Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Grüße,

Mittwoch, 20. März 2013, 00:00 Uhr

Ja, mit Komma am Ende des Betreffs.

Grüße,

Das hast du mir schon im Betreff gesagt.

Hellen ist mein name

Ich bin übrigens der neue Papst.

Wie geht es dir heute, hoffe, dass Sie gut und gesund sind.

Ich bin wenigstens geistig ein bisschen gesünder als du. Und verglichen zu dir Spammer ist jeder handelsübliche Lump „gut“.

Ich war beeindruckt, als ich über Ihr Profil heute kam, so entschied ich mich für ein Herz zu Herz Diskussion nach meiner zufälligen und intensive Suche nach Truelove und Familie Freundschaft, ein ehrlicher Mensch zu schreiben, der die Bedeutung der love.which, was ich versteht immer so in Sie geschätzt. Wenn Sie nichts dagegen haben, schreiben Sie mir bitte direkt mit dieser Mail-ID (hellen23koneh (at) yahoo (punkt) com), ich mein Foto senden Ihnen, wie ich glaube, wir von dort bewegen können!

Tolles Profil, das du von mir gesehen hast. Im Internet. Irgendwo auf einer Website, nehme ich an. Hat dich irre beeindruckt. So sehr, dass du gar nicht gesehen hast, wie ich heiße oder welchen Nick ich verwende. Da hast du gleich deine Herztropfen nehmen müssen, als deine zufällige Suche so finally to an end kam. Und ehrlich bist du! Aber so was von! Und hast auch so richtig echte Liebe anzubieten. Und wenn ich so untervögelt bin, dass ich darauf trotz gewisser inhaltlicher Schwächen anspringe, kann ich mir dir einen reizenden Schriftverkehr haben. Und wohl auch bald telefonieren. Schließlich willst du mir ja das Geld aus der Tasche labern, aber immer schön anonym über Western Union und MoneyGram, damit du nicht ins Gefängnis gehst. Ein tolles, aufreizendes Foto einer entzückenden Frau, dass du irgendwo im Internet gefunden hast, kommt dann auch. Damit du mein Geld in deine Hände bewegen kannst.

Ich erwarte Ihre Antwort bald.

Mit Verlaub, Hellen, ich komme mit meinen Händen dran. Und das ist nicht nur total echt, wenn dabei jemand stöhnt, sondern auch viel billiger und in jeder Hinsicht liebevoller.

Ach ja, Hellen! Das mit dem Deutsch, das lernst du auch irgendwann noch. Das nächste Mal lass doch bitte deine Drecksspam von jemanden Korrektur lesen, der sein Deutsch nicht daher hat, dass er ein Wörterbuch von A bis Z durchgearbeitet hat.

Frostige Grüße
Dein im Internet völlig profilloser
Nachtwächter

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.