Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Electronic messaging service

Mittwoch, 23. Mai 2012, 02:39 Uhr

We offer electronic messaging service

Available databases: (We have any database if you need)

USA 160 000 000 @ – 1000 EUR per one time emailing
DE 63 000 000 @ – 700 EUR per one time emailing
CA 43 000 000 @ – 500 EUR per one time emailing
UK 39 000 000 @ – 500 EUR per one time emailing
FR 38 000 000 @ – 500 EUR per one time emailing
EU (can offer any country separately) 430 000 000 address – 1000 EUR
Commonwealth of Independent States (CIS) 32 000 000 address – 400 EUR
Russia 23 000 000 address – 200 EUR

HIGH QUALITY EMAILING!!! THE LOW PRICE!!! [sic!]

skype: imaixxxx [von mir unkenntlich gemacht]

Was ihr in eurem wie aus dem Chinesischen übersetzt klingendem Textstummel als „elektronischen Nachrichtenservice“ bezeichnet, nennt der Rest der internetnutzenden Welt übrigens nach alter Gewohnheit einfach und treffend Spam. Ach, wisst ihr selbst, deshalb spammt ihr mich ja auch zu. Na, dann…

Die interessante Neuerung an dieser Masche ist, dass als Kontaktmöglichkeit nicht eine Website oder eine Mailadresse angeboten wird, sondern eine Skype-ID. Es war mir leider auch nach längerem Suchen auf der Skype-Website [bewusst nicht verlinkt] nicht möglich, eine Kontaktmöglichkeit zum Melden eines derartigen Missbrauchs zu finden, und eine Anmeldung bei Skype nur für die Möglichkeit, etwas im Support-Forum mitzuteilen, finde ich doch etwas zu hochschwellig, als dass ich diesen Weg zu gehen bereit bin. Genau das halte ich auch für den Grund, weshalb diese kriminellen Spammer Skype für sich entdeckt haben. Ihnen droht dort einfach weniger Widerstand als andernorts im Internet, wo man schnell und einfach einen Missbrauch melden kann.

Nun gut, es ist ja nur der Ruf von Skype, der den Bach runtergeht, wenn man als Spamgenießer nichts dagegen tun kann, dass solche Halunken ihr asoziales Businessmodell mit Skype-Hilfe durchziehen können… und damit nicht mein Problem. Aber falls hier jemand von Skype mitliest: Das muss dringend anders werden!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.