Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


darjilqeree

Dienstag, 3. Dezember 2019, 17:36 Uhr

Perlen der täglichen Kommentarspam

darjilqeree: So nennt sich der Kommentarspammer mit diversen IP-Adressen vor allem aus Großbritannien und seinem schlechten Spamskript, der zurzeit Kommentardurchfall hat und alle paar Minuten mal muss. 💩

Sein Mitteilungsbedürfnis ist allerdings sehr einseitig, und so steht die Informationsdichte in bemerkenswertem Kontrast zur Spammenge:

casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots
casino slots

Ein Fachmann würde angesichts dieses Kommunikationsversuches wohl von einer fixen Idee sprechen und es mit hohen Dosen stark sedierender Medikamente versuchen. Die helfen zwar nicht gegen die fixe Idee, den wahnhaften Realitätsverlust und den vermutlich irreparablen Hirnschaden beim Spammer, aber dann hört wenigstens erstmal die nervige Spam auf. Und das ist ein Gewinn für alle! 🎰

Oh, ich sehe gerade, dass darjilqeree schon einmal Gast war, damals aber mit noch schlechterem, also völlig dysfunktionalen Spamskript – und der ständigen Wiederholung dieses „Kommentares“:

????????
??????
?????????
????????? ????????
???, ???????
?????
??????
?????-?????
????????
???????, ??????
?????? ????????
?????? ????? ????????
???????
????????
?????????? ????????? ?????
?????????
?????????
?????-??????, ????????

Und alle Links gehen auf Websites, auf denen man angeblich Rauschmittel kaufen kann.

Wie gesund dieses Zeug ist, sieht man an der Spam dieses Spammers! 🤯

Oder nimmt der sein Zeug etwa gar nicht selbst? 😈

3 Kommentare für darjilqeree

  1. Freddy sagt:

    Ich finde es eher erschreckend, welche kranken Kreaturen es 2019 schon gibt. Welche Psychopathen darf man in Zukunft erwarten. 😎

    Genauso wie der Klimawandel ungebremst über uns herfallen wird, wird sich die Sprache, Kommunikation zu einem Witz wohl entwickeln. HBL, BDB, LOL, KNWBS u.s.w. Strichmännchen als Worte machen sich auch gut. OMG !! 😁

    Naja, zumindest werden die Spams noch dümmer, langweiliger. 😜

    • In Kommentarspams und Spammails gibt es zurzeit noch kaum Emojis. Vermutlich kommen die meisten Skripte, die spammende Idioten mangels eigener Programmierfähigkeiten irgendwo im Internet finden oder kaufen, noch nicht mit Unicode klar. Oder die Spammer kommen noch nicht damit klar.

      Aber das wird sich ändern. Und irgendwann gibt es Spam voller Neuland-Hieroglyphen. Endlich muss man nicht mehr so umständlich Sprache produzieren.

      🗑️📧🚾👍! 💰🤥🤦.

      Die Bitcoin-Reichwerdspammer haben in ihren Websites schon kaum noch Text geschrieben (außer zufriedene Kundenbewertungen, simuliertes Twitter und Facebook und Wunderbehauptungen), sondern stattdessen den größten Teil ihrer Botschaft in einem Video untergebracht. Vermutlich, weil so auch noch diejenigen Opfer des BRD-Schulsystems abgezogen und in spammiges Affiliate-Geld verwandelt werden können, die zwar eine Hochschulzugangsberechtigung in der Tasche haben, aber überhaupt nicht mehr des Lesens mächtig sind.

      Ich befürchte, Spam wird sich in den nächsten Jahren immer mehr entschriftlichen. Aber das hat auch ein Gutes: Ich kann endlich mit diesem Blog aufhören. Denn die zersetzende Kommentierung von Videos gebe ich mir nicht mehr. Das muss die Generation nach mir übernehmen.

      • Freddy sagt:

        [ .. hat auch ein Gutes: Ich kann endlich mit diesem Blog aufhören .. ]

        Wenn es dir gelingt an die 150 Jahre alt zu werden vielleicht. Ich sehe eher das du im hohen Alter, die Zähne im Wasserglas, die Krücken am Tisch gelehnt, einen Stapel Medikamente in Griffweite, mit dicker Brille am PC Spams & Co kommentierst. Was sollen alte, arme Leute denn sonst noch „zur Freizeit Gestaltung“ in Zukunft tun. Laut den neuen Renten & Co Gesetzen bleibt sonst nur die Alternative „totgepflegt“ zu werden. Wer Familie hat, Pech die haben besseres zu tun, als sich um „lästige“ Alte zu kümmern. 😜

        Aber es gilt ja: Träumen und Hoffen wird ja wohl noch erlaubt sein. Doch weniger Glauben und mehr selbst Denken ist denke ich mal die bessere Alternative. 😎

        Nimm es gelassen, ich kenne keinen der später (nach 50 bis 90 Jahren) nach seiner Geburt nicht gestorben ist. Jeder Geburt ist die Todesstrafe gleich beigelegt. So ist die Natur eben. Wozu die wenige Zeit zum sinnlosen Aufregen vergeuden. Die Menschheit ist schon heute Geschichte. Sie begreift es nur nicht. Man sollte sich stets damit beschäftigen was man kann und Spaß macht. Im Altenheim wehrlos gefoltert zu werden, daran haben nur die Pfleger ihre Freude, du wohl weniger. Er starb am PC hat doch was. 😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.