Unser tÀglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


đŸ·Grande RĂ©serve Prestige: Imposanter Rotwein aus Frankreich – nur 39,90 Euro

Mittwoch, 3. Januar 2024, 13:08 Uhr

Nur echt mit voll imposantem Emoji im Betreff!

Attraktiver Paketpreis fĂŒr nur 39,90 Euro
Online Version ansehen | Newsletter abbestellen

Den Preis habt ihr schon im Betreff genannt. Das war sehr imposant. Das mĂŒsst ihr hier nicht noch einmal wiederholen. Und nein, ich klicke nicht in eine E-Mail, die schon ziemlich online ist, um mir eine „Onlineversion“ davon anzuschauen. Das wĂ€re ja fast, als wenn ich mir die Leseversion eines Buches andrehen ließe. Lest ihr eure Texte eigentlich selbst, bevor ihr euer Skript startet? đŸ˜ïž

Wer seid ihr ĂŒberhaupt?

Von: Ihr Wein-Paket <mail@pixelpromarketing-mail.de>

Ach, die Pixelproster. Jetzt auch mit Alkohol und nicht immer nur mit Lottoscheinen. Prost! đŸ»ïž

Hey, Pixelproster,

Sie sparen 68% bei Ihrer Bestellung

ich spare sogar hundert Prozent bei „meiner Bestellung“, wenn ich einfach nichts bestelle. Warum sollte ich. Euer toller Wein der Marke…

PrestigetrĂ€chtig und voller Frucht – 8 Flaschen Rotwein aus Frankreich.
weine-im-angebot.de
Attraktiver Paketpreis fĂŒr nur 39,90 Euro
Sie sparen 68% bei Ihrer Bestellung
8x ChĂąteau Pavillon de Villenouvette
Jetzt 68% sparen!

ChĂąteau de Domestos (Nordhang, Schattenlage) geht ja nur noch mit illegaler und asozialer Spam weg. Das liegt ganz sicher nicht daran, dass er in irgendeiner Weise gut wĂ€re. Denn dann hĂ€tte niemand so eine dumme, illegale und asoziale Spam nötig. Bei so einer Spam kommt bei mir eigentlich nur noch die Frage auf, ob die SĂŒĂŸe des Gesöffs von giftigen Bleisalzen oder von reingeschĂŒttetem Glykol kommt. Sauft eure spambeworbene Pansche einfach selbst und verreckt dran! đŸ–•ïž

» Zum exklusiven Wein-Paket

Ja, ich habe inzwischen begriffen, was ihr mir verkaufen wollt, und auch die 68 % haben sich mir eingeprĂ€gt. Ich finde ja, dass 69 sich noch besser einprĂ€gte, aber ich bin ja auch kein Spammer, der billige Pansche mit der Volksdroge Alkohol verkaufen will.

Das hindert euch mutmaßlich bis zum irreversiblen Hirnschaden dem Alkoholabusus verfallenen Pixelproster aber leider nicht daran…

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

sichern Sie sich 8 Flaschen Rotweine aus Frankreich + zusÀtzlich 2 WeinglÀser zum einmaligen Vorzugspreis von nur 39,90 Euro statt 122,92 Euro.

Limitiertes Angebot fĂŒr nur kurze Zeit

Attraktiver Paketpreis fĂŒr nur 39,90 Euro
Sie sparen 68% bei Ihrer Bestellung

ZusÀtzlich Stölzle RotweinglÀser
Sie erhalten 2 WeinglÀser gratis im Wert von 15,00 Euro

Preisgarantie
4 Wochen nach Kauf woanders gĂŒnstiger?
Wir erstatten die Preisdifferenz

VerlÀngertes Widerrufsrecht
4 Wochen statt 14 Tage

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
Sie bestellen ohne Risiko und zahlen keine Versandkosten

Kostenlose Retouren
Abgabe im DHL-Paketshop

…es mir wie eine wildgewordene Horde Teletubbies nochmal und nochmal und nochmal zu sagen, ergĂ€nzt um den Hinweis, dass ich nur Vorteile und keinerlei Risiken habe und sogar so richtig dicke spare, wenn ich Geld ausgebe. Mit ganz dickem Spammerehrenwort! In einer illegalen und asozialen Spam. Dem lieben Leser und der lieben Leserin versprochen. Immerhin, eines von diesen beiden sind ja die meisten, die den Strunz auch noch lesen. đŸ˜ïž

Dabei klingt ihr Pixelproster aus dem Spamglibbersieb höchst redundant und repetitiv, so dass es mehr als nur ein bisschen

Jetzt versandkostenfrei Wein-Angebot sichern

Menge Paketpreis

» Jetzt Wein-Angebot sichern

Imposant und voller WĂŒrde

…wie das Gestammel eines bedauernswerten, von gewöhnlicher Einsichts- und Verstandesbenutzung weitgehend emanzipierten Menschen mit einer fixen Idee klingt. Plus Wort, minus Inhalt. Und tatsĂ€chlich noch weniger interessant als eine durchschnittliche NeujahrsvergĂ€llung durch die Ansprache des Bundeskanzlers. Das muss man auch erstmal schaffen.

Aber ihr Pixelproster schafft das! đŸ‘ïž

Grande RĂ©serve Prestige ist der passendste Name, den diese CuvĂ©e bekommen konnte. Imposant, im GedĂ€chtnis bleibend und voller WĂŒrde, spiegelt dieser Wein aus der Grenache-, Syrah- und Carignan-Traube die Geschichte des ChĂąteau Pavillon de Villenouvette wider.

