Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für April 2008

Käse der Woche

Dienstag, 29. April 2008

Es wäre eigentlich die ideale Überschrift über das wöchentliche Müllpapier, das der Edeka-Aktiv-Markt Wucherpfennig den Einwohnern der hannöverschen Südstadt immer wieder in die Briefkästen steckt…

Käse der Woche

…aber dieser Text verweist leider nur auf die aktuellen Angebote der Käsetheke in diesen Läden.

Quelle des Scans ist ein aktueller Werbeprospekt, der hier gerade überall herumflattert.

Ich will mit Ihnen kennenlernen

Dienstag, 29. April 2008

Aber ob ich auch mit Eurem?

Hallo! Mein Name ist Anna.

*träller*
„Du bist von hinten wie von vorne A-N-N-A“ :D

Ich bin 22 Jahre alt. Ich mag die Bekanntschaft mit interessanten Menschen macheen.

Klar, Anna, du Spamfotze. Das schafft man auch gerade, indem man ein paar Millionen völlig unverlangte Müllmails mit holpriger Sprache auf ein wehrloses Internet loslässt. Sei bloß froh, dass du keine persönliche Bekanntschaft mit mir machst!

Ich habe Sport, Tanzen, Kino und auch Sex gern. Ich suche neuen erotischen Gefuehlen und einen perfekten Partner. Vielleicht sind das Sie?

Ganz sicher wirst du den perfekten Partner für dich finden, wenn du deinen schleimig-triefenden Fickbrief mit gefälschtem Absender in den ganzen deutschen Sprachraum schickst. Das wirkt echt sowas von glaubwürdig, das kannst du dir da hinten in Weißrussland gar nicht vorstellen. [Das Herkunftsland der Mail habe ich anhand des angegebenen Zeichensatzes erraten. Der ist übrigens auch der Grund dafür, dass mit Anmache zwar nicht gespart wird, aber dafür ein bisschen mit den Umlauten.]

Schreib mir an der e-mail Adresse lonely_anna333@yahoo.com

Und klick bloß nicht einfach in deinem Mailclient auf „Antworten“, den meine Ansenderadresse ist gefälscht. Wir glauben hier nämlich, dass Lügen schon zu Beginn einer Beziehung ideale Voraussetzungen sind.

Wenn Sie mich kennenlernen und meine Fotos sehen wollen, besuchen Sie meine Webseite http://ptr.edu.pl/images/index.html

Klar, ganz viele tittige Bildchen bildschöner Frauen werden noch einmal versprochen. Denn mit Speck fängt man Mäuse. Und je besser der Schwellkörper durchblutet ist, desto weniger Blut ist im Gehirn. Das ist auch für Spam-Betrüger gut. Da klickt so ein Idiot denn auch auf alles, worauf man da klicken kann – oder er ist gar so blöd, da mit einem Internet-Exploiter vorbeizusurfen und sich eine lebensechte Demonstration der neuesten Schwachstellen abzuholen. Nee, diese Frau will ich wirklich nicht kennenlernen, das ist mir…

Mfg,

Anna Dorn

…eine zu dornige Angelegenheit. :mrgreen:

Hier konnen Sie mein Fotoalbum gucken.

[Zitat unverändert, da ist kein Link]

Und den Link bei dem Fotoalbum zum Gucken das vergisst die noch auch. Na ja, eine Klickstelle ist ja auch genug, um fast alle Deppen deutscher Zunge einzufangen. Denn den Deppen braucht man es nur einmal zu sagen, dass es irgendwo hübsche Wichsbildchen gibt, da kommen die sofort und brauchen keine zweite Aufforderung.

Der beste Preis im Web! Viiiaaa -ra – 0.88 EURO

Dienstag, 29. April 2008

Die Viiiaaagra-Betrugsapotheker sind mal wieder am gründlichen Überarbeiten ihrer Texte, aber schon der erste Versuch verfängt sich einfach im Spamfilter. Dabei haben die jetzt extra schon das „g“ ab-eschafft.

