Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ohne Schufa und aus Panama: Konto, Kreditkarte und **20000** Dollar Limit

Montag, 19. November 2012, 19:28 Uhr

Der Eindruck einer bei derartigen Geschäften eh komplett unnötigen Seriosität wird schon durch die Betreffzeile vermieden – und natürlich durch das kriminelle Werbemittel der Spam. Und wenn man dann sieht, welche Verrenkungen dieses sich selbst „Anton Weber“ nennende Arschloch macht…

Hallo,

Aus Panama bekommen Sie jetzt das schufafreie Bankkonto mit Kreditkarte.

Ihr Ueberziehungslimit ist sofort <<20.000 Dollar>> auf der Kreditkarte.

Falls Sie mehr Geld fuer private Anschaffungen oder als Unternehmer brauchen, dann ist unser Bankkonto mit Kreditkarte das richtige fuer Sie.

Stellen Sie Ihren Antrag auf: >=>YourFinanceService<=<=<=< (C 0 M) [sic!]

Mit freundlichen Gruessen

Anton Weber
Sachbearbeiter
YFS your finance service

…um zu sagen, was man jetzt in seinem Browser eingeben soll, aber die Domain doch lieber nicht anzugeben, weil die schon jetzt durch keinen Spamfilter dieser Welt mehr hindurchkommt, dann bricht besonders große Heiterkeit aus.

Ja, diesen Leuten gibt man doch ganz besonders gern die „nur 249,– Euro“ für ihre Versprechungen! Es ist zu erwarten, dass man diese fünf braunen Lappen vollständig anonym über MoneyGram oder Western Union verschenken soll, und es würde mich nicht im Geringsten überraschen, wenn da hinterher doch noch ein paar weitere „Kosten“ kommen, die auf genau die gleiche Weise beglichen werden… :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

21 Kommentare für Ohne Schufa und aus Panama: Konto, Kreditkarte und **20000** Dollar Limit

  1. Klaus Bölke sagt:

    Habe eine ganze Menge an Infos zum Thema „Kreditkarte und Bankkonto mit eingebauter Überziehung“ von „Your finance service“ und „ccreditamos“, beide
    angeblich geschäftsansässig in Santo Domingo, Dom.Rep. und in Deutschland
    vertreten durch Herrn Eduard Müller alias „Eduard Breitscheid“ (hat seinen Wohnort einfach zu seinem Nachnamen gemacht). Das P P Koblenz ermittelt zwischenzeitlich.

    Weitere Infos: „boehle (strich) weltraum (at) gmx (punkt) de“

    Dieser Kommentar wurde von mir bearbeitet – ich habe das Abgreifen der Mailadresse durch die Harvester der Spammer ein kleines bisschen erschwert. Elias.

    • Jochen Graf sagt:

      Ich habe an die Firma 200 Euro überwiesen und 100 Euro Schmiergeld für den Banker , wurde Monate vetröstet und bekma nicht , obwohl mir am TELEFON ALLES SCHMACKHAFT gemacht wurde !

      Wie geh ich gegen diese Personen vor ! Habe Die Überweisung und Adresse !

      Gruss

      J.G. Frankfurt

      • Strafanzeige erstatten, wegen Betrugs und aller Dinge, die bei den Ermittlungen noch herauskommen. Einfach mit dem ganzen Zeugs zur Polizei oder gleich direkt zur Staatsanwaltschaft.

      • Stefan Böhle sagt:

        Hallo Herr Graf,

        bitte senden Sie mir Ihre Unterlagen per E-Mail und geben Sie bitte Ihre Postadresse an. sie erhalten dann gerne weitere Infos von mir.

    • Jochen Graf sagt:

      HALLO;

      WAS BENÖTIGEN SIE , WAS KÖNNEN SIE FÜR MICH MACHEN , HABE EINE ANZEIGE BEI DER POLIZEI GESTELL !

      Fantasy_World (at) gmx (punkt) de

      Mfg

      Jochen Graf

      • Hallo Herr Graf,

        bitte schicken Sie mir die Werbeanschreiben sowie eine Kopie
        Ihres Einzahlungsbeleges. Es gibt Neuigkeiten: Der Name
        „Eduard Breitscheid“ wird missbräuchlich und willkürlich von einer im April 2012 verstorbenen Person verwendet. Deren richtiger Name war
        Eduard Müller, wohnhaft gewesen in Breitscheid. Der Ortsname musste einfach mal schnell als Familienname herhalten! Die Staatsanwaltschaften München I und Koblenz ermitteln. Weitere Infos auf Anfrage.

