Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Email Award claims

Montag, 3. Mai 2010, 01:57 Uhr

Oh, die Vorschussbetrugs-Spammer haben sich einen etwas neuen Text ausgedacht, der einige der gröbsten Schwächen des sonstigen Bullshits vermeidet. Aber das ist immer noch ausgesprochen dürftig.

Email Award claims

Das steht schon im Betreff, du Depp. Und es ist kein guter Ersatz für eine Anrede.

This is to inform you that your Email Address attached to a Ticket Qualification Number MSI /108/739/KDK has won the prize Sum of: €550,000.00 Euros, in an Email EURO MILLION Nacional award promotion. Held in Nederlands. To file for your claim, please contact our fiduciary agent: Prize Processing Officer

Ah ja, der Zeichensalat ist also mit einer Mailadresse verbunden. Und damit kann man fette Gewinne bei Lotterien machen, an denen man gar nicht teilnehmen muss. Weil diese Lotterien einfach so das Geld verschenken und vom hl. Weihnachtsmann finanziert werden.

CONTACT PERSON: MR. Alex PAY BANK NOW

Lustigste Firmierung eines Bankhauses, die ich je gelesen habe. :mrgreen:

Email: custservicesbk (at) aol.com

Nicht drüber wundern, dass man die Mail nicht einfach durch einen Klick auf „Antworten“ in seinem Mailprogramm beantworten kann, denn der Absender ist gefälscht. Und bitte auch nicht darüber wundern, dass diese Millionendeals immer über irgendwelche kostenlosen Mailadressen bei einem Freemail-Provider abgewickelt werden, als ob Leute, die so etwas wirklich machen, nicht einen Server unter eigener Kontrolle für ihr geschäftlich genutztes Internet verwenden würden. Wer sich darüber nicht wundert, der zahlt auch gern die ganzen Vorleistungen, die fällig werden, um das angebliche Geld aufs eigene Konto zu bekommen, und der wundert sich auch nicht mehr darüber, dass das alles über Western Union oder MoneyGram und nicht über den normalen Giralverkehr läuft.

Fax:+31-847-235-xxx
Tel: +31-684423xxx
EURO MILLION FINANCIAL, B.V AMSTERDAM NETHERLANDS

Oder doch gleich anrufen, man hat sehr geübte Betrüger am anderen Ende. Aber glaube mal keiner, dass man einfach nach Amsterdam fahren kann, um sich die Knete abzuholen.

WINNING INFORMATIONS
LUCKY NO: 40/23/44/72/10
Ref Number: 67218/501-4242/ES
Batch Number:612775428-SP/2010
PROMOTION DATE: 2nd may 2010

Wow, das muss man mal nicht selbst ausfüllen. Erstaunlich. Liest eh keiner von den Spammern, die interessieren nicht so sehr für die Dekoration ihres Betruges, sondern mehr für harte Daten betrugsgschäftlicher Wichtigkeit. Zum Beispiel hierfür:

Full names:
Age:
Occupation:
Phone/Fax

Adresshandel ist nämlich auch ein hübsches Geschäft.

All winnings must be claimed not later than 15 days, AMSTERDAM NETHERLANDS

Also beeilen, denn die Gehirnbenutzung auf der anderen Seite ist schlecht für das „Geschäft“ dieser Idioten.

Congratulations!!
Sincerely Yours
Chief Ethics Dr. Mr. Walter Jones

Ein sehr niederländisch klingender Name, ich muss schon sagen. :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.