Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ray Financial helps

Sonntag, 18. Juni 2017, 14:02 Uhr

So nannte sich der Hirnstummel mit seiner IP-Adresse aus Virginia, USA, der hier den folgenden, dadaistisch wertvollen Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges veröffentlichen wollte, aber am Spamfilter scheiterte. Damit die Frucht seiner Bemühungen nicht einfach in der Sickergrube verschwindet, ohne dass jemand darüber gelacht hat, habe ich den dummen Versuch kurz herausgezogen:

BRAUCHEN SIE EIN LOAN @ 3% ?? WENN JA JETZT VIA EMAIL ANGEWENDET WIRD;
Rayhelpsfinancialcompany@gmail.com
WIE GIBT ICH? [sic!]
Bitte füllen Sie diese Formular aus:

Mit Darlehensanforderungen:

1. Vollständige Namen:
2. Mobilnummer:
3. Land:
4. Staat / Anschrift
5. Darlehensbetrag Benötigt:
6. Darlehensdauer:
7. Beruf:
8. Geschlecht:
9. Alter:
10.Monthly Einkommen

NOTIZEN!!! ALLE EMAIL SOLLTE VORWORT ZU [sic!]
(rayhelpsfinancialcompany@gmail.com)

Vielen Dank für Ihre Zeit und Verständnis, KUNDEN ZUFRIEDENHEIT IST UNSER STOLZ [sic!]

Ohne weitere Worte.

Gibt es da draußen wirklich Leute, die glauben, dass Darlehen über Blogkommentare angeboten werden?

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.