Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Warnung: itv-electronics.com

Donnerstag, 6. August 2009, 03:08 Uhr

ITV-Electronics – so nennt sich eine „Firma“, die gerade in Deutschland mit massenhafter Spam ein paar Hilfshehler anwerben will:

Sehr geehrter Empfaenger,

ITV Electronics, die fuehrende asiatische Firma im Gebiet der Informationstechnologien, erklaert wieder ueber die Einstellung der Arbeiter in Deutschland. Wir geben Ihnen noch eine Chance, mit uns zu arbeiten und ein Nebeneinkommen zu haben.

Wir suchen ehrliche, verantwortungsvolle und arbeitsame Leute im Alter von 21 bis 67 Jahre alt fuer die Vertretung unserer Firma an Ihrem Wohnort. Fuer die Optimisierung der Arbeit von unserer Firma in Deutschland und fuer unsere Businessentwicklung brauchen wir Leute, die fuer die Arbeit 2-3 Stunden pro Tag haben. Das ist eine Moeglichkeit, von Zuhause zu arbeiten und 300-500 Euro pro Woche zu verdienen. […]

Wer diesen Job bei dieser „Firma“ macht, steht mit einem Bein wegen Hehlerei im Knast – und von den „Verdiensten“ bleibt gar nichts übrig, wenn man die Opfer der Betrügereien aus eigener Tasche entschädigen muss.

Alles weitere in den Memoiren des Josh K. Phisher

Nachtrag: Die verbrecherische Website ist vom Netz. Aber das wird nicht der letzte derartige Versuch gewesen sein. Jeder Mensch sollte sich darüber klar sein, dass Jobangebote nicht mit einer unpersönlich formulierten (ohne persönliche Anrede) Mail kommen, und dass alle derartigen Mails nur kriminelle Spam sind – und mit diesen Verbrechern kann man nicht ins Geschäft kommen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

4 Kommentare für Warnung: itv-electronics.com

  1. Princo sagt:

    Danke für die Erwähnung ;-)

    Da kommt übrigens demnächst noch ein netter Artikel über das Euro VIP Casino von mir (mit einer kleinen Überraschung).

    Da wir offensichtlich das gleiche Hobby pflegen, wäre ich einem tieferen Gedankenaustausch nicht abgeneigt.

  2. Princo sagt:

    Argh, mein Kommentar von heute früh scheint im Spamfilter zu hängen.

  3. Danke für den Hinweis, die Erwähnung von Euro \/IP reicht hier im Moment schon aus. Sonst wäre ich hier nur noch mit Löschen beschäftigt, denn die machen auch in Kommentaren…

  4. Princo sagt:

    Kannst mich ja bei Gelegenheit anmailen. Wir bekommen anscheinend fast die gleiche ePost.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.