Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


zusammenarbeit zur webverbesserung

Samstag, 16. Juni 2012, 00:03 Uhr

Ach, schon wieder?

Hallo,

Ich werde diese Gelegenheit nutzen, um mich vorzustellen. [sic!]
Mein Name ist Bettina Knop ich arbeite als SEO Manager
für Bestewebsiteentwicklung.com

Ich mache eine Recherche für einen meiner Partner und dabei bin
ich auf spam.tamagothi.de gestoßen.
Ich habe einige interessante Vorschläge für Sieund [sic!] ich möchte Ihnen
weitere Informationen darüber geben.

Als SEO-Experte betreue ich viele Qualität Websites [sic!], die zu Ihrer Seite passen
könnten und Ihrer Webseite zu höheren Rankings & Besucherzahlen zu verhelfen. [sic!]

Wenn Sie daran interessiert sind, würde ich mich freuen, Ihnen
zusätzliche Informationen und alle erforderlichen Details zuzusenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Bettina Knop
Bestewebsiteentwicklung.com

Hach, „du“ hast aber auch viele Namen und Bullshit-Firmierungen! Leider ist das das Einzige, was in deinen Mails für Abwechslung sorgt – ansonsten bist du einfach nur konstant dumm und dazu aufdringlich wie eine Schmeißfliege. Leider bist du nicht so leicht zu erschlagen.

Aber was solls. So lange du weiter als einziger Mensch das gnadenlos dümmliche Wort „Webverbesserung“ verwendest – vermutlich, weil du weißst, dass SEO und Linktausch überall sofort im Müll landen – so lange ists ja leicht, deine mechanofreundlichen Erinnerungen an eine Scheindienstleistung, derer ich nicht bedarf, vollautomatisch in das gammelvolle Tönnchen zu befördern. Hast du eigentlich schon einmal dieses Bullshit-Wort in eine Suchmaschine eingegeben, Spammerchen? Solltest du unbedingt mal machen. So siehts aus, wenn ein unbedarfter Neuling drüber stolpert und naiv danach sucht. Ich finde das sehr beruhigend.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.