Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


96372105 42948 87msw2

Samstag, 11. Juni 2022, 16:12 Uhr

Was mag dieser kryptische Betreff nur bedeuten? 🤔️

Von: DKB_Supp <test@BESHMON.COM>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Keine weiteren Fragen! 🤭️

Nein, die DKB ist das nicht. Die schreibt ganz sicher nicht an irgendwelche Mailadressen, die mit einem Harvester auf Websites eingesammelt wurden. Aber vermutlich würde die DKB in ihren Betreff auch etwas sinnvolleres als eine aus Empfängersicht idiotische Ziffern- und Buchstabenfolge schreiben. 🔍️

Lieber Kunde,

Genau mein Name! 👏️

DKB Services Informieren Ihr Konto und Ihre DKB-Karte wurden gesperrt, für das Nichterhalten der zuvor von uns angeforderten Daten.

Spätestens hier sollte wirklich jeder Mensch bemerken, dass es eine Phishing-Spam ist. Warum? Weil das Deutsch einfach nur zum Kringeln ist, und weil eine echte Bank immer die Kontonummer dazuschreiben würde, die gemeint ist. Es sind gar nicht so wenige Bankkunden, die mehrere Konten haben, zum Beispiel, um Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit klar von ihrem persönlichen Geldumsatz zu trennen. Diese Finanzämter können aber auch ganz schön garstig werden, wenn sie Belege unübersichtlich finden. Von daher ist jede E-Mail, die angeblich von einer Bank kommt und von schweren Problemen mit dem Konto spricht, aber die Kontonummer nicht nennt, eine Phishing-Spam. 💡️

Da hilft es dann auch nicht…

Freischaltcode: 7GT4F4R8D4

…wenn im Betreff und in der Spam lustige Löffel Buchstabensuppe abgeschrieben wurden, die nichts mit dem Konto zu tun haben. 🤡️

Jetzt bestätigen

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren! Natürlich geht der Link nicht zur DKB, und natürlich ist er auch nicht direkt gesetzt:

$ location-cascade http://5c9bruzz7y7u59.igm.co.id/bWFyZ3JldEBob3JyaWJpbGUtZGljdHUuZGU=
     1	https://vertigouniversal.com/dkb
     2	https://vertigouniversal.com/dkb/
     3	banking?session=geschaeftskunden/branchen/wohnungswirtschaft/wohnwirtschaftliche_bilanzanalyse/
$ surbl vertigouniversal.com
vertigouniversal.com	okay
$ _

Wer sich darauf verlässt, durch Security-Schlangenöl oder Browser-Addons vor dem Besuch von Phishing-Sites geschützt zu sein, hat hier verloren. Die Domain ist zurzeit noch nicht als Betrüger-Website gelistet. Das wird sich erst in den nächsten Stunden ändern. 😐️

Aber das macht nichts, denn es gibt einen hundertprozentigen Schutz gegen Phishing, die vermutlich (nach dem Vorschussbetrug) zweitälteste Trickbetrugsform im Internet: Niemals in eine E-Mail klicken! Wer sich für die Website seiner Bank (und andere, vergleichbar wichtige und für Verbrecher attraktive Websites) ein Lesezeichen im Webbrowser anlegt und diese Website nur über dieses Lesezeichen besucht, kann keinen giftigen Link in einer E-Mail untergeschoben bekommen. Und damit bricht diese Betrugsmöglichkeit in sich zusammen. 👍️

In diesem Fall hätte man einfach die Website der DKB über das Browser-Lesezeichen aufgerufen, sich dort ganz normal angemeldet und gesehen, dass das in der Phishing-Spam behauptete Problem gar nicht existiert. Und schon wurde einer dieser fiesen „Cyberangriffe“ abgewehrt (und man hat sich vermutlich eine Menge Ärger erspart). So einfach geht das! 🛡️

Also macht das bitte! Es kostet nichts, ist cool und sicher! 😎️

Wir erinnern Sie daran, dass Sie mit Ihrer Karte keine Zahlungen mehr leisten können wenn diese Überprüfung nicht innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt erfolgt

Wenn eine Bank so etwas wie „Klicken sie mal in die E-Mail, weil wir uns einen tollen Grund dafür ausgedacht haben, und wenn sie das nicht tun, geben wir ihnen einfach ihr Geld nicht mehr“ schreibt, nennt man das übrigens Nötigung. Deshalb schreiben Banken das auch nicht so, selbst dann nicht, wenn sie gern würden… 😉️

Solche hetzenden Phrasen gibt es nur in Phishing-Spam. 💩️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.