Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Toxic legacy

Dienstag, 6. September 2011, 05:14 Uhr

Aber ganz toxisch, schon wahr…

Und auch inhaltlich hat die tolle, HTML-formatierte Mail einmal das Übliche zu bieten, die Naen von Psychopharmaka und der Hinweis auf die Pimmelpillen, deren Markennamen allein deshalb nicht geschrieben werden können, weil es sonst durch kein Spamfilter dieser Welt hindurchpasst.

pharmacy express

  • Kytril
  • Lexapro
  • Sildenafil
  • Paxil
  • Penisole
  • Desyrel

As sometimes a man finds it not easy to satisfy his girl after depression or tiredness, we offer best male desir booster!
You won’t have to wait for your lovegun to show its firmness and strength!

Und hey, der Spammer war sogar zur Formatierung einer Liste in HTML fähig. Das ist ja auch nicht so alltäglich.

Nur eines fehlt hier noch, damit es eine eventuell auch wirksame Spammail für eine betrügerische Apotheke sein könnte: Der Link auf die Wegwerfsite der betrügerischen Apotheke.

Der kommt bestimmt mit der nächsten Fuhre dieses Mülls – wenn den Absendern auffällt, dass diesmal gar keiner drauf reingefallen ist.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.