Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?

Mittwoch, 3. April 2019, 13:31 Uhr

Achtung, es folgt eine Qualitätsspam für Inkassodienstleistungen:

Sie haben offene Forderungen gegenüber Kunden in Österreich?

Ziergrafik in der HTML-formatierten Spam
Unverbindliche Beratung über Inkasso:

Hier Klicken!

Als Österreichs erstes Inkassobüro mit Qualitätsansprüchen [sic!] nach dem Six-Sigma-Prinzip halten wir Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich um die schönen Seiten Ihres Geschäfts kümmern können.

Qualitätsinkasso bedeutet für Sie:

hohe Erfolgsquoten dank des sehr wirksamen Six-Sigma-Prinzips.
erhöhte Liquidität durch fairen Umgang, damit die Partnerschaft zwischen Ihnen, Ihrem Schuldner und uns erhalten bleibt.
professioneller Umgang mit Ihren Schuldnern dank unserer gut geschulten und laufend gecoachten Mitarbeiterinnen.
Immer den Überblick behalten dank unserem Service der Online-Abfrage rund um die Uhr.
Die Kosten werden laut BGBL 141/1996 ff gegenüber den Schuldverursacher in Rechnung gestellt.

Ziergrafik aus der HTML-formatierten Spam
Im Browser anzeigen

Sie haben diese Nachricht erhalten, nachdem wir oder unsere Partner Ihre Daten gesammelt haben [sic!], um Ihnen Angebote von professionellen Produkten und Dienstleistungen zu senden.
Wenn Sie keine Nachrichten von uns erhalten möchten oder Sie denken, dass das Abonnement versehentlich gemacht wurde, bitten wir um Entschuldigung.

DataSoft Solutions SA, PO Box 2069, Cascade, SY
Unsubscribe | Als Spam melden

Ich habe das schmierige, halbseidene Inkasso-Gewerbe ja noch nie für besonders seriös gehalten, und dass es inzwischen sogar zu asozialer und illegaler Spamreklame der „ersten Inkassoklitsche mit Qualitätsansprüchen“ in Begleitung aller gleißenden Insignien besonders schlechter und dummer Spam (Click here, View in Browser, Entschuldigung für die Spam, Impressumsverschleierung über einen Dienstleister, Als Spam melden) übergegangen wird, gibt mir eine vollumfängliche Bestätigung dieses Urteils.

Aber immerhin: Die Spammer sagen von sich selbst, dass sie Qualitätsinkasso machen. Das macht nicht jeder. Es erinnert hoffentlich nicht nur mich an den Aufdruck „Qualitätswein mit Prädikat“ auf einem Zwei-Liter-TetraPak.

Wer diese spammende Inkassoklitsche auf seine Kunden loslässt, verdient sich seine Insolvenz! (Einmal ganz davon abgesehen, dass das meiner Meinung nach für jede Inkassoklitsche gilt, denn jeder kann zum Gericht gehen und einen Mahnbescheid zustellen und anschließend vollstrecken lassen.)

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.