuchung hatte er keinen Empfänger oder nächsten Angehörigen , diese Mittel zu erreichen.

Denn mit dieser Geschichte will ich dir glaubhaft machen, dass hier einfach so ein paar Megadollar herrenlos in den Niederlanden herumliegen. Und wenn du jetzt nicht reagierst…

Aufgrund unserer Finanzhausordnungnur ein Ausländer kann als Stand- nächsten Verwandten oder Angehörigen . Der Antrag eines Ausländers als nächsten Angehörigen ist die Basis auf der Tatsache, dass der Hinterleger ein Ausländer war und jemand in der Niederlande nicht als die nächsten Angehörigen zu stehen.

…dann kommt gluck, gluck, gluck die Nordsee und spült die ganzen schönen Millionen einfach so weg.

Ich brauche Ihre Erlaubnis als nächsten Verwandten oder Angehörigen der Verstorbenen Kunden, so dass die Mittel freigegeben und übertragen werden Ihre Konto , am Ende der Transaktion 40% wird es für Sie und 60% werden für mich und meine Kollegen.

Deshalb mache ich dir einen tollen Geschäftsvorschlag: Wir fälschen ein paar Papiere und geben dich als Erben aus, und hinterher machen wir fast halbe-halbe. Warum ich das nicht einfach mit einem meiner Kumpel mache, die genau so moralisch biegsam sind wie ich? Das ist einfach:

Wir brauchen ein ausländisches Konto . Ich noch in der Finanz Haus zu arbeiten , und das ist der eigentliche Grund, dass ich noch eine zweite Partei oder Person zu stehen und Arbeit mit mir und gelten für die Bank hier in den Niederlanden , wie die nächsten Angehörigen.

Die Erbschaft gibt es nur, wenn es ein ausländisches Konto gibt. Erbscheine innerhalb der Niederlanden sind nämlich ungültig. Das musst du mir glauben. Ich bin Spammer, und ich würde dich doch niemals für dumm verkaufen! :mrgreen:

Ich habe in meinem Besitz aller notwendigen Unterlagen , dies haben Transaktion erfolgreich durchgeführt .

Ich habe sogar schon deinen Namen in alle notwendigen Unterlagen eingetragen. Du heißt doch „Guten Tag“, oder?! :mrgreen:

Weitere Informationen werden nach Erhalt Ihrer Aufforderung zur Verfügung gestellt werden Antwort , und ich möchte, dass Sie wissen, dass es kein Risiko. Ich werde müssen uns zusammenarbeiten, wenn Sie interessiert sind, und ich versichere Ihnen , dass ich als diesem Geschäft alle nützlichen Informationen und Unterlagen braucht dringend Aufmerksamkeit , da es keine viel Zeit zu verlieren.

Noch mehr lustige Lügen gibt es von mir, wenn du antwortest. Dann leiere ich dir erstmal die Telefonnummer raus, und dann mache ich mit meinen drei Freunden hier einmal die übliche Aufführung: Es liegen Millionen herum, hier wird eine Gebühr fällig, dort ist eine Kostennote zu begleichen, und nochmal eine Gebühr für die Beglaubigung und eine Gebühr für die Bank und für ein Formular für das Finanzamt. Und eine kleine Bestechung für einen Kollegen oder einen korrupten Polizisten. Und das muss immer alles ganz schnell gehen, und deshalb gibt es dafür kein Konto, sondern es geht immer nur über Western Union und MoneyGram. Schließlich will ich ja nicht verhaftet werden, wenn ich deinen Zaster abhole und mit Koks und Nutten verprasse.

Bitte schreiben Sie mich direkt mit Ihrem Namen , Adresse, Telefon-und Faxnummer auf diese E-Mail alfredrobert (punkt) alfred (at) aol (punkt) com , so kann ich die Verfahren zu erklären.

Bitte antworte nicht, indem du auf „Antworten“ klickst, denn mein Absender ist wie üblich gefälscht.

Grüße

Verachtungsvoll
Dein Vorschussbetrugsspammer

Diese Spam ist ein Zustecksel meines Lesers W. W. – Danke!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.