Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Dear beloved

Samstag, 21. August 2021, 12:38 Uhr

Aber so genau mein Name im Betreff!

Von: Abel <secureserver@servers.com> [😁️]
Antwort an: abel@nbdeil.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Natürlich ist der Absender gefälscht, und die Antwort soll an eine Mailadresse auf einem Server in…

$ whois nbdeil.com | grep -i ^registrant | grep -v -i privacy
Registrant Organization: 
Registrant State/Province: Kamphaeng Phet
Registrant Country: TH
Registrant Email: https://contact-form.registrar.eu/?domainName=nbdeil.com&purpose=owner
$ _

…Thailand gehen. Ich hoffe mal, dass es dort die Todesstrafe für Spammer gibt und nicht nur für Kiffer. Und die Mail geht an die Gammelfleisch-Adresse, was meine einzige Mailadresse ist, die man auch noch mit dem schlechtesten Harvester direkt im Web einsammeln kann. Also sozusagen ins Töpfchen für Sieger. 🚽️

Aber nicht nur „Dear beloved“ ist genau mein Name bei diesem Spammer, sondern auch:

Hello Dear gammelfleisch,

🤭️

Und weil das noch nicht reicht…

Greetings,

…werde ich auch noch zum dritten Mal begrüßt. 🤡️

I am Abel Richard My colleagues and I are seeking your assistance to help us receive/invest our funds in your country in any lucrative business.

Aha, du bist also Abel Richard und drückst einfach dein Geld jedem dahergelaufenen Haufen Gammelfleisch in die Hand, weil es so eine schöne Mailadresse hat? 🤣️

Please if this proposal is acceptable by you, kindly respond back to me for more details.

Nö! 😠️

Thanks and waiting to hear from you

Danke Spammer, dass du dich für nichts bedankst! 💩️

Best Regards

Abel

Email: abel@nbdeil.com

Auf gar keinen Fall an die Absenderadresse antworten. Die ist nämlich gefälscht. Aber fest daran glauben, dass jemand irgendwelchen Unbekannten sein Geld in die Hand drücken will. 🤥️

Entf! 🗑️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.