Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Reply Soon

Montag, 19. September 2016, 14:15 Uhr

Ja, mache ich sofort, aber in Unser täglich Spam.

Dear Colleague,

Bin ich nicht.

I must first make an apology for this unsolicited letter to you, […]

Das ist aber „höflich“, dass du dich für eine Spam entschuldigst, Spammer!

[…] it become imperative to contact you after going through your profile.

Welches Profil meinst du denn? Mein Name stand offenbar nicht dabei, wie deine tolle Anrede belegt.

I know you may be surprised to receive this business proposal, […]

Ich bin schon lange nicht mehr überrascht, dass ich Spam kriege, und auch…

[…] considering the fact that it is coming from a total stranger whom you have never met.

…dass mich völlig Fremde, die mir noch nie begegnet sind, als „Mitarbeiter“, „Freund“ oder „Bruder in Christi“ bezeichnen, um mir mit Millionengeschäften zu winken, ist mir nicht mehr neu.

Aber deine Zielgruppe sind ja Leute, die etwas unerfahren und naiv sind. Denen kannst du dann tausende von Euro als Vorleistung aus der Tasche labern. Und damit gehst du dann jeden Tag in den Puff. Deshalb…

Please do not fret as I had to send you this email because of the horrible experiences I previously had with close acquaintances, I did search for you on the internet. I am getting in touch with you regarding my estate.

…kannst du gar nicht anders, als mir (und ein paar Millionen weiteren Empfängern deiner Drecksspam) diese Mail zuzusenden. Die Verwendung einer für eine Handvoll Bitcoin im Darknet erworbenen Datenbank mit Mailadressen für deine Spamkampagne nennst du dabei „Websuche“.

My name is, Dr. Mark Ofer . I am a retired professional involved in the oil and gas industry via Dubai and Kuwait. I retired after I was diagnosed with Idiopathic Pulmonary Fibrosis that was discovered very late due to my laxity in caring for my health.

Du hast einen Namen. Ich auch, ich bin Prof. Dr. Adolf Mengele. Du hast einen Job und lebst davon, dass andere schwarzen Schlamm aus der Erde pumpen, mit dem die Wirtschaft der Welt angetrieben wird. Ich auch, ich lebe von Gold, Diamanten und Geldgeneratoren. Jeder kann alles behaupten. Deine „geschäftliche“ Drecksmail ist nicht einmal verschlüsselt, sondern wird offen wie eine Postkarte durch das Internet transportiert, obwohl du in meinem Fall durchaus einen Schlüssel zur Verfügung gehabt hättest, der übrigens auch auf Keyservern liegt.

Aber lassen wir das, denn wie üblich…

It has defiled all form of medicine and right now, I have only about a few months to live according to medical experts. I lost my only son on the 1st of June 2009 in the air France crash flight AF 447 from Rio de Janeiro, Brazil. After this entire calamity and my terminal disease, I began to view the world from another perspective.

…liegst du im Sterben. Das ist eine erfreuliche Perspektive für mich, wenn ich über meinen Spameingang schaue, aber leider ist es genau so erlogen wie der Rest deiner schnell aus anderen Spams zur Einleitung eines Vorschussbetruges zusammengeklöppelten Geschichte.

I have decided to give alms to charity organizations, as I want this to be one of the last good deeds I do on earth. So far, I have distributed money to some Charity organizations. Now that my health has deteriorated so badly, I cannot do this myself any more. I once asked members of my family to close one of my accounts and donate the money, which I have there to charity Organization in Bulgaria, they refused and kept the money to themselves. Hence, I do not trust them anymore, as they seem not to be contended with what I have left for them. The last of my money which is the huge cash that I deposit in a bank, if you have the time and mean you can start One such charity organization with this fund if you cannot just distribute to Charity or for research. This is a sum of USD $24, 000.000.00 UDS (Twenty-four million united states dollars).

Die Frage, ob wirklich jemand glauben kann, dass du trotz deiner Fähigkeiten als Spamautor zu krank geworden bist, um ein paar Bankanweisungen oder Schecks zu unterschreiben, dass du niemanden mehr traust und dass du deshalb einem völlig Unbekannten 24 Megadollar in die Hand drücken willst, damit der das für dich macht, kann ich leider nicht beantworten. Aber ich blogge immer wieder über derartige „Geschäftsvorschläge“, damit es hoffentlich immer weniger Menschen werden, die darauf reinfallen. Die Vorstellung, dass ein Spammer wie du keine Deppen mehr findet und deshalb an Hunger stirbt, finde ich im Übrigen ausgesprochen erfreulich.

If you are interested to help me I will give you more information about it. Note that you will take 20% out of the funds and use 80% for charity.

Wow, du willst Leuten für das Überweisen von Geld fast fünf Megadollar in die Hand drücken! Da kommen einem die ganz normalen Bankgebühren, die schon lange, lange, lange jenseits der Grenze zu unverschämter Abzocke und widerlichem Wucher liegen, auf einmal gar nicht mehr so überzogen vor.

I would respectfully request that you keep the contents of this email strictly private […]

Klar, das ist mal wieder ganz geheimes Geheimgeheimnis. Deshalb ja auch die unverschlüsselte Mail…

[…] even if you decide not to assist me and respect the integrity of the information you come by as a result of this mail. I contacted you independently and no one is informed of this communication.

…mit ein paar Millionen Empfängern.

I pray that God uses you to support and assist me with good heart God be with You.

Dass Frömmigkeit und Dummheit nahe beieinander liegen, weiß jeder erfahrene Betrüger.

Thank you,

Dr. Mark Ofer

Danke wofür?

mark (underline) ofer (at) aol (punkt) de

Aha, eine Qualitätsmailadresse, die man sich anonym und kostenlos einrichten kann. Der Herr Millionär kann sich wohl nichts besseres leisten und kümmert sich auch nicht weiter darum, wenn seine völlig unverschlüsselte „geschäftliche“ Kommunikation über die Server von Dritten läuft.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.