Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Sie koennen ab sofort Ihre Karte ueberziehen

Sonntag, 10. März 2013, 00:00 Uhr

Guten Tag,

lassen Sie die Bankkarte der Sparkasse in der Schublade, wenn Sie schon im Minus sind. Wir haben fuer Sie die ‚richtige‘

[Ja, das war die ganze Spam]

Guten Tag zurück, unbekannter Spammer,

du hast vielleicht die richtige Karte für mich – ist es die Pik Sieben oder die Karo Neun? – aber du hast in deiner schnell hingestümperten Drecksspam eine wichtige Angabe vergessen: Wo diese Karte nun herumliegt. Wie willst du mir so Geld für eine wertlose Karte abnehmen?

Aber ich habe dafür volles Verständnis. Wenn man damit anfängt, Skripten zum Spamversand zu schreiben, kann es schon mal passieren, dass man bei diesem ganzen komplizierten Frickelkram das Wichtigste vergisst. Irgendwie ist die ja direkt der Text nach einem Anführungszeichen entschwunden, so dass ich regelrecht vor mir sehe, dass du wohl gegen ein Problemchen mit deinem Quoting gekämpft haben wirst. Und die Spamstummel, die jetzt rausgehen, sind das Ergebnis deiner ausgesprochen kompetenten Problembehandlung. Warum sollte man das auch irgendwie testen, bevor man es auf die wertlosen Postfächer im Internet loslässt – der Fehler kann ja ruhig erstmal bei ein paar hunderttausend Leuten ankommen, die richtige Spam aus dem korrigerten Skript kommt dann halt am nächsten Tag hinterher.

Einen besonderen Kompetenzpunkt hast du dir auch verdient, indem du eine größere Liste von Empfängern direkt in den To:-Header geschrieben hast, so dass wirklich jeder, der von deiner hingestümperten Spam beglückt wurde, auch gleich die Mailadressen von ein paar weiteren Leuten sieht, die du ebenfalls beglückt hast. Da werden fröhliche Erinnerungen an den Anfang des Spamwahnsinns in den späten Siebziger Jahren wach, als die ersten stümpernden Netzbarbaren vor lauter Geldgier auf jeden Anstand gepfiffen haben.

Schade nur, unbekannter Spammer, dass du nicht in den Siebziger Jahren ausgestorben bist.

Dein dich genießender
Nachtwächter

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für Sie koennen ab sofort Ihre Karte ueberziehen

  1. Gerald sagt:

    Noch dazu wüsste ich nicht einmal mit WAS ich meine Karte überziehen könnte. Mit einem Schonbezug? :D

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.