Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Tagesarchiv für den 26. Februar 2014

Wir suchen Mitarbeiter in Deutschland.

Mittwoch, 26. Februar 2014

Diese Spam gibt es auch häufig mit Betreff „Stelle Manager fur den Versand von Waren“. Der Inhalt ist ansonsten gleich. Versendet wird dieser Müll ausgesprochen wahllos an jede greifbare Mailadresse, gern auch mehrfach.

Personalagentur sucht Personal fur eine britische Firma.

Nein, ich grüße dich nicht! Warum auch, ich kenne dich doch gar nicht.

Ich bin eine namenlose Personalagentur, die Personal sucht – für eine Firma, deren Firmierung keiner weitere Erwähnung bedarf.

Position: Manager fur Warenversand.

Na, fühlst du dich schon wie ein „Manager“?

Du brauchst nur folgendes zu tun:

Arbeitsbereich des Unternehmens umfasst internationale Lieferung von Waren, Kurierdienste.

Aufgaben:
– Empfang, Sortieren und Versand von Waren per Post.
– Artikel sortieren.
– Erfassung der eingehenden und ausgehenden Waren.
– Rechtzeitige Lieferung und Versand.
– Abfertigung der Dokumente.

Du bekommst auf deiner Postanschrift Pakete. Die packst du aus, und den Inhalt packst du dann in andere Pakete, die du an uns weitersendest. Außerdem bestätigst du dem Paketboten, dass du die Pakete empfangen hast. Warum wir nicht einfach direkt die Pakete von DHL, Ups, FedEx an die richtige Adresse befördern lassen, obwohl das billiger würde als das Geld, was wir dir für einen Halbtagsjob versprechen? Ach, stell doch nicht so doofe Fragen! So wirst du nie ein polizeibekannter „Manager“. :mrgreen:

Anforderungen:
– Sicherer Umgang mit Microsoft Office, Mail, Internet.
– Fester Wohnsitz in Deutschland.
– Alter von 19 bis 55 Jahren.

Was musst du dafür können? Na, du musst Mail können. Das kannst du, denn du liest ja gerade eine. Und du musst Internet können, und das kannst du auch. Außerdem musst du wissen, dass ein schwarzer Kringel im Fenster der Textverarbeitung erscheint, wenn du auf eine Taste drückst. Komm, das weißt du auch! Ganz wichtig ist, dass du eine Anschrift in der BRD hast, denn bei unseren meist russischen Adressen werden viele Leute ein bisschen skeptisch, wenn wir sie betrügen. Jeder kann für uns ins Gefängnis gehen und danach für unseren Betrug zivilrechtlich haftbar gemacht werden. Sogar du!

Arbeitsvertrag.
Zeitplan fur den ersten Monat: zunaechst 3-4 Stunden pro Tag.
2100 Euro Bezahlung + monatliche Bonus.

Wenn du es schaffst, einen ganzen Monat lang nicht von der Kriminalpolizei besucht zu werden, schicke ich dir sogar einen Scheck, den ich „versehentlich“ ein bisschen zu hoch ausstelle. Das macht aber nichts, den reichst du einfach bei deiner Bank ein und die überschüssigen paartausend Euro sendest du mir schnell, bequem und völlig anonym über Western Union oder MoneyGram zu. Das anschließend gegen dich eröffnete Verfahren wegen des Scheckbetrugs ist nicht mein Problem, ich kaufe von deinem Geld Kokain, pudere mir gediegen die Nase und vergnüge mich mit den Nutten hier.

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf per E-Mail cv (at) lcsrecruitment (punkt) net

Bitte beantworte meine Mail nicht, indem du auf „Antworten“ klickst, denn mein Absender ist gefälscht.

Mit freundlichen Gruben Ava Preston
Staffing agency „LCS Recruitment“

Mit verachtungsvoller Grube für dich
Dein Betrüger aus der organisierten Kriminalität

Säkerhetsgruppen Meddelande: Betalning Avbruten!

Mittwoch, 26. Februar 2014

Aber ich bin doch gar kein Schwede! :D

Hallå,

Aber hallöchen, ich kenne dich auch nicht!

Åtkomst till ditt konto är begränsat till närmast följande: Vi har märkt att du har betalat din faktura tva ganger på samma gång.

So so, ich habe also die gleiche Rechnung – vermutlich irgendwo in Schweden – zwei Mal bezahlt, das habt ihr mitbekommen und deshalb ist der Zugang zu meinem Konto beschränkt¹.

(din fil: 77019_55)
För att bekräfta din återbetalning:

Klicka här för återbetalning sidan

Egal, welche Sprache es auch ist: Der mit Abstand dümmste Linktext der Welt, „click here“, klingt in jeder Sprache bescheuert. Da hilft auch nicht, dass mir angeblich Geld zurückerstattet werden soll. Und wenn ich das Geld nicht will?

*OBS! :Detta är en obligatorisk åtgärd. Underlåtenhet att uppddatera dina uppgifter kommer att leda till kreditkort suspension och bedrägeri varning.

Opgelet! Oh, jetzt verfalle ich auch in komische Sprachen… also: Aufgepasst: Das ist obligatorisch. Das musst du tun. Wenn du jetzt nicht updatest (schreiben die Schweden das wirklich mit doppeltem „d“?), dann wird deine Kreditkarte ungültig und du wirst als Kreditkartenbetrüger markiert.

©Telia 556430-0142

Nur eines noch, Spammer: Wenn du mit deinem Harvester auf Websites in der Domain .de rumwühlst, um an Adressmaterial für deine Betrugs-Stümperei zu kommen, handelt es sich meistens um Menschen deutscher Zunge. :D

Hej då!

¹Sorry, wenn hier Verständnisprobleme drin sind, aber Schwedisch ist für mich… ähm… nicht so leicht zu lesen wie andere in Europa gesprochene Sprachen. Vom Verstehen der gesprochenen Sprache ganz zu schweigen – so ähnlich muss Bairisch für jemanden klingen, der Hochdeutsch als Fremdsprache gelernt hat. Das nächste Mal, blöder Spammer, bitte auf Dänisch oder Norwegisch (und letzteres bitte nur in Bokmål, damit ich auch eine Chance habe)…