Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Bestätigung notwendig . Case ID: #4648707257

Donnerstag, 11. November 2021, 14:34 Uhr

Oh schön, mit Nummer. Muss ganz wahnsinnig irre wichtig sein. Ich habe hier auch ein paar Nummern, falls den Spammern mal die Nummern ausgehen:

$ perl -e 'foreach $i(1..18){printf("%8d%s",int(rand(1e8)),$i%6?" ":"\n");}'
85647874 85967693 12845624 92218474 99239653  2212495
18024114 32663944 10850281 96684304 28399796 48535466
 1879734 99543887 19889952 70153880 69309343 81809779
$ _

Krass, wenn man so viele wichtige Nummern hat! 👍️

⋅Amazon

Schon klar. Und ich bin der Kaiser von China. 👑️

Hallo lieber kunde,

Genau mein Name. 👏️

Wir ⋅haben einige Probleme mit Ihrem Konto gehabt. ⋅Bitte ⋅aktualisieren Sie die Kontodaten. Wenn Sie Ihr Konto nicht ⋅innerhalb von 24 Stunden (ab dem Öffnen dieser E-Mail) ⋅aktualisieren, wird es ⋅offiziell dauerhaft ⋅deaktiviert.

Das ist ja krass. Das wird nicht nur deaktiviert, das Konto, das wird sogar offiziell und dauerhaft deaktiviert! Das mache ich jetzt auch immer so, wenn ich ein Problem mit einem Konto habe. 😁️

Wie sind eigentlich diese lustigen Multiplikationspünktchen in den Text gefallen? Die meisten Menschen wissen nicht einmal, wie man die eingibt. Aber schon nett von den Spammern, dass sie einem die Spamfilterung mit ihrer technischen Unfähigkeit so einfach machen. 😉️

Jetzt aktualisieren[number]-[randstring=]

Na, Probleme mit deinem Spamskript, Spammer? 🤡️

Klar, du hättest dein Gestrokel auch vorher mal kurz testen können, bevor du ein paar Millionen verunfallter Phishingspams auf das wehrlose Internet loslässt, aber wenn du dir Mühe geben wolltest, dann könntest du ja gleich arbeiten gehen. Ich verstehe! 😉️

Wir hoffen, dich wiederzusehen Sohn

Krass, so eine intime Verabschiedung, wo eben noch von der offiziellen und dauerhaften Deaktivierung die Rede war. Dieses „Amazon“ scheint ja ganz schlimme Komplexe zu haben. 🤣️

Amazon.com

Diese scheinbar gewerbliche Spam wurde von einem Idioten erstellt. Auf gesetzliche vorgeschriebene Angaben in Form eines E-Mail-Impressums wurde deshalb verzichtet. Der Idiot, für den der eigene IQ offenbar der Horizont des Universums ist, hofft, dass es genug andere Idioten gibt, die trotzdem wie die dressierten nackten Äfflein in die Spam klicken und hoffen, dass ein Keks kommt. 🍪️

Zum Betrügen braucht man halt nicht besonders viel Intelligenz. Es reicht, wenn man niederträchtig ist und gerade noch genug Hirn hat, andere anlügen zu können, um sich Vorteile zu verschaffen. 🤢️

Diese Spam aus der täglichen Hirnhölle des Posteingangs ist ein Zustecksel meines Lesers A. H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.