Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Verdienen Sie Geld Sei glücklich

Samstag, 28. Juni 2014, 13:47 Uhr

Ein fröhlicher Spambetreff zwischen siezen und duzen, der mir schon beim Überflug die gewohnte Qualität des Textes verspricht, und in der Tat…

Es ist an der Reihe zu spielen. Willst du den Preis? Go here

…zieht der Spammer in seinem Kürzsttext alle Register der Sprache, um seine unfreiwilligen Leser zu einem Klick in sein Meisterwerk zu motivieren.

Schade nur, dass das dabei hervorgebrachte technische „Meisterwerk“ – eine Kaskade diverser JavaScript-, Flash- und Java-Versuche, einen Rechner zu übernehmen – bei einem vernünftig gesicherten¹ Browser gar nicht lauffähig ist. Aber da hat sich der Spammer wohl gesagt: Wer sich von irgendwelchen ominösen Gewinnmöglichkeiten zum Klick in eine Spam verleiten lässt, der weiß auch nichts von Browsersicherheit.

Und es steht zu befürchten, dass er damit recht hat.

¹Eine „vernünftige Sicherung“ besteht nicht aus Antivirus-Schlangenöl, das bei jeder halbwegs aktuellen Schadsoftware versagt, sondern aus dem Unterdrücken der Ausführung von JavaScript und einem funktionierenden Adblocker.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.