Ich habe eben mein ĂŒber mehr als fĂŒnfzehn Jahre zurĂŒckgehendes Mailarchiv durchsucht, und in dieser ganzen Zeit hat niemand, auch kein Spammer, das Wort „imposant“ benutzt, um mir damit zu imponieren. Und jetzt kommt ihr Pixelproster, die – moment, mal kurz markieren und kopieren…

$ xsel -bo | tr ' ' '\n' | grep -i imposant | wc -l
2
$ _

…gleich dreimal in einer einzigen Spam (das dritte Auftreten ist im Betreff) mit diesem an GrĂ¶ĂŸe, Prachtentfaltung und unerfreuliche Charaktere gemahnenden Wort. Und nicht nur das, ihr erzĂ€hlt mir sogar indirekt…

Gönnen Sie sich ein Glas der Grande RĂ©serve Prestige und tauchen Sie ein in die Geschichte dieses ChĂąteau, welches in den letzten ĂŒber 1000 Jahren Mönche, Priester, Gutherren und sogar auch Könige bei sich hatte.

…dass sich alle Guillotinenköpfe Frankreichs vor ihrer wohlverdienten Enthauptung mit eurer Pansche volllaufen ließen, damit eure Opfer sich so richtig wie Königspriestergutsherr fĂŒhlen, wenn sie auf euch reinfallen. Oder, ums mit euch Pixelprostern zu sagen: Sich eure spambeworbene Pansche gönnen.

Aber ich bin ja schon froh, wenn ihr mal etwas Neues von euch gebt, denn das scheint euch sehr schwerzufallen. Deshalb fangt ihr auch gleich wieder damit an…

Zusammen mit den 8 Flaschen Rotwein (je 750 ml) erhalten Sie zwei GlĂ€ser Stölzle Weißweinglas ‚Exquisit‘ im Wert von 15,00 Euro.

Gesamtliter: 6 L (6,65 Euro / 1 L)

Versandkostenfrei bestellen
Das Weinpaket

…mir alles zu erzĂ€hlen, was ich schon lĂ€ngst wusste. Und weil ihr davon ausgeht, dass die Leute, die auf eure Spam reinfallen, zu einem erheblichen Anteil wohl zu dumm sind, die Funktion eines Rollbalkens am Fenster zu verstehen und es deshalb nicht schaffen, zum Link zurĂŒckzuscrollen, setzt ihr…

» Zum exklusiven Wein-Paket

…den Link einfach nochmal. Und nochmal. Und nochmal. đŸ„±ïž

Und jetzt eine Portion „Das Übliche“ bitte!

Impressum
Pixel ProMarketing S.L. – Str Azor n5 Mijas-Costa – E-29651 MĂĄlaga
E-Mail: support@pixelpromarketing.com – GeschĂ€ftsfĂŒhrer: Abdelhakim El Founti

Beauskunftung
Sollten Sie Fragen zur RechtmĂ€ĂŸigkeit dieser E-Mail haben wenden Sie sich bitte direkt an die Pixel ProMarketing S.L.. Sie erhalten diesen Newsletter aufgrund Ihrer Double Opt in Anmeldung.

Aha, „Double-Opt-In“ also? Ich habs freiwillig bestellt, ihr habt nochmal nachgefragt und ich habs nochmal bestĂ€tigt. Das ist die gewöhnliche Bedeutung des Wortes. Ihr habt da allerdings…

Sie erhalten diese Nachricht, da Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse sag@ich.net bei einem Portal oder einem sonstigen Dienst von uns oder einem unserer Partnerunternehmen angemeldet haben.

…eine ziemlich imposante Neudefinition vorgenommen: Ich habe meine Mailadresse irgendwo in den Weiten des Internets fĂŒr eine Anmeldung bei irgendwas im irgendwo verwendet, und deshalb dĂŒrft ihr mein Postfach mit Spam zukacken, weil das eine informierte Einwilligung ist. Warum eure Neudefinition imposant ist? Weil alles, was eine gewisse, deutlich ĂŒber das ĂŒbliche Maß gewachsende GrĂ¶ĂŸe erreicht, beeindrucken kann. Auch die Dummheit. đŸ˜źïž

Das Angebot ist eine kommerzielle Anzeige dieses Werbekunden, der allein fĂŒr den Inhalt verantwortlich ist. Ihre Daten sind lediglich beim Versender gespeichert. Der Werbekunde hat daher keinen Einfluss auf den EmpfĂ€ngerkreis der E-Mail.

Schon lustig, dass seit vielen Jahren niemand, der von dieser Spam letztlich profitiert, fĂŒr diese Spam auch verantwortlich ist, und sie kommt trotzdem ziemlich zuverlĂ€ssig bei mir an, um automatisch aussortiert zu werden. đŸ˜…ïž

Sie möchten kĂŒnftig keinen Newsletter mehr erhalten?
Abmeldung hier

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren! đŸ”„ïž

ct

Den Fehler mit dem „ct“ am Ende der Spam kriegt ihr auch nicht mehr raus, oder? Ach, diese fĂŒnf Minuten Arbeit, die ihr da reinstecken mĂŒsstet, sind euch die ganzen Dummköpfe nicht wert, die auf euch und eure Spam reinfallen sollen? Na, dann ist ja gut.

Entf! đŸ—‘ïž

Meint euer euch „genießender“
NachtwÀchter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert