Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


…winner 09…

Mittwoch, 1. April 2009, 02:14 Uhr

Das ist aber gar nicht die neunte Mail vom (gefälschten) Absender „Microsoft Online Notice“, die ich hier zitiere, sondern für heute erst die siebte:

Microsoft has awarded you the sum of 250,000pounds in the microsoft award please for claim your name country sex age telephone occupation

Schon klar, einmal das Übliche bitte. Jemand, der vorgibt, Microsoft zu sein, kennt mich überhaupt nicht und will mir ein kleines Vermögen schenken. Einfach nur so. Und wenn ich Kontakt aufnehme, erklären mir ein paar sehr geübte Betrüger, dass hier eine kleine Beglaubigung nötig ist und dort eine kleine Gebühr, und am Ende habe ich nicht eine Viertelmillion Pfund mehr in der Tasche, sondern ein paar tausend Euro weniger.

regard
Mr. P. Griffin
Co-ordinator
prinnketgraffin (at) hotmail.com

Und auf gar keinen Fall die Spam mit „Beantworten“ beantworten, sonst kommt sie nicht bei den Betrügern an. Stümper! Und ihr wollte „Microsoft“ sein?! :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für …winner 09…

  1. Sabine sagt:

    Diese Mail habe ich auch bekommen, schon lustig was da alles falsch ist, ganz zu schweigen davon wieso sollte Microsoft in Pounds zahlen und nicht in Dollar?

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.