  2. Ernst Wieghorst sagt:

    Eine einfache IP / whois Abfrage ergibt einen Serverstandort in der Ukraine und einen Boris Vistar aus Moskau als Domaininhaber.
    So weit zu „Panama“

  3. Dr. Weigelt sagt:

    Habe Herrn Breitscheid auch 240,00 € überwiesen für eine Leistung, die er angeboten hat. Nach der Geldüberweisung war Ruhe. Ich habe ebenfalls Strafanzeige gestellt.

  4. johnschmidt sagt:

    Oh, wie schön ist Panama ! für alle Ganoven, die sich dem Zugriff der hiesigen Staats-anwaltschften entziehen wollen/müssen.

    AN DIESER STELLE HERZLICHEN DANK ! für all die Auskünfte derer, die schon auf diese Masche hereingefallen sind. DANKE : Ihr habt mir auf jeden Fall mindestens 249 € erspart.

    Hat jemand eine Idee, wie man diese Leute dennoch zu fassen kriegt ? Mein Ganove hat mit „Daniel Richter (Kundenbetreuer)“ gezeichnet. Wäre doch schon, dem eine reinzuwürgen, die er so schnell nicht vergisst.

    Gruß : johnschmidt

  5. Dimis sagt:

    ich haben mich intressen fur eine kredit karte mit ihren angebot bis 20000 dollar.
    bitte imformieren mich
    mit freudlische Grussen

  6. Siegfried Thiel sagt:

    Auch ich habe € 149,– überwiesen und dann nichts mehr von Breidscheid gehört

  7. Wolf sagt:

    Ich warte schon 4 Wochen. Nachdem eine Banküberweisung zurückkam, habe ich 150 mit Western Union geschickt. Ich gehe Montag mit allen Mails zur Polizei und werde um Interpol Unterstützung bitten, damit auch in der Dom. Rep. ermittelt wird. Wenn die Typen aus Deutschland sind, z.B. Eduard Müller, werde ich sie finden.

  8. Erwin Seidl sagt:

    Hallo Leute, wie schauts aus, haben die euch auch gesagt, dass es eilt mit dem Antrag, weil die Möglichkeit eingestellt wird und so nicht mehr zu haben sein wird?? Wäre prima,wemm moch jamend hier ist und mir zu diesem thema was sagen kann!! hat überhaupt jemand mal von yourfinanceservice.com, oder latinfin.com Geld bekommen??

    Gruss Erwin

  9. Die aktuellen Kontaktdaten lauten:
    „Maximalkredit
    JoGo Ltd. (Migual Sanchez) Av.John F. Kennedy 137, Santo Domingo (Dom.Rep.)
    maximalkredit1@gmail.com,
    Tel. 001/809/288/3425
    In den Anwerbemail treten „Christoph Richter (Irina Bergmann -irina52807@caramail.fr)“ und „Alexander Klein“ in Erscheinung.

    Eine hier bekannte Person aus der Schweiz hat auf die Werbemail reagiert und einen Kredit zwischen EUR 70.000,00 und EUR 90.000,00 beantragt. Dieser wurde ihr verwehrt und stattdessen ein Darlehen in Höhe von EUR 400.000,00 zu einem Zinssatz von 3,2 %, einer Laufzeit von 20 Jahren und einer monatlichen Rate in Höhe von „ca. EUR 2276,00″ offeriert. Begründet wurde dies damit, dass der zuständige Banker „die Nase voll hat“, da seine Bank aufgekauft wurde und er aus Frust darüber
    noch „etwas Gutes tun“ möchte. Einzige Bedienung für die Kreditauszahlung:
    Der „Banker“ möchte ein „Geschenk“ in Form von Bargeld in Höhe
    von CHF 280,00 von der Antragstellerin. Dieses soll mittels des englischen Finanzdienstleisters „Azimo“, ersatzweise via „Western Union“, an eine Person namens „Carlos Enrique CABRAL SANCHEZ“, wohnhaft in der Mar Azul Casa 1 A bzw.
    Del Progreso Plaza Progreso Carretera Arena Gorda-ri in 23301 Bavaro (Dom.Rep.)
    transferiert werden. Weitere Infos über die Mailadresse „boehle-weltraum@gmx.de“ mit Angabe der Postanschrift.

  10. Wolfgang Zechmann sagt:

    Sehr geehrter Herr Zechmann,

    Herr Perez hat uns angerufen, und wir koennen das so machen wie besprochen.

    Hier noch einmal die Konditionen Ihres Kredites:

    Kreditsumme: 80.000 Euro
    Zinsen jaehrlich und fest fuer die Laufzeit: 3,2
    Laufzeit: 10 Jahre
    mtl. Rate: 780 Euro
    Rueckzahlung: Auf ein Konto der deutschen Commerzbank

    Abwicklung:
    Herr Perez, der hier die Kontakte zu Banken pflegt, wird dem Banker das Geschenk persoenlich uebergeben. Der Banker fertigt mit seinem Kollegen (wir haben hier auch das 4-Augen Prinzip) den Vertrag aus, der Postversand erfolgt dann ca. 2-3 Tage spaeter.

