Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Guest Posting Proposal from AnimusWebs

Freitag, 30. Juli 2021, 17:20 Uhr

Bei mir? Ja, bei mir darf man hinten lecken!

Hello,

Der Absender hat den Namen im Impressum nicht gefunden. Oder, in diesem Fall: Den groß geschriebenen Namen im Titelbereich der Website.

I hope you are doing well.

Die ausgedrückte Hoffnung, dass es mir gut geht, ist auf diesem Hintergrund ungefähr so warm wie flüssiger Stickstoff.

I am Darcey, Link building Team Leader at AnimusWebs.

Wenigstens kennt der Absender einen Namen für sich selbst. Und bei Anus Webs spammt der Teamführer noch selbst.

As I can see, you are offering guest posting on your website so I am interested to collaborate with you to increase the traffic on my site.

Wo hast du gesehen, dass ich Litfasssäulen für widerliche Werber ins Web gestellt habe? Das kann aber nicht auf einer meiner Websites gewesen sein.

Ich habe übrigens auch manchmal komische Träume.

Please confirm for me:

http://www.tamagothi.de/

Ach, du Honk von Anus Webs bist dir gar nicht so sicher und willst deshalb, dass ich dir das bestätige. Ich habe übrigens beim Überfliegen deiner Spam gesehen, dass du damit einverstanden bist, wenn man deinen Körper für brutale transhumanistische Umbauten verwendet. Ich sehe und höre keinen Widerspruch, das wird also stimmen. Moment, ich hole mal die Werkzeuge.

Does this website accept Casino link guest posting as well with do-follow links?

Nein. Das Einzige, was ich eventuell bewerben würde, wenn mir jemand Geld dafür gäbe, wären Produkte, von denen ich völlig überzeugt bin und die ich anderen Menschen gern empfehle. Diese Online-Abzockhöllen, deren „Spiel“ vom Betreiber beliebig und unentdeckbar manipuliert werden kann, gehören garantiert nicht dazu.

Aber hey, Darcey, du Web-Anus, vielleicht solltest du einfach mal ein bisschen zocken gehen. Während du dein Geld in erfreulich kaufkraftfrei angezeigte Zahlen verwandelst und diesen Zahlen beim Verschwinden zuschaust, kannst du wenigstens nicht spammen.

Let me know your interest, please.

Das klingt aber alles eher danach, dass du ein fürchterliches Interesse daran hast, für halbseidene Glücksspiel-Websites Links einzusammeln. Ich habe kein Interesse. Ich habe nur eine asoziale und illegale Spam von dir.

Looking forward to hearing from you.

Ich freue mich auf den Tag, an dem dein Grab ausgehoben wird.

Thanks,

Der abschließende „Dank für Nichts“ in seiner schleimigen Pseudohöflichkeit krönt die warme und professionelle Kommunikation eines unseriösen geschäftlichen Anliegens.

Darcey

Auf ein für geschäftliche Mail erforderliches E-Mail-Impressum wurde verzichtet, und die angebliche Anus-Webs-Klitsche hat nicht einmal eine verlinkte Website. Das einzige, was „die“ können und wollen, ist spammen, bis die Leitung glüht. Sie wollen sowohl Leuten wie mir das Postfach mit Müll zuspachteln, als auch dafür sorgen, dass die Suchmaschinen mit Spam manipuliert werden, damit Menschen nicht mehr das finden, was sie suchen, sondern das, was asoziale Spammer sie finden lassen wollen.

Geh sterben, Darcey!

Kannst dir ja eine Slotmaschine auf das Würmerloch stellen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.