Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


KЦNNEN SIE MIT MIR ARBEITEN?

Mittwoch, 13. Juni 2018, 11:20 Uhr

Wenn du rausgekriegt hast, wie man das mit dem Encoding in einer E-Mail macht, könnte ich zumindest ganz kurz drüber nachdenken. Aber mit Idioten arbeite ich nicht gern.

Menschen mit einem Gehirn schreiben ja einfach in den Betreff rein, um was es in der Mail geht. Aber es gibt eben auch Spammer und Werber…

E-Mail: shiying591@gmail.com

Komisch, das ist ja gar nicht der Absender der Mail. :mrgreen:

KЦNNEN SIE MIT MIR ARBEITEN?

Die dümmliche Frage hast du schon im Betreff gestellt.

Es ist verstдndlich, dass Sie vielleicht etwas besorgt sind, weil
Sie kennen mich nicht, aber ich habe einen lukrativen Geschдftsvorschlag von gegenseitigem
Interesse, mit Ihnen zu teilen. das ist was $ 105,700,000.00 USD. Ich werde es bevorzugen
Sie erreichen mich ьber meine private E-Mail-Adresse
unter E-Mail: shiying591@gmail.com

Schon lustig, dass irgendwelche Leute, die sich nicht einmal eine (kostenlos verfügbare) UTF-8-fähige Mailsoftware, geschweige denn einen Dolmetscher leisten können, mit angeblichen 105 Megadollar herumwedeln, die sie jemandem in die Hand drücken wollen, von dem sie nur eine Mailadresse kennen.

Wer daran glaubt: Bitte nur über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei einem Freemailer über den ganzen Zaster diskutieren, denn der Vorschussbetrüger möchte ja nicht gefasst werden. Und selbstverständlich in unverschlüsselter Mail, denn auf Diskretion kommt es in Gelddingen überhaupt nicht an. Und nicht davon irritieren lassen, dass der Absender der Mail gefälscht ist, denn das macht man so, um die geschäftliche Vertrauensgrundlage herzustellen.

Ihre frьheste Antwort auf diesen Brief wird geschдtzt.

Dein frühestes Ableben aus deinem dummen Dasein wird geschätzt, Spammer. :evil:

Mit freundlichen GrьЯen,

Dr. Shi Ying

Freundlich wie ein Idiot, der mit einer Kettensäge herumspielt
Dein Vorschussbetrugsspammer

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.