Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


My bigheartedness

Mittwoch, 4. April 2012, 14:25 Uhr

Ah, das sieht mal wieder nach einem Kandidaten für den Literatur-Nobelpreis in der Kategorie „Dümmlicher Vorschussbetrug“ aus. Mal lesen…

My bigheartedness

This as a personal mail directed to you and I request it to be treated as such.

Hey Empfänger, ich kenne deinen Namen nicht und kann dich in einer Mail, die ich dir echt total ganz persönlich sende nicht besonders persönlich ansprechen. Aber du bist schon mein ganzes helles Herzchen. Hoffentlich ist dein Köpfchen weniger bright, so dass du mir glaubst…

I intend distributing Twelve Million Five Hundred Thousand United States Dollars to motherless babies/orphanage homes/people that need money for survivor in your country.

…dass ich mit irgendwelchen Unbekannten über eine unverschlüsselte Mail mit gefälschtem Absender bei t-online.de über so einen Kleingeldkram wie 12 Millionen Dollar kommunizieren will – Antwortadresse ist eine kostenlose Mailadresse beim taiwanesischen Yahoo, die ich mir mit gefälschten Angaben eingerichtet habe, obwohl man hier an der Elfenbeinküste im Allgemeinen nicht so ein gutes Chinesisch spricht. Und nicht nur das, ich will…

This fund was originally deposited by my late husband in a Fiduciary fund holder here in Abidjan Cote d‘Ivoire and 15% of this money will be for you and your family while 75% must be strictly utilized to (Motherless homes), orphanages, and widows in your country. I will personally instruct you on what to do with the remaining 10% because % will be used to cover any expenses made in the cause of transfer to any account of your choice.

…dir unbekannten Empfänger dieser Spam, den ich nicht mit Namen kenne, natürlich auch ein bisschen Geld davon abgeben. Das ist natürlich nicht ganz so viel, es sind nur 1,8 Millionen Dollar. Einfach, weil du so eine schnieke Mailadresse hast, die ich so total hinreißend finde. Denn mehr weiß mein Spamskript ja nicht von dir.

My reason for channeling this fund to charity is because my personal doctor sent a letter of medical checkup last year March 2011 which testified that I have lung cancer, which can easily take off my life soon. I have being lying critically ill at the hospital since that time and I found it uneasy to survive myself, because a lot of investment cannot be run and manage by me again.

Wie üblich in derartigen Spams bin ich natürlich kurz vorm Verrecken, um noch einen kleinen Apell an deinen Beschützerinstinkt unterzubringen. Das ist auch der Grund, weshalb ich vorgebe, dich jetzt ganz dringend zu brauchen, um diesen Kleingeldkram über die Bühne zu bringen, der zu allem Überfluss auch noch Witwen und Waisenkindern zu Gute kommen soll. Ist ja klar, ich bin Spammer und deshalb bis zum Anschlag des Geschmacklosigkeitometers zynisch.

I will give more information to you as I await your response immediately. You are blessed.

Wenn du noch mehr zynische Geschichten aus 1001 durchgespammter Nacht lesen möchtest, sei doch bitte so blöd, mir zu antworten. Dann werde ich dir das alles erzählen, der Text für die dreißig Opfer unter den Millionen Empfängern ist schon fertig. Dann frage ich dich auch ganz schnell nach deiner Telefonnummer und deiner Anschrift. Vor allem am Telefon sind wir Betrüger so richtig gut und werden dich belatschern, bis die letzte dürre Funzel in deinem unterbelichteten Hirn verloschen ist. Dazu malen wir dir Berge von Geld vor deine gierigen, inneren Augen; Geld, das bereitliegt, damit du es bekommst. Leider musst du ein bisschen in Vorleistung treten und ein paar kleine Gebühren, Bestechungsgelder und andere Entgelte aller Art abdrücken – natürlich immer über MoneyGram und Western Union, damits auch schön anonym bleibt. So kann ich mir ein neues Auto kaufen – mein altes hat ja schon wieder 30.000 Kilometer runter – meinen verfeinerten Lebensstil mit deinem Geld finanzieren und bekomme keinen Besuch von der Polizei.

Sallam,

Mrs. Maimouna Khalid

Mit Judasbussi

Dein Vorschussbetrugsspammer

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.