Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kostenlos Links tauschen

Samstag, 9. November 2013, 14:16 Uhr

Lieber Webmaster,

Lieber Spammer, der du meinen Namen nicht im Impressum gefunden hast und eine Honigtopf-Adresse anmailst, die dein Harvester in der Website gefunden hat, ich bin dir dankbar dafür, dass du schon vor dem ersten Wort klarmachst, zu welchem Geschmeiß du gehörst.

Als Betreiber der Webseite Datenverkehr.org möchte ich Sie einladen, Links mit uns auszutauschen.

So so, Datenverkehr?! Ich möchte aber lieber Körperflüssigkeiten austauschen. :mrgreen:

Wir werden die ganze Woche lang einen einzigartigen Linktausch durchführen, der sich auf echte Links mit echtem Traffic von echten Seiten mit echten Inhalten konzentriert!

Boah ey, echte Links!!!111!elf! Und so einzigartig! :mrgreen:

Warum sollten Sie Links mit uns tauschen?
A. Komplett kostenlos.
B. Wir haben einen extrem hohen Alexa Traffic Rank im Vergleich zu anderen online SEO-Webseiten.
C. Wir belegen für verschiedene Themen die obersten Positionen bei Google.
D. Wir verfügen über reichhaltige Inhalte und sind stolz darauf!

Warum sie das machen sollten? Ganz einfach:

  1. Komplett kostenlose Reklame für Spammer und ihre Angebote.
  2. Eingestreute Erwähnung einer Hokus-Pokus-Bullshit-Zahl ohne Beleg.
  3. Eingestreute Erwähnung, dass die Seite gut bei Google steht, ohne jede weitere Erläuterung, für welche Begriffe und ohne jeden Beleg.
  4. „Wir sind die Besten. Wir sind stolz. Wir brauchen das eigentlich gar nicht. Weil wir so gut sind. Und so stolz. Sei froh, Idiot, dass wir dir anbieten, für uns Google zu manipulieren!“

Ich möchte diesen Linktausch so relevant wie möglich für Ihre Seite(n) machen, daher biete ich Ihnen eine Vielzahl von Unterseiten an, auf die Sie verlinken können – und denken Sie daran:
Seiten, die gute, relevante Links senden, werden dieselbe Behandlung erfahren, was Qualität und Relevanz betrifft.

Kurze Übersetzung:

„Mein Angebot ist für deine Website fast schon so relevant wie meine mechanisch und hunderttausendfach versendete Drecksspam persönlich ist. In Wirklichkeit geht es mir nur um Google-Manipulation durch Linkspam. Google wird dich irgendwann dafür abstrafen, weil meine Spam schlecht für Google und für die Nutzer von Google ist, aber das ist mir doch scheißegal. Du bist mir auch scheißegal. Alles ist mir scheißegal. Hauptsache, meine mutmaßlich kriminellen, aber sicher halbseidenen Angebote im Web werden wegen dieser Drecksspam hochgespült, wenn die Menschen eigentlich etwas ganz anderes suchen und finden wollen. Damit ich sie überrumpeln kann. Damit ich sie abzocken kann. Ich verachte dich. Ich verachte alle Menschen. Ich bin ein asozialer, stinkender Spammer.“

Bitte lassen Sie mich wissen, welche Art von Linktausch für spam.tamagothi.de zur Verfügung steht. Ich kann Ihnen folgendes anbieten:
Dreiseitigen/Indirekten Tausch
Links von relevanten Seiten im Inhalt
Backlinks mit hohem PR und/oder guten Inhalten
Andere Vorschläge, die Sie haben könnten…

„Ich bin sogar so schmerzbefreit wahllos in meiner Opferauswahl, dass ich meine Spam auf einer Seite unterbringen will, die mit höhnischem, verachtungsvollem Tone über Spam bloggt.“

Hier ist mein anderer Vorschlag, Drecksspammer: Knotentausch. Du gibst mir einen reißfesten Strick, ich mache da einen Knoten rein, und da steckst du dann deinen Kopf durch. Den Rest erledigt die Gravitation. Das ist ebenfalls…

Es hängt alles davon ab, was Sie anzubieten haben. Wir versprechen einen kostenlosen, fairen und ehrlichen Tausch mit allen unseren Teilnehmern.

…kostenlos, fair und ehrlich. :evil:

Saskia Schimpf – Datenverkehr.org
http://www.linkedin.com/pub/saskia-schimpf/82/8a6/725

Geh sterben!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

7 Kommentare für Kostenlos Links tauschen

  1. John Doe sagt:

    Hihihi,

    geil geschrieben, kam mir vor als wenn du meine Gedanken zwischen den Zeilen lesen konntest und hier sind sie dann gelandet.
    Wir haben auch solch ein Anfrage erhalten. Bin echt geneigt, ihr deinen Artikel als Link zu hinterlassen.

    Weiter so……….

  2. Nicole sagt:

    Hallo,

    die gleiche E-Mail habe ich heute auch erhalten. Ich kann dazu nur sagen, dass sich mein Papierkorb über die zusätzliche Fütterung freut ;)

  3. Olly sagt:

    Moin moin,

    die Mail wird immer noch 1:1 so rumgeschickt, eben erhalten^^

    Geil kommentiert, so kann der Tag beginnen :D

    Greetz Olly

  4. Omukul sagt:

    Sicherlich ein Fakeprofil, keine vernünftigen Inhaberdaten etc.
    Die Domain gehört übrigens jmd. ganz anderem in den USA:

    Registrant ID:MONIKER4110858
    Registrant Name:Wanda Z. Hurt
    Registrant Organization:
    Registrant Street: 3424 Briarhill Lane
    Registrant City:Akron
    Registrant State/Province:OH
    Registrant Postal Code:44308
    Registrant Country:US
    Registrant Phone:+1.3302245931
    Registrant Phone Ext:
    Registrant Fax:
    Registrant Fax Ext:
    Registrant Email:admin@datenverkehr.org

    Wenn dies nicht die Sache unterstreicht…
    Also Spamlisten – Mails in die Erkennung aufnehmen. Wir haben sie schon eingepflegt.

  5. peter sagt:

    immer wieder schön kurz und mit witz zu lesen… werde bei naechster link-spam auch hier vorbeischauen :D

  6. Jens sagt:

    Verdammt, und ich dachte, ich hätte da grad was ganz Exklusives bekommen… :D

    Erschreckt, hat mich allerdings, dass meine Reaktion der deinigen sehr ähnlich gewesen wäre.

  7. […] in den Ver­ei­nig­ten Staaten eines Teils von Nord­ame­rika. Mei­nen in frü­he­ren Ver­sionen der gleichen Masche in jeder Spam an­ge­ge­be­nen Link auf mein LinkedIn-Pro­fil schreibe ich auch […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.