Online Apppootheke – Beste Qualität – 100% wirksam

Spezialangebot: Viiiaaa -ra 10 tab x 100 mg + Ciiiaaa ..alis 10 tab x 20 mg - 53,82 EURO

Und was ist jetzt mit den 88 Cent, die ihr im Betreff an-eboten habt? Selbst in eurem „Spezialangebot“ kostet die einzelne Pille fast 2,70 Euro. Na, vielleicht kommt das noch, hier -eht es ja nicht um Via-ra, sondern um euren tollen Kombipack.

Viiiaaa -ra ist das populärste Medikament gegen sexuelle Funktionsstörung. Viiiaaa -ra hilft gegen Impotenz und Errreee.ektionsstörungen beim Mann.

Und Spam ist die populärste Abhilfe gegen Opferman-el bei solchen Betrü-ereien im Internet. Spam brin-t immer wieder Menschen dazu, dass sie ihr -eld ohne -e-enleistun- ir-endwelchen -an-stern -eben.

Viiiaaa -ra 10 tab – 26,20 Euro
Viiiaaa -ra 30 tab – 51,97 Euro – Sie sparen: 27,00 Euro
Viiiaaa -ra 60 tab – 95,69 Euro – Sie sparen: 62,00 Euro
Viiiaaa -ra 90 tab – 136,9 Euro – Sie sparen: 100,00 Euro

Nee, selbst im 90er-Pack kostet die einzelne Pille nicht die im Betreff versprochenen 88 Cent, sondern etwas über 1,50 Euro. Aber wer so deppert ist, dass er auf diese Betru-smasche reinfällt, der rechnet das sowieso nicht nach. Immerhin stimmen inzwischen die -esparten Beträ-e in dieser Liste so eini-ermaßen.

[…]
Bestellen Sie das Potenzmittel Viiiaaa -ra rezeptfrei online.

Bestellen Sie! Das ist unser -eschäft. Bezahlen Sie! Das ist noch mehr unser -eschäft. Aber erwarten Sie niemals eine Lieferun- von uns. Denn das ist nicht unser -eschäft. Und das ist gut für sie…

Bestellungen werden in diskreten Paketen, welche wie gewöhnliche Sendungen aussehen, versendet. Ihre Anonymität ist unser erstes Gebot: wir geben niemals einen Betreff oder eine Beschreibung der Sendung an.

…denn deshalb bleiben unsere Pakete eben so diskret und anonym. Nichts ist diskreter und anonymer als das, was -ar nicht existiert…

Und das tollste daran: So bleiben Sie so-ar am Leben.

[Ende der „g“-freien Zone in diesem Blog] ;-)

Spam-Splitter (7)

Dienstag, 29. April 2008

His sister told me that girls love big 9inches, squashing all rumors that they love 3inches.

Klar doch, die sind so sehr mit der Schwanzlänge in Zoll beschäftigt, diese vom Spammer wie der Teufel an die Wand gemalten Weiber, die gehen ohne Zollstock gar nicht mehr ins Bett. Und wehe, deiner ist zu kurz. Das mögen die nicht. Als rein die nutzlose und teure Pflanzenpille.

With due respect and with God all thing were possible that is why I call for help to please Permit me to inform you of my desire of going into business relationship with you.

Wenn du auch nur einen Funken Respekt vor anderen Menschen hättest, denn würdest du der Welt deine dummen Versuche des Vorschussbetrugs einfach vorenthalten. Und wenn es einen Gott auf meiner Seite gäbe, denn würde er auf Arschlöcher wie dich ab und an wieder Feuer regnen lassen. Aber immerhin: Dein Englisch wirkt echt ziemlich afrikanisch, wenn du auch nicht wirklich echt wirkst

Hier ist die Seite, auf welcher du sofort Kontakt zu tausenden von aufgeschlossenen Menschen finden kannst. Seit wir uns kennen, ist mein Liebesleben so aufregend wie nie zuvor

Schon klar, die sind aufgeschlossen und zwischen den Beinen geradezu geöffnet. Und das tollste ist die Seite da. Ganz viele Fotos von Frauen, die ihre besonders geöffnete Stelle mal gerade noch mit dem Händchen bedecken, während sie sich räkeln. Und egal, wohin man in dieser statischen HTML-Seite kickt, man kommt immer auf eine zweite statische HTML-Seite, die es einem ermöglicht, den Spammern seine Mailadresse zu geben. Damit man ein Passwort kriegt. Für eine Seite, auf der man sich nirgends anmelden kann. Das wird wohl auch den Spammern so manche Tür aufschließen…

