Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


So sehen uns die Spammer…

Donnerstag, 6. Januar 2011, 09:17 Uhr

5 Uhr morgens. Ich wache auf. Kopfschmerzen. Also erstmal ein Medikament einschmeissen. Hab doch erst nen 60-er Pack Tramadol in Kanada geordert.

5:10 Uhr Hab endlich die richtige Uhr gefunden für den heutigen Tag. Die neue Rolex-Replica schimmert schön, auch wenn das Armband anfängt, abzublättern. Ist aber leider die einzige noch funtionierende Uhr im Hause. Muss mir bald ne neue bestellen. Kost ja fast nix.

5:30 Rolex-Replica zeigt keine Uhrzeit mehr an, weil die Zeiger abgefallen sind. Mist. Naja, in irgend ner eMail werden wohl seriöse Seiten mit neuen geilen Uhren sein.

5:35 Apropos geil. Wird Zeit für meine Viagratabletten. Irgendwo liegt doch noch n‘Sack rum. Und gleich ma eMails gecheckt, wg. neuen geilen Weiberbildern.

5:37 Hätte doch die Original-Viagra kaufen sollen und keine importierten aus dem Kashmir. Die Rolex ist auch vom Arm abgefallen. Sieht lustig aus, so ne Uhr von innen.

5:40 Drei neue Anbieter für Uhren gefunden. Ist doch schön, dass man ständig eMails bekommt…[…]

Bitte im Forum des Antispam e.V. weiterlesen, wer davon Appetit bekommen hat. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.