Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


StandWithUkraine

Montag, 7. März 2022, 15:54 Uhr

Achtung, es wird jetzt sehr ekelig. 🤮️

Dieser E-Müll kam auf einer Honeypot-Mailadresse an, die ich für Spammer im Web ausgelegt habe und die für Menschen gar nicht sichtbar ist. Sie wird also auf sehr vielen Mailadressen ankommen. Mein Exemplar wurde aus Vietnam versendet.

Es handelt sich um eine klare, illegale Spam. Die Unkenntlichmachung im Zitat ist von mir.

Help the people of Ukraine!

Please help to protect against aggression our people is in danger. Each dollar is valued for our fund for our people. In conflict situation we can only accept BTC. Stand With Ukraine. Your help is essential

BTC address: bc1qe4c9p0q2y0jhpcvs8ucr5fz4at5tln■■■■■■■■

Bitcoin, die man einem anderen gibt, sind weg und können nicht zurückgeholt werden. Der Absender dieser Spam ist völlig anonym. Die Absenderadresse ist gefälscht. Es handelt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen Betrüger. Eine wohltätige Organisation würde erstens ein E-Mail-Impressum verwenden und zweitens gar nicht erst illegal und asozial spammen.

Bitte nicht darauf hereinfallen! Bitte auch nicht auf vergleichbare Maschen mit Western Union, MoneyGram und Konsorten reinfallen. Das Geld geht nicht zu einer unter dem Krieg leidenden Zivilbevölkerung, sondern dient dazu, dass sich Spammer und Betrüger die Puffbesuche und das reichlich konsumierte Kokain leisten können.

Der einzige Staat, in den man zurzeit beinahe nur Kryptogeld „überweisen“ kann, ist Russland nach dem Ausschluss aus Swift.

Auf der bei mir angegebenen Adresse gab es noch keine Umsätze. Ich gehe davon aus, dass für diese Spamkampagne mehrere Adressen in Benutzung sind. Aber ich würde mich sehr darüber freuen, wenn dieser Spammer qualvoll verhungerte. 🤬️

Ein Kommentar für StandWithUkraine

Schreibe einen Kommentar zu liu-yang Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.