Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


So sehen uns die Spammer…

Donnerstag, 6. Januar 2011, 09:17 Uhr

5 Uhr morgens. Ich wache auf. Kopfschmerzen. Also erstmal ein Medikament einschmeissen. Hab doch erst nen 60-er Pack Tramadol in Kanada geordert.

5:10 Uhr Hab endlich die richtige Uhr gefunden für den heutigen Tag. Die neue Rolex-Replica schimmert schön, auch wenn das Armband anfängt, abzublättern. Ist aber leider die einzige noch funtionierende Uhr im Hause. Muss mir bald ne neue bestellen. Kost ja fast nix.

5:30 Rolex-Replica zeigt keine Uhrzeit mehr an, weil die Zeiger abgefallen sind. Mist. Naja, in irgend ner eMail werden wohl seriöse Seiten mit neuen geilen Uhren sein.

5:35 Apropos geil. Wird Zeit für meine Viagratabletten. Irgendwo liegt doch noch n‘Sack rum. Und gleich ma eMails gecheckt, wg. neuen geilen Weiberbildern.

5:37 Hätte doch die Original-Viagra kaufen sollen und keine importierten aus dem Kashmir. Die Rolex ist auch vom Arm abgefallen. Sieht lustig aus, so ne Uhr von innen.

5:40 Drei neue Anbieter für Uhren gefunden. Ist doch schön, dass man ständig eMails bekommt…[…]

Bitte im Forum des Antispam e.V. weiterlesen, wer davon Appetit bekommen hat. :D

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.