Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Sie koennen fuer unsere Firma von Zuhause arbeiten.

Sonntag, 13. März 2011, 11:41 Uhr

Aha, mal wieder ein Betreff mit Punkt am Ende… Spammer, ihr macht es manchmal wirklich leicht, euren Müll auszufiltern.

Sehr geehrter Empfaenger,

Hey, Idiot, wir kennen dich nicht.

HD Electronics (HDE Inc,)., die fuehrende asiatische Firma im Gebiet der Informationstechnologien, erklaert wieder ueber die Einstellung der Arbeiter in Deutschland. Wir geben Ihnen noch eine Chance, mit uns zu arbeiten und ein Nebeneinkommen zu haben.

Wir nehmen jetzt mal einen hübsch klingenden Firmennamen, sind angebliche Asiaten, machen in „Informationstechnologien“ und wissen nicht einmal, wie man einen Umlaut in einer HTML-formatierten Mail codiert. Aber vielleicht stößt ja demnächst mal ein Sechsjähriger zu uns, der uns diese Kleinigkeit erklärt. Wir sind nämlich zu faul und zu doof, uns in diesen komplizierten technischen Kram einzuarbeiten. Und weil wir faul und doof und überdem ethisch verrottet und völlig asozial sind, sind wir eben Spammer geworden.

Wir suchen ehrliche, verantwortungsvolle und arbeitsame Leute im Alter von 21 bis 67 Jahre alt [sic!] fuer die Vertretung unserer Firma an Ihrem Wohnort. Fuer die Optimisierung [sic!] der Arbeit von unserer Firma in Deutschland und fuer unsere Businessentwicklung brauchen wir Leute, die fuer die Arbeit 2-3 Stunden pro Tag haben. Das ist eine Moeglichkeit, von Zuhause zu arbeiten und 300-500 Euro pro Woche zu verdienen.

Und jetzt blahfaseln wir davon, dass wir „Arbeit“ an ihrem Wohnort haben, aber können leider nicht einmal ihren Wohnort bennen. Es ist uns auch völlig egal, welcher Vollpfosten diese „Arbeit“ für uns macht und wo er wohnt. Man muss dafür nix können und bekommt einen Stundenlohn von 30 Euro. Warum wir diese „Jobs“ nicht in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit besetzen, warum wir so auf diesen eigentlich recht gut bezahlten „Jobs“ sitzen bleiben, dass wir zur illegalen und asozialen Spam greifen müssen, um überhaupt jemanden zu finden, der die machen will? Na, weil wir die Mafia sind und ein paar neue Maulesel für unsere Geldwäsche suchen. Wir wollen uns schließlich ein hübsches Leben vom ergaunerten Geld machen, und das geht im Knast nicht so gut.

Wir laden Sie ein, die Site von der Firma HD Electronics fuer den Ueberblick der freien Stellen zu besuchen.

Anders als in unseren früheren Spamaktionen haben wir diesmal sogar eine kleine Website unter hd (strich) electronic (punkt) net aufgesetzt – das war ja doch zu offensichtlich bei unseren früheren Lügenmails, dass wir ein führendes Unternehmen in irgendwas sein sollen und nicht einmal eine Website haben. Dort können sie durch einen einfachen dummen Klick in eine kriminelle Spam weitere Lügen von uns lesen.

Es werden keine Gebuehren und Ausgaben vorgesehen, wir bieten Ihnen eine reale und ehrliche [sic!] Moeglichkeit, von Zuhause arbeitend ein Nebeneinkommen zu haben.

Wir bieten ihnen eine ganz einfache Möglichkeit, an unserer Stelle ins Gefängnis zu gehen – genau so ehrlich wie unsere gefälschte Mailadressse.

Diese Spam wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Sie koennen fuer unsere Firma von Zuhause arbeiten.

  1. Radio im Internet sagt:

    …sucht man nach einem Textabschnitt aus der verschwurbelten Firmen-Selbstdarstellung in Google, findet man schnell einen Clone der Webseite unter einem anderen Firmennamen: „HAPPY QISDA“

    Link zur Google-Suche (nicht zur Spam-Webseite):
    http://goo.gl/6iAU2

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.