    Sie bekommen also einen bereits von der Bank unterschriebenen Kreditvertrag, den Sie nur noch annehmen muessen. Dies erfolgt durch Ihre Unterschrift unter den Vertrag, die Sie notariell beglaubigen lassen zusammen mit einigen der Unterlagen, die Sie uns bereits eingereicht haben. Danach senden Sie den Vertrag wieder an die Bank zurueck. Sie bekommen von der Bank eine Bestaetigung per email und die Ueberweisung des Kreditbetrages erfolgt im Anschluss daran. Unsere SWIFT Ueberweisungen brauchen nach Europa ca. 4 Banktage. Der Zeitrahmen ist also ca. 10 – 12 Tag.

    Wir haben von Ihnen alle Unterlagen erhalten, um Ihren Kreditantrag fertig machen zu koennen.

    Aus sicherlich nachvollziehbaren Gruenden wollen wir das Geschenk an den Banker nicht ueber unser Geschaeftskonto laufen lassen. Noch eine Bitte: Erledigen Sie das Geschenk bitte zeitnah, weil wir dem Banker bereits gesagt haben, dass er sein Geschenk bekommen wird. Die Filiale, in der der Banker arbeitet, schliesst am 15.10., also es ist nicht viel Zeit, um alles ohne Hetze, sondern sorgfaeltig, ueber die Buehne zu bringen.

    Wir bitten Sie, ueber die Firma Azimo unsere Rechnung zu bezahlen. Azimo berechnet nur ca. 5 Euro Spesen und ist zuverlaessig (wir haben bereits einige Zahlungen ueber diese Firma abgewickelt.)
    Azimo ist ein englisches Unternehmen, das zu Finanzdienstleistungen berechtigt und ähnlich wie eine Bank behördlich reguliert ist. Sie müssen sich bei Azimo nur mit Ihren Namen und Wohnsitz registrieren und zahlen dann unsere Rechnung bequem als Banküberweisung direkt online mit „SOFORT UEBERWEISUNG“, das Sie sicherlich von vielen anderen WEB Seiten her kennen.

    Wir senden Ihnen in Anlage eine Art „Betriebsanleitung“ fuer Azimo, wobei wir schon alle notwendigen Daten zum Empfaenger in das pdf geschrieben haben. Sie koennen die Daten aus dem pdf heraus kopieren und in das online Formular von Azimo uebertragen.

    Wir haben es Ihnen so bequem wie moeglich gemacht und Ihr Zeitaufwand ist nicht mehr als 5 min.

    Wenn Sie Fragen haben, dann schreiben Sie uns. Auf Wunsch rufen wir Sie auch gerne zurueck. Schicken Sie uns einfach nur Ihre Telefonnummer, wir melden uns dann bei Ihnen moeglichst noch am gleichen Tag.

    Mit freundlichen Gruessen

    i.A. Alexander Klein
    Maximal Kredit

    JoGo Ltd. Esta compania esta registrada en Belize – La oficina principal se encuentra en Republica Dominicana

    KLINGT DOCH ALLES SUPERSERIÖS UND VERNÜNFTIG!!

  11. Patsch sagt:

    Bei mir war es genauso: nachdem die 400.- Euro bestätigt wurden – sogar mit Rechnung – und die Verträge nicht eintrafen, hiess es der Versand erfolgte leider mit Standardpost und die dauert sehr sehr lange. Das was am 30. September 2014 – bis heute keine Unterlagen erhalten.

    • Knoepfle sagt:

      Hallo Patsch darf ich fragen ob Sie jemals eine Nachricht erhalten haben ? Ich habe ebenfalls ein Angebot erhalten und es macht mich hier so einiges stutzig. Unter der Email Adresse Spezialkredite.com wird dasnn Spezialkredite@gmail.com und die Homepage ist über einen Server aus der USA angemeldet.
      Alexander Klein ist der gleiche Ansprechpartner und ruft auch unter schlechtr Verbindung mit Rufnummererkennung an deren Vorwahl aus den kanarischen Inseln kommt.

      • Patsch sagt:

        Hi Koepfle! Also bis heute ist nichts eingetroffen und ich habe von Maximal Kredit etc. nichts mehr gehört.
        Dies betrifft ebenso die „Unternehmungen“ Lloyds TSB Bank und ContinentalFinance
        Company,LLC
        Viele Grüsse

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.