Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Heißer Trading Bot enthüllt! [JETZT HERUNTERLADEN!]

Donnerstag, 12. März 2015, 17:39 Uhr

Richtig heiß. Die ersten sollen sich schon die Flossen dran verbrannt haben.

Keine Zeit für lange Erklärungen…

Öffnen Sie diesen Link!

> Clicken Sie hier

Das Mailpapier ist voll. Ich erkläre nichts. Klick einfach auf „Click here“, dem dümmsten Linktext, den Werber und Spammer benutzen¹.

und laden Sie sich den Trading Roboter von Trading Professor George S. herunter!

Da gibts tolle Software von einem tollen Professor, der seinen Nachnamen aus lauter Scham lieber abkürzt. Was unterrichtet dieser Professor? „Trading“ unterrichtet er. In der bizarren Hirnwelt eines Spammers kann man nämlich „Trading“ studieren.

Hey, und Software, die in illegaler Weise über Spam verbreitet wird, ist ja immer etwas ganz tolles. So etwas will sich ja jeder auf seinen Rechner aufspielen.

Es ist die gleiche Software, die er seinen Kunden sonst für 3.600,- USD verkauft!

Vor allem, wenn es jetzt statt behaupteter 3,6 Kilodollar nur noch gar nichts kostet.

Heute erhalten Sie eine kostenlose Kopie, die uns während des Betatests zugespielt wurde!

Und warum nicht? Na, weil es eine Betaversion ist, die noch gar nicht richtig fertig ist und noch gar nicht richtig funktioniert. Genau die richtige Version, um auf Grundlage der Programmausgaben dieser Software irgendwelche hochspekulativen Wettzettel der Marke „Binäre Option“ an der Börse zu kaufen und damit den Kurs so zu manipulieren, wie es die kriminellen Verbreiter dieser tollen Software gern hätten. Es geht ja nur um Geld, wer will da schon gereifte, fehlerfreie und bewährte Software benutzen. Fürwahr, der Hirni, der diese Spam geschrieben hat, der ist ein ganz Großer! :mrgreen:

Sie hören richtig! Völlig kostenlos während andere 3.600 USD für diesen Trading Roboter zahlen!

Und er richtet sich an Leute, die ihre Mail hören!

Offenbar handelt es sich also um ein Produkt für Blinde.

Erhalten Sie Ihre kostenlose Version hier:

Eingebettetes Bild in der Spam, das in einer Tabelle zeigt, wie aus jedem Börsengeschäft ein Gewinn geworden ist

> Clicken Sie hier

Und jetzt schnell einen Screenshot von der Tabellenkalkulation machen, damit es so aussieht, als würde jedes Geschäft ein Gewinn, und danach noch einmal den dümmsten Linktext aus Spam und Reklame.

Die naheliegende Frage, warum dieser vergeblich um Freundlichkeit bemühte und mehr als nur etwas dümmlich schreibende Reichwerdexperte nicht einfach mit seiner tollen und kostenlosen Software von namenlosen Trading-Professoren reich wird und stattdessen die Postfächer der Menschen mit illegaler und asozialer Spam zuspachtelt, beantwortet sich nach kurzer Hirnbenutzung. Hier werden unerfahrene Leute gesucht, die man dazu bringen kann, bei gewissen sehr spekulativen Wettzetteln mit ihrem Kauf- und Verkaufsverhalten den Kurs zu manipulieren, um damit dicke Geschäfte zu machen. Übrigens verschwindet oder entsteht das Geld an der Börse nicht, es gehört hinterher nur jemanden anders oder gehörte vorher jemanden anders. Wer so etwas mitmacht, kann nur verlieren. Der Rest ist Lüge. Aber das sieht man ja schon an der Tatsache, dass es durch Spam verbreitet wird.

Danken Sie mir einfach später denn Sie werden es keinesfalls bereuen!

Und nicht vergessen: Diesem Spammer ist man einen Dank schuldig. Er heißt übrigens…

Ihr Support Team!

…Support Team. Jemanden, der von seiner Mutter einen so scheußlichen Vor- und Nachnamen bekommen hat, kann man gar nicht genug bedauern. Kein Wunder, das man mit einer solchen Belastung auf die schiefe Bahn gerät.

Unsubscribe me from this list

Du kannst mich auch mal!

¹Eine Regel, die jede Mail mit „Click here“ automatisch ins Glibbersieb sortiert, macht niemals etwas falsch – denn nur die dümmsten und unseriöstesten Werber nutzen neben kriminellen Spammern diese sinnlos stammelnde Phrase. Wieso sinnlos? Tja, es hat schon immer Software für E-Mail gegeben, bei der man nicht geklickt hat – ich selbst habe lange einen textbasierten Mailer an der Konsole genommen, der HTML-Mails mit Lynx gerendert hat – und im Moment sollen ja auch ziemlich viele Leute ihr Internetzeug mit Tablets und Smartphones machen. Was wäre der richtige Spruch dafür? „Grabschen sie hier“? Klingt doof? Genau so doof klingt „Click here“.

Diese Spam ist ein Zustecksel meines Lesers R.R.F.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Heißer Trading Bot enthüllt! [JETZT HERUNTERLADEN!]

  1. thiel sagt:

    Es müsste verboten werden, solche Fang-Anzeigen immer wieder ins Netz zu
    stellen.
    Wenn man Traden möchte, sollte man das mit einer seriösen Bankmachen

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.