Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


nfl jerseys from china

Dienstag, 29. Mai 2018, 14:15 Uhr

So nannte sich der „Kommentator“ mit seiner IP-Adresse aus der „VR“ China, der mit dieser lustigen Kollektion von Schlüsselwörtern seine gewiss nicht empfehlenswerte Website verlinken wollte, indem er den folgenden Kommentar hinterließ, der aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

relationships with other bloggers. Check out this extremely well-written trackback tutorial Permalink, we supply cheap nfl jerseys.

Ich wünsche diesem spammenden Hampelmann ohne spürbaren Hirnanteil, dass er auf seinen billigen chinesischen NFL-Trikot-Imitationen sitzenbleibt und verhungert! Er kann ja ab Werk fadenscheinige Billigklamotten fressen!

Übrigens: Die mit diesem SEO-Spamkommentar in die Aufmerksamkeit von Suchmaschinen gebracht werden sollende (eine elegantere Grammatik lerne ich morgen) Website sieht auch aus, und zwar so:

Screenshot der Website eines chinesischen Betrügers

Tja, wenn man sich so wenig Mühe gibt, dann nützt die ganze miese SEO-Spam aus dem seit rd. fünf Jahren veralteten Buch „Miese SEO-Spam für Dummies und Leute mit der Intelligenz eines Meters trockenen Feldweges, die unglücklicherweise nicht zu Fehlgeburten geworden sind“ auch nichts mehr. Selbst das „Facebook“-Logo ist in dieser Form seit einigen Jahren veraltet. Man muss diese vermutlich im Hocken mit leichtem Druck hingemachte Website in ihrem halbübersetzten Status und mit ihren vielen offensichtlichen Defekten ja nur sehen, um zu wissen, dass man es mit Halunken zu tun hat.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.