Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


To elias! We‘re giving away a Free Dell XPS! #66805

Mittwoch, 3. März 2010, 02:04 Uhr

Hey, es gibt etwas geschenkt! Aber irgendwie bin ich beim Öffnen der HTML-formatierten Mail nicht so überzeugt davon…

GETT YOUR DELL XPS M1530

…dass die Absender wirklich etwas zu verschenken haben.

Ganz „herzerfrischend“ übrigens das unten eingebettete Bild, das von einem Server mb01 (punkt) com nachgeladen wird und dabei eine nummerische ID an diesem Server übergibt, anhand derer bereits beim Lesen der Mail den Spammern bestätigt wird, dass diese Spam auch angekommen ist. So billig eine Spam auch ist, wenn man nur noch an Adressen schreibt, bei denen auch was ankommt, wird sie noch effektiver und damit für die Spammer noch lohnender. Deshalb versuchen Spammer immer wieder, ihre Adresslisten zu bereinigen.

Gut, dass ich in Mails grundsätzlich keine Bilder aus dem Internet nachladen lasse. Dies ist eine Einstellung, die ich jedem Menschen empfehle – und die Darstellung von HTML-formatierten Mails sollte standardmäßig auch abgeschaltet sein, um einige gängige Maschen der Internet-Kriminellen zu unterdrücken. Gute Mailsoftware lässt solche Einstellungen zu.

Übrigens: Die brüllenden Links der Marke WIR SCHENKEN DIR EINEN COMPUTER WENN DU KLICKST gehen auf den Server emarketings (strich) online (punkt) com, der generell häufig in Spams auffällt. Was immer dort auch angeboten wird und auf welchem Wege diese Angebote auch kommen mögen, es ist durchweg als unseriös und potenziell betrügerisch zu erachten.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.