Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Please reply back

Samstag, 18. Januar 2020, 15:01 Uhr

Qualitätsbetreff einer weiteren Überraschungsei-Spam. 🥚

Von: Adrien Saif <caps@treslagoas.ms.gov.br>
Antwort an: Adrien Saif <adriensaif400@gmail.com>

Der Absender ist gefälscht. Das nennt man Vertrauensgrundlage. 🤥

Did you get my previous email?

Kind Regards,

Names: Adrien Saif
Attorney at Law.

Hey Spammer,

du hast also einen Namen, bist Rechtsanwalt, fälschst deinen Absender und bist ansonsten vermutlich so beschäftigt, dass du nicht einmal die Zeit für ein anonymes „Hallo“ findest, geschweige denn für eine kleine Andeutung, um was zum hackenden Henker es bei deinem dummen Kommunikationsversuch geht. Ganz sicher habe ich auch deine vorherige E-Mail bekommen. Du meinst bestimmt wieder so eine E-Mail mit Bullshit-Inhalt und gefälschtem Absender, so wie diese hier. Aber welche der paar hundert Spams von gestern meinst du?

Fragt dein dich „genießender“
Nachtwächter

Ein Kommentar für Please reply back

  1. Freddy sagt:

    Man sollte die Hochgebildeten von der Uni, Hochschule, Quarkgymnasien nicht so hoch bewerten. Die Meisten können nicht mal eine Kaffeemaschine bedienen und kaum die Tastatur und was ist Internet, Kodierung und Betreff. 😁

    Es ist wie in Frankfurt nach kurzer „Kopftuch“ Debatte folgt die Schlägerei. Bei solchen Spannern wird der nicht vorhandene Verstand als Bullshit Text erklärt. Mir erspart es die Zeit, Satire oder Witzseiten aufzusuchen. Die besten Witze „schreibt“ das Leben und wird einem auch noch gratis in Massen in der Postbox geliefert. 😎

    Schade das kein Blogger die Zeichen der Zeit erkannt hat. Ich kenne leider nur einen der mit trockenen Humor, der über die Welt der Computer, Internet, User herzieht. Die Internet Seite Thema Spammer als Haushaltsgegenstand, z.B. als Klobürste könnte heißen „Eine nicht gefährdete Spezi sollte man braten wo und wie man kann“. Eine Art Quatsch Comedy Club im Internet, um jeden Spammer zur Witzfigur zu machen. Wir wollen zu zufrieden sein, das Spammer, Blogger nicht die Weltregierung widerspiegel, sowie repräsentieren. 😜

    Warum tut man nichts gegen Spammer? Das soziale Netzwerk ist prall gefüllt mit lustigen Spammern. Politiker, Präsidenten, Machthaber, Journalisten und natürlich die Oberpfeifen der Lügenpresse. Es sind die heutigen Hofnarren für das Volk. Naja die jagt auch niemand zum Teufel. 👏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.