Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Baukasten 08/419

Montag, 13. Oktober 2008, 02:58 Uhr

Wer sich schon einmal gefragt hat, wie die Texte dieser ganzen Spam zum Vorschussbetrug entstehen: Die Spammer verwenden einen kleinen Baukasten. Exklusiv für „Unser täglich Spam“ wird hier die einfachste Form dieses Baukastens präsentiert.

[ ] Hallo!
[ ] Hi!
[ ] Mein Erlöser!

(Der Name und die zugehörige formelle Anrede wird weggelassen, da er dem Spammer in der Regel nicht bekannt ist.)

Es wird sie vielleicht überraschen, diesen Brief zu erhalten. Ich bin

[ ] Mr. X aus Y
[ ] Priester Z der Satan’s Fellowship
[ ] Frau X aus Y
[ ] Alfred E. Neumann

wohnhaft

[ ] in Afrika
[ ] den Niederländischen Antillen
[ ] hinterm Mond
[ ] hinter schwedischen Gardinen
[ ] rechts von Beteigeuze

und benötige dringend Ihre Hilfe bei einer größeren finanziellen Transaktion in Ihrem Land. Mein

[ ] Ehepartner
[ ] Kind
[ ] treuer Hund
[ ] Guru
[ ] Staatschef

ist vor wenigen Tagen durch

[ ] einen Autounfall
[ ] einen Amokläufer
[ ] ein Flugzeugunglück
[ ] einen Meteroiten
[ ] eine UFO-Attacke
[ ] göttliche Gerechtigkeit
[ ] moralische Skrupel

plötzlich verstorben und hat mir einen Betrag von

[ ] 800.000
[ ] 2.718.281
[ ] 3.141.593
[ ] 6.274.000

US-amerikanischen Dollars (USD) hinterlassen, an den ich leider nicht ohne Ihre Hilfe herankomme. Ich habe die Absicht, dieses Geld in Ihrem Land in

[ ] Heroinplantagen
[ ] Handyläden
[ ] Medienwirtschaft
[ ] Immobilien
[ ] die Rüstungsindustrie
[ ] das Religionsgeschäft
[ ] alles oben genannte

zu investieren und bedarf hierzu eines zuverlässigen Partners. Wenn Sie mir helfen, werde ich Ihnen vom oben genannten Betrag

[ ] 10
[ ] 15
[ ] 20
[ ] 23
[ ] 240

Prozent als kleine Anerkennung für Ihre Dienste zukommen lassen. Wenn Sie Interesse an unserer Kooperation haben, schreiben Sie mir bitte zurück, aber verwenden Sie bitte nicht die Antworten-Funktion in Ihrer Mailsoftware, da ich diese Mail nicht mit meiner normalen Adresse, sondern

[ ] aus einem Internet-Café
[ ] bei einem Freund
[ ] aus dem Gefängnis
[ ] am Computer meines Kindes
[ ] in geistiger Umnachtung

geschrieben habe. Senden Sie Ihre Antwort stattdessen an [hier die Adresse bei einem kostenlosen Mailanbieter eintragen], und wir klären die Einzelheiten dieser Transaktion. Ich bin wirklich auf

[ ] Ihre Hilfe
[ ] professionelle Hilfe

angewiesen und warte auf Ihre Antwort.

[ ] Mit warmem Gruß!
[ ] Mit freundlichen Grüßen!
[ ] Gott segne Sie!
[ ] Seien Sie so doof!

[Hier einen Fantasienamen einsetzen]

Achtung! Es ist dringend erforderlich, den mit diesem Baukasten erstellten Text von Google oder von Altavistas Babelfish erst in Suaheli, dann in Französisch und anschließend in die gewünschte Endsprache zu übersetzen, damit er auch überzeugend wirkt. Viel Spaß beim Betrug!

Es ist kaum noch auszuhalten, wie viel von diesem Schrott im Moment hier ankommt. Gibt es wirklich noch Leute, die darauf reinfallen?

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.