Her female hole is awaiting your giant weapon

Und Abrüstung ist von gestern. Denn jetzt wird zurückgeschossen, aus gewaltigen, von wirkungslosen Pillen gestählten Schwellkörpern. Eine ehrfurchtgebietende Waffe sei dein Schwanz, du zu kurz gekommener Mann, klick und zahl und krieg nichts von uns. Vielleicht…

Eine volle 100-mg-Dosis macht den Schwanz zum Schwert.

…fühlst du dich dann bereiter für das Bettgefecht.

Feed Blaster is the first & only submitter that can submit your ads to thousands of feeds within a few minutes!

Ach, ihr seid die Hurensöhne, die gerade in den massenhaft gecrackten WordPress-Blogs die Beiträge mit Scheiß-Spam vergällen! Na, da habt ihr hübsch etwas angerichtet, inzwischen werden eure gecrackten Blogs noch nicht einmal mehr von Google indiziert.

KAUF-TIPP DER WOCHE
400% IN 7 Tages

Ja, das ist schon klar, und in 28 Tages werden es sogar 2000 Prozenter. Und in drei Mönatinnen erstmal! Wehr soh schraybed, derr weis bähstimmd übär dieh börseens bescheit.

Dear Winner,
You are the lucky winner of the White Sweepstakes of 1,000,000.00 (ONE MILLION EUROS ONLY)

Hallo Spammer, du bist der dümmste Spammer der Woche, denn diese Masche lief bestimmt schon 1.000.000mal (EINE MILLION MAL NUR?)

Ach wie schön, dass man den täglich ankommenden und automatisch aussortierten Müllhaufen so bequem mit einem einzigen Klick weglöschen kann. Wenn ich das völlig von Hand tun müsste, hätte ich schon längst keine Mailadresse mehr.

73% discount. Code #AK5F

Dienstag, 29. April 2008

Dear nachtwaechter, be clever, buy your pills from the best online store since 2000.

[Der Text der Mail ist von mir nicht gekürzt worden. Das da etwas fehlt, ist nicht mein Fehler.]

Du strohdummes Arschloch von Spammer, sei du erstmal so schlau, dass du in deine Müllpost reinschreibst, wo denn nun im welten weiten Web der beste Online-Handel seit 2000 sein soll. Sonst kauft man noch bei einen anderen Spammer, der wenigstens gemerkt hat, dass der Link auf die mit Spam beworbene Site eine gewisse Wichtigkeit hat.

Un-glaub-lich! :mrgreen:

Internetttapoooootheke

Montag, 28. April 2008

Bislang gab es ja immer nur Viiiaaaagra, aber das scheint nicht mehr zu reichen. Deshalb muss jetzt auch die Verkaufsstätte für diverse Drogen ein paar verdoppelte und verdreifachte Buchstaben kriegen, vielleicht kommt sie dann ja besser durch die Spamfilter. War aber nix, Betrüger, ist wie üblich im Sieb kleben geblieben.

Sendung online verfolgen! Kundenhotline! – Lieferung aus der Digitale Apoooootheeeek Kanada

*prust!* – Wollt ihr eure abgezockten Kunden jetzt noch mit einer Seite bespaßen, auf der sie lesen können, dass ihr Paket unterwegs sei. Wozu? Die sind euch doch eh scheißegal, nachdem sie bezahlt haben. Ist vielleicht auch besser für eure Kunden, das ihr nix liefert. Sonst wären die viel öfter tot. So sind sie nur abgezockt.

Und voll die Hotline! Warum schreibt ihr die Telefonnummer nicht einfach mal in die Mail rein, damit ich ein paar eurer Callcenter-Mäuschen mal ein bisschen kleinbrüllen kann? Aber macht ihr nicht. Und auf eurer weiter unten verlinkten Website auch nicht die Spur davon. Ihr Spamverbrecher seid euch wohl untereinander noch nicht ganz einig darüber, was ihr jetzt euren Opfern erzählt wollt.

