Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


hallo

Samstag, 28. März 2015, 15:04 Uhr

Oh, mal wieder ein Qualitätsbetreff!

Hat gerade eine Bande von frisch amputierten Vorschussbetrügern die Kiste Kokain aufgebraucht, oder warum bekomme ich im Moment dermaßen viel von diesem mies formulierten und unerträglich formatierten Schrott?

Diese Spam stammt von einem mutmaßlich von Kriminellen übernommenen Webserver bei einem mittelgroßen französischen Hoster – sowohl der Hoster als auch der Sitebetreiber haben inzwischen eine Mail von mir, und ich hoffe mal, dass dort auch jemand Englisch kann. (Verblüffend oft ist das in Frankreich nicht der Fall.)

Mein Name ist Frau Emine, meiner verstorbenen Eltern sind
aus Deutschland (deutscher Staatsbьrger), aber ich wurde geboren und erhцhen
in Australien. Ich bin vierzig sechs Jahre alt (46 Jahre).
Ich bin Witwe und habe kein Kind.

Hallo, ich habe keine Ahnung, wer du bist. Ich habe einen ausgedachten Namen und eine ausgedachte Geschichte. Die Sprache, in der ich dich anschreibe, kann ich nicht. Mein Übersetzungsprogramm macht aus „forty-six“ nicht „sechsundvierzig“. Ich bin Spammer und habe kein Hirn.

Bitte entschuldigen Sie, der Weg ich bin unbekannt kontaktieren oder per e-Mail.

Und wenn ich will, kann ich auch höflich tun und mich dafür entschuldigen, dass ich dir eine illegale und asoziale Spam ins Postfach mache. Ich bin froh, dass ich so weit von dir und deinen Fäusten weg bin, sonst bekäme ich als Antwort noch einen graden Fausthieb mit anschließender Entschuldigung.

Aber ich bin so krank, alt, gelдhmt und ich kann nicht ausgehen
auf der StraЯe zu finden jemand, aber ich glaube, dass durch
Sie anderen Menschen profitieren von dieser Fonds.
Ich erbte meines verstorbenen Mannes Reichtum von ungefдhr $3.500.000,
nachdem er gestorben war.
Aber ich leide unter chronischen ьber Spread of Cancer-Problem.
Mein verstorbene Mann starb im Jahr 2008 war ich im Krankenhaus in
Kanada fьr eine Strahlen- und Chemotherapie-Behandlung.
Ich will, dass du mir dieses Fonds wie mein Empfдnger behaupten helfen,
Ich werde Weitere Details geben, sofort nachdem Sie Antworten.

Und jetzt musst du mich mal verstehen. Ich bin echt krank. Ich kann gerade nicht meine Tür aufmachen und irgendwelchen Leuten, von denen ich im Gegensatz zu dir wenigstens weiß, wo sie leben und wie sie aussehen, mal eben 3,5 Megadollar in die Hand drücken. Weil… ähm… tja, als Geschenk. Geht aber gerade nicht, weil die Beine nicht wollen, und das ist der Grund, warum ich dich anmaile, obwohl ich dich nicht kenne und nicht einmal deine Sprache beherrsche: Ich will dir jetzt das Geld schenken.

Wenn du doof genug bist, das zu glauben, dann antworte!

Der Arzt sagte mir, ich habe einige Tage wegen meiner Krankheit zu leben.

Und antworte schnell und in gieriger Haltung, sonst ist das Geld weg! Und wenn du gierig und dumm bist, werden wir dich noch gieriger und dümmer labern, damit du ganz viel Geld für allerlei lustige Vorleistungen zu uns sendest – natürlich nicht auf Bankkonten und nicht über einen Scheck, den wir auf ein Bankkonto einreichen könnten, sondern maximal anonym über Western Union, MoneyGram und vergleichbare Hilfsdienstleister der internationalen Kriminalität. (Gruß auch an die Deutsche Post!) Handschellen und Gefängniszellen sind nämlich echt unangenehm, wir gehen da lieber mit dem Geld anderer Leute in den Puff.

Sie werden dieses Geld verwenden, um Ihre Familie, Freunde und Nдchstenliebe zu helfen.
Danke
Frau Emine

Also hör nochmal hin: Du kriegst Geld, und niemand kontrolliert, was du damit machst – also los, werde schon dumm! Oder wenigstens religiös, das läuft aufs Gleiche hinaus!

Danke!
Ausgedachter Name eines Vorschussbetrügers
(Die schwerste Krankheit, die in seiner Bande manchmal auftritt, ist der Befall mit Filzläusen.)

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.