Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Was hartes in der Hose gehört dazu

Montag, 6. April 2020, 13:55 Uhr

Etwas Weiches im Kopf allerdings auch, wenn man auf derartig dumme Pimmelpillen-Spam reinfällt.

Wer aber unbedingt etwas Hartes in der Hose haben will, sollte sich lieber einen Kieselstein in die Hosentasche stecken, bevor er bei so einem spammenden Pimmelpillen-Apotheker bestellt.

Heutzutage ist es bekannt, dass weltweit in etwa 50 Prozent der Männerwelt nicht schaffen, wie sie es möchten. Zwischen dem 25 und dem 40 Lebensjahr ist ca. jeder fünfte betroffen, über 60 schon über 50 Prozent der Männer, beweisen unzählige Studien. Hilfe wirkt aber nicht ohne eine natürliche Lust, allerdings nur dann, wenn eine genügende Stimulation gegeben ist.

Wovon sprecht ihr? Von Mathematik? In der Tat, die schafft man auch besser, wenn man eine natürliche Lust und eine genügende Stimulation hat. 👍

Ihr Paket ist unkenntlich verpackt. In 2-3 Tagen ist Ihre Lieferung garantiert geliefert.

Die Lieferung mit echt echter Liefergarantie liefern lassen. Ganz großes Spammerehrenwort, und garantiert echt! Aber unkenntlich. 🏅

Na, da will ich mal hoffen, dass nicht auch der Adressaufkleber mit der Anschrift unkenntlich ist. 😂

Der Versandt mit deutschen Zustelldiensten an beliebige Adresse.

Ihr wisst nicht einmal, wie man „Versand“ schreibt, aber deutscht mich schon mit den Zustelldiensten voll. Die einzige Zustellung, von der ich glaube, dass ihr sie auch vorhabt und hinbekommt, ist die Zustellung eurer illegalen, asozialen und gesundheitsgefährlichen Spam. 🗑️

Eventuelle Vorkasse oder eventuelle Kreditkartenzahlungen sind weg. 💸

Wenn wirklich irgendwelche Pillen kommen, kann ich nur hoffen, dass die ohne Wirkstoffe sind. So bleibt man wenigstens am Leben, wenn man sie einnimmt…

Diese Spam aus dem täglichen Tollhaus des Spameinganges ist ein Zustecksel meines Lesers H.A.

2 Kommentare für Was hartes in der Hose gehört dazu

  1. Freddy sagt:

    [ .. Wenn wirklich irgendwelche Pillen kommen, kann ich nur hoffen, dass die ohne Wirkstoffe sind. So bleibt man wenigstens am Leben, wenn man sie einnimmt…]

    Es ist nun mal so wenn sich „oben“ wenig tut in der Weichregion, muß sich wenigstens „unten“ was abspielen. Es heißt sich umsonst, der Verstand befindet sich jenseits vom Bauchnabel. Dann wandert er nach hinten und ist nur noch für den Arsch. 😜

    Ich glaube das Spammer generell schon bald vor Problemen stehen, wenn der globale Pleitegeier, neben den Leichenbergen, sein bestes Gesicht zeigt. Das könnte auch die Reihen der fabelhaften Internet Nutzer lichten. Es ist so, wer Gräber in jeder Hinsicht buddelt, muß sich nicht wundern, wenn er am Ende selbst drin liegt. 😎

    Möge irgendein Gott uns gnädig sein, wenn das liebe Volk mal aufwachen möge. Soviel Popcorn und Cola kann ich mir bei so einem Unterhaltungsprogramm gar nicht mehr reinziehen. 😁

  2. Freddy sagt:

    Die Zukunft steht und wer darunter leidet und stirbt ist egal. Seit Jahren gibt es gute Mittel für verschiedene Krankheiten, die auch bei Corona helfen würden. Das weiß man Oben. Besonders wenn man sie weiter entwickeln würde. Aber das hat man seit vielen Jahrzehnten unterlassen. Was nicht genug Profit bringt … Die Lobby der Wirtschaft der Pharmaindustrie haben was dagegen. Was es wirklich an „neuen Mitteln“ gibt, kann man an einer Hand abzählen. Das kenne ich von Psoriasis, ist der gleiche Mist, den meine Eltern schon bei Rheuma bekamen. Das heißt seit Jahrzehnten null Weiterentwicklung. Die Folgen sind jetzt z.B in Frankreich, wo das Gesundheitssystem auf Null ist furchtbar.

    Keine Ausrüstung, kein Schutz, kein gar nichts. Wer bei Corona beatmet werden muß, wird entubiert. Das führt letzten Endes schnell zu einer zerrissenen Lunge und der Tod folgt grausam, weil inzwischen die Mittel zum „Einschlafen“ auch fehlen. Es ist den Klinkmitarbeitern verboten, die Realität zu erzählen. Die Medien bringen nur Bullshit. So ähnlich wird es sich auch hier abspielen. Alles auch die „Helden“ werden sinnlos verheizt, damit die Börse stimmt und das Volk pennt weiter.

    Der Schuldenberg ist jetzt schon nicht mehr von den nächsten Generationen zu schultern. Lügen, Märchen und Profit. Am Ende wird man mit dem Rücken zur Wand stehen. Von den Reichen kommt nichts, oben zählt man nur sein Geld und die Wohlhabenden, der Mittelstand wird wie eine Zitrone bis zum letzten Tropfen ausgequetscht. Aber warum auch was tun, mehr als alles verlieren und krepieren kann man ja nicht.

    Bravo, die Zukunft ist nur noch Sience Ficture und der Weg wird mit schwer Geschädigten und reichlich Leichen gepflastert sein. Die USA wird gerade auf bequeme Weise viele „Unerwünschte“ los. Wohlhabende, Reiche und Trumps Spießgesellen findet man unter den Bergen von Leichen nicht. Merke: Gegen die „Krise“ gibt es wirksame Medikamente, Therapien, die uns verweigert werden. Da laufen noch andere biblische Schweinereien, aber das spielt jetzt keine Rolle mehr. Noch Fragen? Mir reicht es …

    Die nächste Epidemie, Pandemie wird den kläglichen Rest von Corona somit ohne „Gegenwehr“ gefrühstückt. Aber wer behauptet denn, den Menschen gäbe es 3020 noch? Dieses Datum hat einen relevanten Hintergrund. Nur lange schon vorher ist keiner mehr da, dem das noch interessiert. Ich frage mich nur noch eines. Wie kann man Seelenruhig nur dasitzen und außer Heulen und Meckern nichts tun? Milliarden Internet Nutzer, alle nur für den Arsch.

    Wo kriege ich eine Knarre, ich zahle bar auf die Hand. Werde ich infiziert, kann ich mich auch gleich erschießen, denn das geht schneller und humaner. Ich gehöre zur Risiko Gruppe, die man längst im Stich gelassen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.