Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Emergency Relief Coordinator Notice.

Mittwoch, 20. März 2019, 14:19 Uhr

Schön! Mit Punkt am Ende des Betreffs. Ein sehr sicheres Spamerkennungszeichen. Aber in diesem Fall nicht das einzige, was zur Spamerkennung geführt hat, denn diese Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges hat auch noch einen „Inhalt“, und der ist genau so dumm wie immer. Allerdings hat dieses Exemplar eine Besonderheit, die ich in dieser Form zum ersten Mal gesehen habe.

Von: Relief Coordinator Notice /<brc@ooostes.tomsknet.ru>
Antwort an: compensationpayment@unitdnat.org

Der Absender ist gefälscht. Aber dieser Fälscher hat sich besondere Mühe gegeben, hat sich eine Domain besorgt und zugesehen…

$ lynx -mime_header http://unitdnat.org/ | grep ^Location
Location: http://www.un.org/en
$ _

…dass in der Domain der angegebenen Antwortadresse auch ein Webserver läuft. Nicht, um eine eigene Website zu machen, sondern um zur Website der Vereinten Nationen weiterzuleiten. Auf diese Weise soll wohl bei kritischeren Menschen der Eindruck erweckt werden, die Mailadresse habe irgendetwas mit den Vereinten Nationen zu tun. Das ist natürlich nicht der Fall. Und warum sollten die Vereinten Nationen in ihren Mailadressen nicht ihre reguläre Domain un (punkt) com auch für Mailadressen verwenden? Das wäre nämlich einfach, direkt und sparte sowohl Kosten als auch administrativen Aufwand. ;)

Ich gehe davon aus, dass Opfern dieses Trickbetruges irgendwann während der Aufführung (die von einer durchaus geübten Bande auch über Telefon vorgetragen wird) oder bei aufkommenden Zweifeln empfohlen wird, sich „mit dem Webbrowser“ davon zu überzeugen, „dass die Mailadresse auch wirklich zu den Vereinten Nationen gehört“. Das ist eine sehr viel geschicktere Vorgehensweise als die Verwendung einer kostenlosen und anonym eingerichteten Mailadresse bei irgendeinem Freemailer, die bei jedem normal intelligenten Menschen mit mehr als zwölf Wochen Interneterfahrung Verdacht erwecken muss. Hauptsache, niemand kommt beim Anblick der Website der Vereinten Nationen auf die Idee, mal auf den Fraud Alert zu schauen, denn das…

[…] The United Nations does not offer prizes, awards, funds, certificates, automated teller machine (ATM) cards, compensation for Internet fraud, or scholarships, or conduct lotteries […]

…wäre sehr kontraproduktiv für den geplanten Vorschussbetrug. ;)

Aber dass der Absender dann unnötigerweise den Absender der E-Mail fälscht und dabei eine Domain verwendet, die nichts mit den Vereinten Nationen zu tun hat, ist schon ganz schön dumm. :lol:

Zur Spam:

Dear Beneficiary,

Genau mein Name!

COMPENSATION PAYMENT OF £500,000.00 VIA ATM VISA CARD

Wofür kriege ich denn eine Ausgleichszahlung? Etwa für das ganze schöne Leben, das mir entgangen ist, weil ich nicht mit dem goldenen Löffel im Arsch geboren wurde? Das ist aber auch so ungerecht! Ein halbes britisches Megapfund ist da fast schon zu wenig Ausgleich, wenn ich mal darüber nachdenke. ;)

We have actually been authorized by the newly appointed Minister of finance and the governing body of the United Nations Monetary Unit to investigate the unnecessary delay on your payment, recommended and approved in your favour. During the course of our investigation, we discovered with dismay that your payment has been unnecessarily delayed by corrupt officials of the Bank in attempt to swindle your fund which has led to so many losses from your end and unnecessary delay in the receipt of your payment.

Und vor allem: Ich bin wichtig! Die Vereinten Nationen schulden mir eine Auszahlung, und ich sollte die schon längst haben. Jetzt rennen mir die Vereinten Nationen mit Banknotenbündeln in der Hand hinterher, damit ich an mein Geld komme. Denn die Bank, über die sie das Geld zunächst bewegt haben, war korrupt und betrügerisch. Dass diese Vereinten Nationen aber auch so ein schlechtes Händchen bei der Auswahl der Banken für ihre Geldangelegenheiten haben!

