Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Die Besten im Netz – hier spielen

Montag, 5. Juli 2010, 00:07 Uhr

Die Rezensionen über diese Seite waren so toll, ich musste sie ausprobieren. Ich bin so froh diesen Schritt getan zu haben – ich habe groß gewonnen und das Geld wurde sofort ausgezahlt.

Http://bestclub-play.ru/de

Die Rezensionen über diese Seite waren so toll, dass ich glatt vergessen habe, wo ich sie gelesen habe. Das muss wohl in meiner Spam gewesen sein. Denn ich muss alles ausprobieren, was ich in meiner Spam finde. Gestern zum Beispiel habe ich mein PayPal-Konto bestätigt, und ich bin echt froh, dass ich das getan habe, weil in meiner Spam stand, dass dieses Konto sonst gesperrt würde. Jetzt ist alles wieder in Ordnung. Und irgendwann in den nächsten Tagen werde ich das Paket von einer ganz tollen Apotheke kriegen, ich glaube, sie hieß „Canadian Pharmacy“, da sind ganz tolle Pillen drin. Einige zum Abnehmen und ein paar andere… na, du weißt schon. Eigentlich sollten sie schon da sein, bezahlt habe ich ja schon. Und jetzt habe ich so eine Spam-Rezension über ein Casino gesehen, kam gleich vierzehn Mal bei mir an, da muss ich doch gleich hin. Das muss ein tolles Casino sein, wenn so viel Spam darüber geschrieben wird. Ich bin ja sowas von froh. Da konnte man ganz einfach einzahlen, aber mit PayPal ging es jetzt bei mir nicht mehr, weil ich mich da gar nicht mehr einloggen kann. Gut, dass ich eine Kreditkarte habe, da habe ich auch gleich meine Nummer eingegeben. Und toll, ich bekam sogar ein bisschen mehr gutgeschrieben und habe damit ganz fett gewonnen. Und der Gewinn wurde auch sofort angezeigt, ich bin richtig reich. Ich bin ja sowas von froh. Nur meine Bank scheint einen Fehler in ihrem Computersystem zu haben, da wurden in den letzten Stunden immer so komische Beträge abgebucht. Aber da gewinne ich jetzt ja alles im Casino zurück. Die werden schon überweisen. Sind ja ehrliche Spammer…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.