Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ihre Webseite – Suchmaschinenoptimierung

Dienstag, 22. Oktober 2013, 06:08 Uhr

Tobias Koch“ heißt jetzt „Olaf Mayer“ und hat sich – nach weiterer homöopathischer „Potenzierung“ seiner Schädelfüllmasse – einen fast schon neuen Text für seine Müllmails ausgedacht… indem er einen älteren Text kurz überarbeitet und Teile anderer älterer Texte reinkopiert hat. Dabei kam es zu meiner Freude auch zur Wiederholung eines mir sehr vertrauten Fehlers, der mir eine ganze Zeitlang diesen aufdringlichen Dreck rausgefiltert hat.

Ach ja, natürlich ging diese Spam an eine reine Honigtopf-Adresse.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe keine Ahnung, wer du bist…

wir möchten Sie zur Nutzung unseres Angebots der Optimierung Ihrer Internetseite ganz herzlich ermuntern.

…und schreibe ein ganz besonders tolles Deutsch. Damit möchte ich dich zum Lesen meines Textes mit Spamreklame für eine angebliche SEO-Dienstleistung ganz herzlich und mit wonnevollem Fühlen ermuntern, beleben und reanimieren. :mrgreen:

Die Optimierung des Services in den Suchmaschinen sind Maβnahmen [sic!], die dazu führen, Ihre Firma in den Suchergebnissen auf den höchsten Positionen zu platzieren.

Mein Deutsch ist so extratoll, dass ich wieder ein griechisches Beta „β“ anstelle des deutschen Zeichens „ß“ schreibe, weil ich einfach Teile meiner alten Texte – die ich dir unter den ausgedachten Namen „Peter Knopp“, Thomas Lipke“ oder „Tobias Koch“ geschrieben hatte – in den „neuen“ Text reinkopiert habe. Vielleicht kommt das inzwischen ja wieder durch die Spamfilter.

Je höhere Position in den Suchergebnissen erreicht wird umso mehr Personen werden Ihre Seite besuchen. Dank unserer Optimierung gewährleisten wir die Steigerung Ihrer Position in den Google-Ergebnissen.

Besonders „überzeugend“ ist meine Zusicherung allein schon deshalb, weil du meine Dreckssite niemals über Google finden wirst. Deshalb mache ich meine Reklame ja auch lieber mit illegaler und asozialer Spam, in der ich dir erzähle, dass Google-Manipulation gute Reklame ist. Wie irre wichtig Google ist, und wie unwichtig es ist, dass du mit interessanten Inhalten regelmäßige Leser bekommst, musst du mir einfach glauben. Beschäftige dich niemals mit der Wirklichkeit! Das ist schlecht für mein Betrugsgeschäft.

Die Kosten der Optimierungsdienstleistung einer Internetseite betragen lediglich 240,- EUR und sind einmal, ohne Abonnement zu leisten.

Wenn auf meine 50.000 Spams von heute morgen nur 50 Leute (ein Promille) so reagieren, wie ich das will, sind das 12.000 Euro, für die ich gar nichts tun werde. Außer mal wieder in den Puff zu gehen, natürlich…

Lassen Sie Ihre Konkurrenz weit hinter sich stehen!

So, jetzt noch eine hohl-hallige Phrase und…

Wir laden Sie auf unsere Webseite ein:

http://www.seo-pos.net/

…ein unsäglich dummer Spruch vor der Angabe der aktuell verwendeten Domain. Das ist übrigens zur Abwechslung mal eine etwas ältere, die ich auch schon einmal im Mai benutzt habe, damals aber nicht mit der heutigen Firmierung „SeoRanking“, sondern unter der Betrugsfirma „SeoPosition“. In der alten Website habe ich nur eine Grafik ausgetauscht, damit da oben jetzt „SeoRanking“ steht.

Mit freundlichen Grüßen
Seo – Ranking
Olaf Mayer

Mit idiotischer und häufig wechselnder Firmierung
Dein Betrüger auf Dummensuche
(Der die „Grüße“ jetzt aus einem Text mit „ß“ rauskopiert hat.)

http://www.seo-pos.net/

Gesehen. Gelacht. Gelöscht.

Wenn Sie unseren Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.

Bitte teil mir mit, dass die Spam unter deiner Mailadresse ankommt! Keine Sorge, ich werde dir nicht dein Postfach mit irgendwelchem unerwünschten Müll zumachen. Glaub mir einfach, ich bin doch ein Spammer.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.