Na ja, das Wesentliche ist ja klar:

Spezialangebot: Viiiaaa -ra x 10 tab + Ciiiaaa ..alis x 10 tab – 53,82 EURO

Viiiaaa -ra 10 tab – 26,20 Euro
Ciiiaaa ..alis 10 tab – 30,00 Euro

Und diese mal Viiiaaa sogar ohne „g“ und und „r“. Ach ne, da hängt ja eines nach dem Leerzeichen und einem Bindestrich hinter. Wow, so langsam schafft ihr es, völlig realdadaistisch zu werden, so dass in euren Müllmails einfach nix mehr zu verstehen ist. Immerhin…

* MEDIKAMENTE *

…der Link als solcher ist noch kenntlich. Wer so dumm und unerfahren ist, dass er auf alles klickt, was sich anklicken lässt, der klickt vielleicht sogar darauf.

Schnellrestaurant für Nazis

Sonntag, 27. April 2008

Wenn man sich um ein leicht zugängliches Forum kümmert (Anmeldung mit Nick und Mailadresse, Versenden einer Mail, Bestätigung des Zugangs durch einen Link in der Mai und der Account ist fertigl), denn „darf“ man jeden Tag einige Spam-Anmeldungen löschen.

Mit diesen Spamzombie-Accounts wird in der Regel niemals ein Beitrag geschrieben, damit sie nicht weiter auffallen. Aber es wird immer ein Profil angelegt, und da die meisten Forumssysteme die Möglichkeit bieten, im Profil auch die Homepage eines Users anzugeben, wird in diesem Feld der Spamlink auf eine betrügerische Website gesetzt. Die Spammer, die so vorgehen, hoffen darauf, dass ihr Missbrauch des Forums als Litfaßsäule für kriminelle Angebote unbemerkt bleibt und dass das angelegte Profil irgendwo im Forum sichtbar wird, um das Google-Ranking der so beworbenen Site zu erhöhen. Meistens enthält dieses Profil auch die Möglichkeit, weitere persönliche Angaben zu machen; dieses Feld wird dann für die typischen Spamwörter benutzt, mit denen Google in die Irre geführt werden soll.

Für mich, der ich mich zurzeit „nebenbei“ um zwei sehr wenig frequentierte Foren kümmere, bedeutet diese Form der Spam, dass ich regelmäßig einen Blick auf die Neuanmeldungen werfe und diesen ganzen Müll lösche. Die Einträge sind in der Regel nicht sehr einfallsreich; die verwendeten Nicks sehen meist ganz „normal“ aus. Sie sollen ja in einer einfachen Listendarstellung möglichst wenig auffallen, damit sie nicht einfach gelöscht werden. In der Regel muss ich mir jeden Account einzeln anschauen; eine wirklich hirntote Tätigkeit.

Heute hatte ich jedoch einen neu angemeldeten Nick, der mich sehr zum Lachen brachte. Ich habe eine Spam-Anmeldung für einen angeblichen Viagra-Verkäufer gelöscht, der sich mit dem tollen Nick McHitler angemeldet hat. Das klingt ja beinahe, als bekäme man Viagra in einem Schnellrestaurant für Nazis. :mrgreen:

Fragezeichen und Dollars am 23.

Sonntag, 27. April 2008

Der Autor der folgenden Mail mit dem Betreff „2008/4/23 – 8:18:55 ???????? ???“ hat sich sehr auf das Wesentliche konzentriert. Das Wesentliche ist nicht etwa die Angabe eines korrekten Zeichensatzes für die Mail, sondern die korrekte Anzeige des Dollarzeichens und eines Betrages. Der Rest hingegen wirft ein paar Fragen auf:

2008-4-23 – 8:18
????????
?????:?????????,????????
????????????????????+??????
?????????$24,900 (????100MB????????)
?????????,????????
??????????????????????
??e??????,????????
??????????
?????????:0 9 8 0 1 1 9 8 1 2
tE8J54YhJskp

Es hat wohl schon eine gewisse Folgerichtigkeit, dass das genannte Datum zu solch kryptischer Kommunikation ausgerechnet der dreiundzwanzigste April ist.