Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


DEMANDE DE COLLABORATION

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:28 Uhr

Bonsoir,

Ich habe keine Ahnung, wer du bist. Und 13:18 Uhr ist bei mir Abend, weil im Hirne des Spammers nun einmal unentwegte Nacht herrscht.

Je viens par ce mail vous formuler une demande de collaboration.

Du siehst, es ist mir völlig egal, mit wem ich zusammenarbeite.

J’ai à ma disposition des documents confidentiels (Titres de propriété – certificats de dépôt) de mon ex-employeur, décédé sans héritier potentiel.

Worum es geht? Tja… ähm… ich habe da so ein paar vertrauliche Blätter Papier (Besitzurkunden, Wertpapiere, viel Geld, verstehste schon) von meinem ehemaligen Arbeitgeber mitgehen lassen, der ohne Erben gestorben ist.

Vu que vous portez un patronyme commun, je souhaiterais trouver un arrangement pour bénéficier de certains biens.

Obwohl ich dich nicht mit Namen ansprechen kann und gar nicht kenne, behaupte ich, dass du den gleichen Familiennamen trägst – und dass wir doch einfach ein paar Dokumente fälschen können, damit du als Erbe eingetragen wirst.

Veuillez me faire un retour de mail afin que je vous donne plus de détails.

Und jetzt antworte mir schon, damit ich dir weitere Lügen erzählen kann. Aber antworte auf gar keinen Fall, indem du auf „Antworten“ klickst, denn…

Dans l’attente de vous lire, recevez mes cordiales salutations.
Prière de me répondre à l‘adresse qui suit cielbleu (at) inmano (at) (punkt) com [sic!]

…mein Absender ist natürlich gefälscht.

Grace Parrat

Mit einem kalten Salut des verrotteten Herzens
Dein Vorschussbetrugsspammer

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.