The United Nations and the International Monetary Fund (IMF) has chosen to pay out all the compensation funds to 150 Beneficiaries from United Arab Emirates, Kuwait, Qatar and Kingdom of Saudi Arabia And All Over Europe through ATM Visa Card as this is a global payments technology that enables consumers, businesses, financial institutions and governments to use digital currency instead of Cash and Cheques.

Der Internationale Währungsfonds hat sich zu den Vereinten Nationen, Superman, dem Weihnachtsmann und dem gottmächtigen rosa Schöpfungskaninchen gestellt und verzichtet jetzt auf normale Bankübweisungen oder auf Schecks, die man auf althergebrachte Weise bei seiner Bank einreichen könnte. Stattdessen gibt es Karten für Geldautomaten, die irgendwie physikalisch zu Berechtigten in einer großen, nichtssagenden Liste von Staaten gelangen müssen, weil Karten für Geldautomaten zum Ziehen von Bargeld viel besser als Bargeld und Schecks sind.

Mit diesem etwas umständlichen Verfahren kann man viel besser einen Vorschussbetrug einleiten als mit einem Scheck, den man einfach mit einem versicherten Brief zustellt. Denn natürlich gibt es im Fortlauf des Betruges eine Menge kleiner Komplikationen, die dadurch gelöst werden, dass der Empfänger der Karte ein bisschen Geld bezahlt – aber immer schön anonymisierend über Western Union und Konsorten, denn die Betrüger gehen lieber in den Puff als in den Knast.

We have arranged your payment to be paid to you through ATM Visa Card and this will be issued on your Name and shall be posted directly to your address via DHL or any courier services available in your country.

Die Karte ist schon fertig, da muss nur noch mein Name draufgestempelt werden. Leider ist den Vereinten Nationen der durchlauchte Wohlklang meines Namens entfallen, und sie kennen nur noch die Mailadresse, obwohl sie mir eine halbe Million Pfund schuldig sind.

Upon your contact with us, the sum of £500,000.00 will be credited into the ATM Visa Card and this will enable you to withdraw your funds in any ATM Machines in your country with a minimum withdrawal of £3,500.00 per day. Your limit can be increase to £5,000.000 upon your request.

Aber sobald die Vereinten Nationen auch den heiteren Schall meines Namens wieder kennen, kann ich mir die halbe Million in heiteren Häppchen von täglich 3.500 Pfund aus Geldautomaten ziehen. Das ist zwar ausgesprochen lästig, wenn man eine größere Anschaffung wie… sagen wir mal… den Kauf einer angemessenen Behausung machen will, aber die Vereinten Nationen haben ja gesagt, dass Bargeld und Schecks voll Scheiße sind. Und die müssen es ja wissen.

Aber erstmal müssen die Vereinten Nationen, die Weltbank, Superman, der Weihnachtsmann und das gottmächtige rosa Schöpfungskaninchen wissen…

In this regards, you are to contact and furnish the requested information to the Directorate of International Payment and Transfer with the followings;

1. Your Full Name (First Name and Last Name)
2. Your Full Residential Address and Country
3. Nationality
4. Date of Birth
5. Occupation
6. Telephone/Fax No
7. Your Company Email Address / Personal Email Address.

…wer ich überhaupt bin. Ich bin ja nur ein „lieber Begünstigter“, von dem sie nur eine Mailadresse haben, der sie eine halbe Million Pfund schulden. :D

Endeavour to furnish the above information to the officers below for the issuance and delivery of your ATM Visa Card;

Und wenn ich das nicht sage, kriege ich die halbe Million nicht. Deshalb rasch eine Mail an…

Mrs. R Philip
Directorate of International Payment and Transfer
E-mail: compensationpayment@unitdnat.org

Dr. rer. subterf. Jakub Schofelmayer
Langer und Extrem Wichtig nach Bergen Von Geld klingender Titel
Tolle Mailadresse

…schreiben und in dieser Mail einen Datenstriptease vor irgendwelchen Unbekannten machen, weil ich eine Spam bekommen habe. Was kann da schon schiefgehen?!

We required your urgent response to this email as directed to avoid further delay.

Bitte ganz schnell antworten! Die Betrüger haben so gern Koks und Nutten, und das geht immer so ins Geld.

Yours faithfully,

Mrs. Sabrina Gord
Emergency Relief Coordinator

Unter völliger Missachtung deiner Intelligenz
Dein spammender Vorschussbetrüger

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.