Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Erinnerung Publikationsanfrage http://tamagothi.de 

Donnerstag, 21. März 2019, 13:41 Uhr

Von: Alain Haller <alain.haller@discovermedia.io>

Kenne ich nicht.

An: gammelfleisch@tamagothi.de <gammelfleisch@tamagothi.de>

Aha, an die Kontaktadresse für unseriöse Angebote (und die einzige aus dem Impressum direkt mit einem Harvester auslesbare Mailadresse). Da sammeln sich die Dümmsten der Dümmsten der Dümmsten.

Guten Tag,

Gute Nacht!

Es ist schon sehr schwierig, meinen Namen auf meiner Homepage zu übersehen, auf der ich ungekennzeichnete Reklame machen soll, um meine paar Leser damit zu verachten. Dies ist Massenware. Spam. Illegale und asoziale Spam. Und genau das…

Ich hatte gegen Ende letzten Jahres eine Anfrage betreffend einer Publikation eines Artikels auf Ihrer Homepage gesendet.

…ist auch der Grund, weshalb ich schon die letzte Spam… ähm… Anfrage direkt gelöscht habe.

Wir würden Ihnen gerne einen relevanten redaktionellen Artikel anbieten, der für Ihre Leser zugleich interessant und informativ ist und auf natürliche Weise zur Website unseres Partners verlinkt ist. Wir sind offen für verschiedene Arten von Kooperationsmöglichkeiten, um einen Artikel zu platzieren.

Wie, ihr habt keine eigene Website, auf der ihr eure eigenen, höchst relevanten und für Leser interessanten Artikel veröffentlichen könnt? Was für ein Jammer!

Natürlich kommt es diesen spammenden grenzkriminellen Gestalten mit SEO-Hintergrund nur darauf an, dass auf möglichst vielen Websites ein Link mit einem Keyword verlinkt wird, um die Algorithmen von Suchmaschinen zu manipulieren, damit Menschen nicht mehr finden, was sie suchen, sondern, was grenzkriminelle, halbseidene und widerliche Spammer sie finden lassen wollen.

Soweit ich informiert bin, haben wir noch keine Rückmeldung gekriegt und ich möchte deswegen auf diesem Weg anfragen, ob meine Mail gut angekommen ist und es dazu eine Rückmeldung gibt?

Hui, der Spammer will auch noch eine Antwort. Das ist ja, als ob man jemanden vor die Haustür kackte und sich anschließend darüber beschwerte, dass kein Klopapier nach draußen gereicht wird.

Klar gibt es von mir eine Rückmeldung, Spammer! Lies einfach Unser täglich Spam, wo du in einer großen Halle mit Tinnefverkäufern, Betrügern, Quacksalbern, Phishern, SEO-Spammern und vergleichbaren Durchfalltrinkern dorthin gestellt wirst, wohin du mit deinen tollen und offen aufdringlichen Spams strebst. Dass du dich…

Ich freue mich über eine Antwort und sende freundliche Grüsse,

..darüber freust, glaube ich allerdings nicht.

Alain Haller
Digital Marketing
Discovermedia

Ist ja schon gut, Alain. Ich weiß: Du bist eigentlich auch ein ganz netter Mensch, und wenn du Freunde hättest, dann könnten die das sogar bestätigen.

Geh einfach sterben, Spammer!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.