Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ihr Vertrag / Anpassung

Mittwoch, 1. August 2012, 03:50 Uhr

Die heutige Pest im Briefkasten kommt gleich in vielfacher Ausführung auf alle möglichen Adressen mit dem Absender s (punkt) walter (at) augustvergleichen (punkt) info:

Guten Tag,

An wen das dumme, kriminelle Spammerchen schreibt, weiß es mal wieder nicht. Das ist die übliche millionenfache Massenware.

ist Ihre Krankenversicherung auch zu teuer, ärgern Sie sich jeden Monat über einen zu hohen Beitrag?

Wissen Sie, zu welchem Tarif Sie sich seit den aktuellen gesetzlichen Änderungen versichern können?

Derzeit können viele Kunden sparen, auch ohne den Anbieter zu wechseln oder auf Leistungen verzichten zu müssen.

Informieren Sie sich unverbindlich:

http://www.augustvergleichen.info/

Genau, bei einem kriminellen Spammer werde ich mich gerade über andere Krankenkassen informieren. Der Link geht ja nur auf eine Domain, die vollständig anonym über WhoisGuard registriert wurde, weil so ein Pack eben lieber anonym bleibt. Aber immerhin, dafür wurde die Domain schon vorgestern registriert, damit man auch ganz sicher beim Empfang der Spam bemerkt, dass es eine Wegwerfdomain ist. Da bekommt man ganz sicher ausgewogene Informationen, von denen man einen Vorteil hat. Vor allem glaubt man das, wenn man auch noch an den Osterhasen glaubt.

Vor allem aber bekommt man dort eine Website, die zwar kein Impressum hat, einem dafür aber die Gelegenheit…

Screenshot der betrügerischen Website

…zu einem Datenstriptease vor kriminellen Spammern gibt. Die angefragten Daten reichen völlig für einen Identitätsmissbrauch zu beliebigen kriminellen Geschäften aus. Wer dort etwas angegeben hat, hat verloren!

Mit freundlichen Grüßen,
Svenja Walter, Kundenservice

Geh sterben!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Ihr Vertrag / Anpassung

  1. Tobias sagt:

    Auch bei mir haben die Krankenkassenspammer wieder zugeschlagen:
    > Guten Tag,
    > Was 90% aller Bürger nicht wissen: Ihre Krankenkasse ist zu teuer, und Sie zahlen jeden Monat zu viel Beitrag.
    > Wechseln Sie jetzt in die private Krankenkasse. Aktuell können Sie bereits ab 59,00 Euro im Monat versichert werden.
    > Wie Sie wissen werden Privatpatienten immer noch besser behandelt als gesetzlich Versicherte. Warum sollten Sie nicht bessere Leistungen für weniger Geld bekommen?
    > Bitte informieren Sie sich hier kostenlos klicken Sie auf den folgenden Link:
    > http (doppelpunkt) (schrägstrich) (schrägstrich) www (punkt) pkvneuvergleich (punkt) biz
    Und das auch noch ein zweites Mal:
    > Sehr geehrte(r) Versicherte(r),
    > Ein Vergleich Gesetzliche Krankenkasse – Private Krankenversicherung lohnt sich!
    > Von 14,9 auf 15,5 Prozent stieg der gesetzliche Beitragssatz und trotzdem kommen im Jahr 2011 nicht alle Krankenkassen ohne Zusatzbeitrag aus. Experten rechnen mit weiteren Schritten und demnach steigenden Kosten für die Versicherten.
    > Obendrein wurden und werden Leistungen gekürzt, wie bekannt ist.
    > Ein Zusatzbeitrag zieht ein Sonderkündigungsrecht nach sich, wenn dieser neu eingeführt oder erhöht wird. Chance, seine eigene Position zu überdenken, zu vergleichen und abzuwägen.
    > Werden meine erhofften Leistungen abgedeckt? Zahle ich zu viel und könnte evtl. eine erhebliche Summe einsparen oder bekäme sogar eine Rückvergütung obendrein?
    > Die Leistungen einer privaten Krankenversicherung:
    > freie Arztwahl (auch Chefarzt)
    > freie Krankenhauswahl
    > Erstattung medizinisch notweniger
    > Erstattung medizinisch notweniger Medikamente
    > freie Wahl Ein- oder Zwei- oder Mehrbettzimmer
    > Heilpraktikerleistung in der Regel
    > Tagegeld ohne zeitliche Begrenzung
    > Rückerstattung bis zu 6 Monatsbeiträge bei Leistungsfreiheit
    > Vergleichen Sie noch Heute, unverbindlich und kostenlos klicken Sie auf den folgenden Link!
    > http (doppelpunkt) (schrägstrich) (schrägstrich) www (punkt) pkvneuvergleich (punkt) biz
    > Viele Grüße,
    > Ihr Team des Krankenkassen-Vergleichs
    > Info:
    > Sie erhalten diese Email weil ihre Email-Adresse in unserer Datenbank gespeichert ist.Wenn sie keine Emails mehr von uns wünschen können sie jederzeit Ihre Email-Adresse aus unserem Verteiler löschen.Den Link zum loeschen Ihrer Email-Adresse finden Sie auf unserer Seite unter dem Link Impressum.
    > cfvwakgalbuyyvwjbfaahbdznpgmxpndkbztcwem
    Anmerkungen: Ich habe mal die Leerzeilen entfernt und einige Zeichen im Link ersetzt.

    Sehr geehrte(r) Spammer(in),
    Sie brauchen mir nicht zweimal eine E-Mail mit gleichem Link zu senden. Eigentlich brauchen Sie mir gar keine E-Mail mehr zu senden, denn auf die 9 vorherigen Krankenkassenspams und die 1 Handyspionagetoolspam habe ich auch nicht reagiert. Außerdem kann ich gar nicht in die private Krankenversicherung wechseln, denn es gibt auch eine Versicherungspflichtgrenze: http://de.wikipedia.org/wiki/Versicherungspflichtgrenze
    Also nützt es Ihnen gar nichts, mich damit zuzuspammen.
    Ich habe bei mir einen Filter eingerichtet, der E-Mails, wo ich nicht in der Empfängerzeile stehe und die die Worte „Krankenversicherung“ oder „Krankenkasse“ enthalten, gleich in den Junkordner verschiebt.

    Sie, Krankenkassenspammer(in), sind auch der/die einzige, der/die mir schon 11 Krankenkassenspams und 1 Handyspionagetoolspam (im Abstand von mehreren Wochen) geschickt hat. Andere Spammer sind so ehrenvoll und laden mich nicht mit dem Müll zu.

    Ich hätte einen Vorschlag für Sie: Warum schicken Sie nicht Ihren Spam an sich selbst? Verdienen Sie zu wenig, sodass Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben müssen?
    Vielen Dank
    Ihr Spamopfer

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.